14. Panzerkorps

Die 14. Panzerkorps war ein Panzerkorps Einheiten der Bundeswehr: Heer in der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Historisch

Der XIV. Panzerkorps 12 aus den Überresten XIV gebildet Juni 1942. Armeekorps.

Er beteiligt sich an den Fall Blau Betrieb dann mit der 6. Armee in der Schlacht von Stalingrad.

Es ist die "Panzerspitze" der 6. Armee bei ihrer Fortschritt in der großen Biegung des Don. Er litt die Hauptlast der Offensive gegen die 1 und 4 Panzerarmeen, die die gefährliche Lage in der Kalach Bereich legte im späten Juli 1942.

Im Anschluss an einen gewagten Schritt, der ihn überqueren die Don auf Pontons zu Vertiachi gemacht, Piercing an einem Tag die vier Verteidigungslinien durch die Sowjet um Stalingrad zur Verfügung gestellt. Am 23. August 1942 XIV. Panzerkorps als erster deutscher Einheit, um die Wolga zu erreichen. Es wird dann in schweren Kämpfen während der sowjetischen Versuche, die 62 Armee gefangen zu löschen. Die Situation degeneriert zu dem Punkt, dass seine fortschrittliche Einheit 16. Panzerdivision, wurde der Versorgung vorenthalten wird mit Einkreisung bedroht und die eine Krise in der deutschen Führung, die die Entlassung von Wietersheim erreicht, als Leiter ersetzt zerbricht Hube Körper.

Der konstante Druck der Stalingrader Front des Don Vorderseite und zu mobilisieren, die Mehrheit der vierzehnten Kräfte. Panzerkorps der ganzen Schlacht von Stalingrad und verhindert, dass die Teilnahme vor allem in den frühen Stadien der Angriff gegen die Stadt, wo er war, die nördlichen Vororte und die Fabriken Sektor geben. Es schließt sich die Angriffe gegen die Stadt bis Oktober, aber dann läuft in Verteidigungspositionen besonders gut im Bereich der Rynok und Spartankovka er wird nie gelingen, die volle Kontrolle hergestellt.

Ende November 1942 wird der Körper auf die westlich des Don geschickt, um zu versuchen, die Operation Uranus zu begegnen, sondern zwischen zu spät in Aktion und Gesichter zu große Kräfte auf die Einkreisung der 6. Armee zu verhindern, die 23. November 1942. Es sollte dann zurückgreifen, um im Osten des Don XI. Armeekorps unter dem starken Druck von der 65 Sowjetarmee. Der Körper wird anschließend in den Südwesten der Tasche eingesetzt, um für die Operation Donnerschlag vorzubereiten: Versuchen einen Durchbruch, um das LVII erreichen. Panzerkorps zur Rettung der belagerten Stalingrad geschickt; aber die Operation wird niemals durch den Ausfall des Wintergewitter Betrieb ausgelöst werden. Seine Einheiten werden praktisch zwischen 12 und 14. Januar 1943 in der ersten Phase der Operation Koltso zerstört werden. Survivor kapitulierte 31. Januar 1943 mit dem Rest der 6-Armee.

Es ist März 1943 mit den Überlebenden des ursprünglichen Körpers renoviert. Er wurde in Frankreich nach Italien geschickt und dann wo er bis zum Ende des Krieges.

Unternehmen

Sukzessive Kommandanten

Operational Theatern

  • Ostfront, südlichen Sektor: Juni 1942 - Oktober 1942
  • Stalingrad: Oktober 1942 - Januar 1943
  • Ostfront: März 1943 - Oktober 1944
  • Norditalien: Oktober 1944 - Mai 1945

Schlachtordnung

Anbringen Armies

Geordneten Einheiten

Bio-Einheiten

  • Arko 414
  • Korps-Nachrichten-Abteilung 60
  • 414-Korps Nachschubtruppen

Einheiten gebunden

  • 29. Panzergrenadierdivision
  • 3. Panzergrenadierdivision
  • 29. Panzergrenadierdivision
  • 3. Panzergrenadierdivision
  • 376. Infanterie-Division
  • 14. Panzerdivision
  • Panzer-Division "Hermann Göring"
  • 16. Panzerdivision
  • 29. Panzergrenadierdivision
  • 15. Panzergrenadierdivision
  • 90. Panzergrenadierdivision
  • 3. Panzergrenadierdivision
  • 94. Infanterie-Division
  • 15. Panzergrenadierdivision
  • 29. Panzergrenadierdivision
  • 44. Infanteriedivision "HuD"
  • 5. Gebirgs-Abteilung
  • 305. Infanterie-Division
  • 16. SS-Panzergrenadierdivision "Reichsführer SS"
  • 42. Jäger-Abteilung
  • 65. Infanterie-Division
  • 94. Infanterie-Division
  • 8. Gebirgs-Abteilung
  • 65. Infanterie-Division
  • 305. Infanterie-Division
  • 94. Infanterie-Division
  • 8. Gebirgs-Abteilung
  • 65. Infanterie-Division
  • 305. Infanterie-Division
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha