Ali Haroun

Ali Haroun, im Jahre 1927 in Bir Mourad Rais geboren, ist ein ehemaliger militanter nationalistischen FLN, die algerische Politiker und Rechtsanwalt.

Biographie

Nach der primären und sekundären Studien in Algier, Ali Haroun setzte seine Studien in Frankreich, die in Rechtswissenschaften von Panthéon-Sorbonne erhielt er, geht er das Zertifikat in der Anwaltschaft und der Staat Doktor.

Krieg in Algerien

Er schloss sich der FLN aus dem Beginn des Aufstandes im November 1954, ist es von Mohamed Boudiaf aufgeladen abane ramdane zu unterstützen, um den algerischen Widerstand Zeitung, die später El Moudjahid starten. Er ging nach Frankreich in den späten 1957 und März 1958 wurde er von der FLN, politische Führer der Föderation der FLN und Frankreich für die Organisation der Sammlung von Revolutionssteuer von algerischen Arbeiter ernannt und er wird den Kampf, ohne dass bis zum Ende des Krieges gestoppt führen.

Nach der Unabhängigkeit

Am Vorabend der Unabhängigkeit, wurde er Mitglied des Nationalen Rates der algerischen Revolution von 1960 bis 1962, dann Abgeordneter von Algier in der verfassunggebenden Versammlung von 1962 bis 1963 gehörte er zu den 21, die nicht genannt haben Ben Bella und Abstimmung über die Verfassung, führte ihn seine Position zu entferne Politik. Im Jahr 1963 nahm er sein Recht Beruf im Algiers Gericht und dem Obersten Gerichtshof, in verschiedenen politischen Prozessen, bat er in den Jahren 1960-1970.

Zurück zur Politik

Nach der Einführung des Pluralismus im Jahr 1989, Ali Haroun, beteiligt sich an der Gründung der algerischen Liga für Menschenrechte. Die LADH, in der Nähe der Regierung, wurde 1987 von General Larbi Belkheir initiiert, um den algerischen Liga für die Verteidigung der Menschenrechte und unabhängige unpolitische dann durch Ali Yahia Abdennour M. leitete begegnen Der 18. Juni 1991 wurde er von der Regierung von Sid Ahmed Ghozali als Minister für Menschenrechte bezeichnet.

Während der Ereignisse vom Juni 1991, werden mehrere Tausend islamistische Partei Islamic Front des Heils durch die Ordnungskräfte festgenommen und für einen Zeitraum von Wochen bis Monaten Quads interniert. Ali Haroun besorgt über seine Glaubwürdigkeit und seine Mission der Minister für Menschenrechte, sieht vor, dass "Gefangenen vor Gericht in Übereinstimmung mit der Strafprozessordnung gebracht." Die Schwierigkeit für ihn ist es, die internationale Meinung zu bringen, zu glauben, dass das algerische Regime in Übereinstimmung. Die Tageszeitung Le Monde Journalist Georges Marion, sagt Haroun Ali sagte angeblich auf einer Pressekonferenz, dass "1300 Beschäftigte interpelléessont in den Gefängnissen von fünf Militärregionen gehalten. "

Die Unterbrechung des Wahlprozesses und der Aufruf von Mohamed Boudiaf

Nach dem Wahlsieg der ersten Runde des Gesetz von 1991 von den Islamisten der Islamischen Front des Heils mit 188 Sitzplätzen. Der Generäle janviéristes "algerischen Armee beschloss, 11. Januar 1992, den Wahlprozess, Ali Haroun für diese Entscheidung zu stoppen, wird es durch den geladenen" janviéristes "mit Mohammed Touati schreiben die Rücktrittsschreiben des Präsidenten Chadli.

  • Der Ruf nach Mohamed Boudiaf

Nach dem Rücktritt des Chadli, Ali Haroun, einer der fünf Mitglieder des Hohen Staatskomitee ist von den "janviéristes" zum zweiten Mal verantwortlich kontaktieren Mohamed Boudiaf, historische Figur des Unabhängigkeitskrieges, im Exil in Marokko, , den Vorschlag der "janviéristes", um die HCE, das Land zu führen führen zu akzeptieren. Mohamed Boudiaf wurde sechs Monate nach seiner Amtseinführung ermordet.

Über die Ermordung des Boudiaf, sagt Ali Haroun die Tageszeitung Le Soir von Algerien:

Im Jahr 1995 war er Mitbegründer der Nationalen Republikanischen Allianz, eine Partei, die für die Demokratie und Säkularismus befürwortet.

Works

  • 7 Wilaya. Der Krieg der FLN in Frankreich, Seuil, Paris 1986.
  • Der Sommer der Zwietracht, Algerien, Casbah Editions, Algier, 2000.
  • Der Wall - Die Aussetzung der Wahlen im Januar 1992 mit Blick auf den Dschihad-Terror, Casbah Editions. Algier 2014.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha