Al-Adil II

 Diese Seite enthält arabischen Zeichen. Wenn Probleme auftreten, siehe Hilfe: Unicode oder testen Sie Ihre Browser.

Saif ad-Din al-Malik al-Nasir `Adil Abu Bakr bin Muhammad al-Din al-Adil oder II, sagte Just, Safadin II für die Kreuzfahrer, ist eine Ayyubid Sultan von Ägypten und Damaskus, Sohn und Nachfolger Al-Kamil Nasir ad-Din.

Biographie

Al-Kamil Sein Vater starb, 8. März 1238, und es gelang ihm, ohne Griff seines Vaters. Anarchie ist schnell in der Ayyubid Reich nach seiner Thronbesteigung installiert. Schirkuh, Emir von Homs angreifen seinem Nachbarn und Rivalen Taq ad-Din, Amir von Hama. In Damaskus, Machtkämpfe ausbrechen, und sein Halbbruder Malik al-Salih Ayyub die Macht übernahm dort Anfang 1239. Es wird im September des gleichen Jahres gejagt von einem Onkel, al-Salih Ismael und durch einen seiner Cousins, An-Nasir Dawud, ehemaligen Sultan von Damaskus und Emir von Kerak gefangen genommen.

Inzwischen Adel Al-Mamluk missfallen durch Spreizen der Schlüsselpositionen und indem er seine Favoriten. In Kerak, kurz nachdem sich die beiden Vettern wurden versöhnt, An-Nasir Mitteilungen Ayyub und die beiden mit vereinten Kräften gegen Al-Adil und Ismail. Ayyub wollen die Kontrolle über Ägypten zu nehmen, und das An-Nasir sucht nach Damaskus zu erholen. Er begann zu Fuß auf Ägypten und Al-Adel geht an Bilbeis mit seiner Armee, um sie zu blockieren. Am 31. Mai 1240, Mamluk umgeben das Zelt der Al-Adel, zu beschlagnahmen seine Person, lagern es und rufen Ayyub, um auf den Thron zu setzen.

Al-Adel wird dann für acht Jahre in Kairo inhaftiert und starb am 9. Februar 1248. Er hinterlässt einen Sohn Malik al-Feth Moghith ad-Din Omar.

Der Staatsstreich von den Mamelucken Mai 1240 organisiert, ist der Auftakt für die Bedeutung, die sie in Ägypten zu nehmen. Ayyub, verdankt seinen Thron und nur weiter zu fördern. Wenn Touran Shah, Sohn und Nachfolger von Ayyub, versucht, ihre Bedeutung zu stoppen, wird abgeschieden und durch die Mamelucken, die ein Ende der Ayyubid Sultanat in Ägypten legen und durch die Mamelucken Zustand ersetzt, die von Sultanen regiert ermordet aus den eigenen Reihen.

Hinweise

  • Arabisch ↑: Sayf ad-Din al-Malik al-Bakr bin Nāṣir'Ādil ad-Din Abu Mohammed,
    سيف الدين "الملك العادل" أبو بكر بن ناصر الدين محمد
  • ↑ Stiftung für Mittelalterliche Genealogie: ayyubiden Ägyptens.
  • ↑ Grousset 1936 p. 385.
  • ↑ Grousset 1936 p. 385-7 und 400.
  • ↑ EJ Brill ersten Enzyklopädie des Islam, 1913-1936, Martijn Theo Houtsma, TW Arnold, AJ Wensinck Veröffentlicht von Brill, 1993 ISBN 978-90-04-09796-4, 9789004097964
  • ↑ Grousset 1936 p. 491.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha