Ali Yata

Ali Yata ist eine marokkanische Politiker und kommunistischen Führer.

Politische Karriere

Herkunft und Studium

Ali Yata wurde einer Kabyle Vater Si Said, die nach Studium der Rechtswissenschaften an der Al-Azhar-Universität in Kairo, verließ Algerien unter Französisch Kolonialherrschaft zu s "nie wieder zurückzukehren", "geboren im Jahr 1911 installiert, also vor der Gründung des Deutsch-Spanisch-Marokko, Tanger, wo er als Übersetzer interpretiert den International Tobacco Authority. Seine Mutter, Fatima Ben Amar ist Tanger Marokko und Ali Yata und erhält in der Stadt Detroit angemessene Ausbildung, einschließlich der folgenden Kurse und Lektionen Alem zutiefst respektiere das während seiner Existenz, Si Abdallah Guennoun .

Er hatte nie algerischer Staatsangehörigkeit im rechtlichen Sinne des Wortes. Der erste Grund, an sich ausreicht, ist bei seiner Geburt, hat Algerien nicht als souveränen und unabhängigen und dass die Unabhängigkeit des Nachbarlandes im Jahr 1962 war Ali Yata vorhanden ist seit langem zum Ausdruck und zeigte seinen marokkanischen.

Die Familie Yata siedelt 1933 in Casablanca, in allen neuen Häusern zu der Zeit des New Medina, 5, in der Moschee.

Der junge Ali parallel Kurse Lycée Lyautey und jene Meister und nationalistischen der ersten Stunde wie Jamai Wenn Bouchta oder Ahmed El Chinguetti, was es zugleich ein arabisch-islamischen Kultur von hoher Qualität, die Liebe von Marokko geben und die Bereitschaft, für seine Unabhängigkeit und Souveränität zu kämpfen.

Erste Aktivismus

Unter der Leitung von Bouchta Jamai ist Ali Yata ein aktives Mitglied der ersten Zellen des National Party in Casablanca ,, 1940, bevor er die marokkanische Kommunistischen Partei im Dezember 1943, während sie weiterhin enge Beziehungen zu Mitgliedern pflegen National Party. Das gibt ihm die Möglichkeit, insbesondere im Jahre 1942 in Casablanca Bouchta Jamai, ein Treffen, bei dem Ahmed Balafrej gibt einen Überblick über die Kontakte mit einigen deutschen Beamten, einschließlich von Ribbentrop gehalten teilzunehmen. Ebenso Ali Yata Zeichen, als Individuum, das begleitende das Manifest der Unabhängigkeit, auch wenn es schon ein leidenschaftlicher Aktivist des Kommunismus, aufgeregt, in seinen Worten, durch den Sieg der Roten Armee über die Petition Hitlers Armeen in Stalingrad.

Schreibt Professor René Galissot, ein Spezialist für Arbeiterbewegungen in Nordafrika, auf der ersten Reise von Ali Yata innerhalb des PCM: "In der Schule hat das Land Maarif, machte Michel Mazzella die Bekanntschaft eines junge arabische Lehrer: Ali Yata, der die jungen marokkanischen nationalistischen Kreisen vor dem Beitritt zur Kommunistischen Partei besucht. Als im Juli 1944 angeworben Leon Sultan in der Armee Französisch Landung in Europa, ist es am Mazella und Henry Lafaye, die vor allem die Arbeitskampfmaßnahmen, die die kommunistische Partei ausgeruht gefolgt; Im Februar 1945, Ali Yata in die Kommunistische Partei Sekretariat. Die Verschiebung der kommunistischen Bewegung in den drei Ländern von Nordafrika wie auch anderswo, begann im Sommer 1946, drängt auf eine bessere Vertretung der nationalen neben den "Europäer" in den Gremien der Partei und den Gewerkschaften. Das ist, wenn Ali Yata, die die politischen Bericht an das Zentralkomitee am 3. und 4. August 1946 vorgelegt, die sich auf das Ende des Protektorats und die Wahl eines souveränen Nationalversammlungen. "

An der Spitze der marokkanischen Kommunistischen Partei

Als Führer der marokkanischen Kommunistischen Partei, er kennt den Gefängnissen von Französisch Kolonialismus, Casablanca, Algier, Marseille, Paris, bevor "besuchen" die Tage der Jahre von Blei, das Derb Moulay Cherif oder El Alou als Generalsekretär der Partei der Befreiung und Sozialismus.

Also diejenigen, die schreiben, dass Ali Yata war "ein Algerier" einen Fehler machen, weil es immer seine Verbundenheit mit Marokko gezeigt, von einem frühen Alter. Dies ist auch dafür marokkanischen unnachgiebig und unwiderruflich, dass der algerische Schriftsteller Kateb Yacine, schrieb in der Widmung seines Nedjma Roman, im Jahr 1956 veröffentlicht: "Bei Ali Yata, den ich nie dafür, dass bevorzugt die Marokko zu vergeben nach Algerien. "

Andere Tatsachen und Beweismittel hinreichend belegen diesem patriotischen Liebe für Marokko Ali Yata sein ganzes Leben lang fühlte. Drei von ihnen kann eine genauere Evokation verdienen. Die erste dieser Tatsachen ist die Ladung durch das Militärgericht von Paris in 1952-1953 Ali Yata für die Verletzung von inneren und äußeren Sicherheit des Französisch Republik. Ali Yata wurde dann bei Fresnes, dann Gesundheit und dem Staatsanwalt forderte gegen ihn die Todesstrafe eingesperrt, mit den Angeklagten als "eine gefährliche kommunistische Agitator und" das Ziel, die Unabhängigkeit zu entreißen Marokko.

Die marokkanische kommunistischen Führer, der aus seinem Heimatland bis 1957 im Juni 1952 ins Exil geschickt wird, im Auftrag der General Einwohner ist unter den drei Persönlichkeiten aus der marokkanische Staatsangehörigkeit durch Beschluss des Mohammed V und Hassan II, dann Kronprinz profitieren für ihr Engagement im Kampf für die Wiederherstellung der marokkanischen Souveränität. Es ist in der Royal Dahir BORM vom 6. September 1958 und Bedenken Mammeri Mouloud, aus der Kabylei, Hassan-II.-Tutor, Abdelkrim Khatib, in El Jadida geboren gebürtig aus Mascara Familie im Westen Algeriens veröffentlicht und Ali Yata.

Schließlich, um diesen Rückruf auf dem Weg der echten patriotischen Sohn von dem marokkanischen Volk, hier sind Auszüge aus der Pressekonferenz am 8. Mai 1973 an den Club of Morocco Writers Union in Rabat von Ali Yata gehalten schließen, dann Generalsekretär der U-Bahn-PLS und widmet sich der Präsentation des Buches "die marokkanische Sahara." Er erklärt, in seiner Grundsatzrede: "Unser Land ist immer noch einen bedeutenden Teil seines Territoriums verloren, Nord und Süd. Insbesondere gehalten Franco-Spanien unter seinem Joch unserer Westsahara und nichts, denn jetzt, keine Anzeichen, dass sie beabsichtigt, das Mutterland neu zuordnen ... "und" imperialistischen und neokolonialen ermutigen diese Raub Betrieb während einige Länder scheinen segne Brüder lachen, tun praktisch nichts für die Niederlage ... bis zu dem Punkt, dass es zulässig ist, zu fragen, ob einige Leute nicht zu sehen, die Marokko für immer vorenthalten träumen seine West-Sahara, die die Einkreisung erlauben würde, ihre Domestikation und würde die Erreichung bestimmter Ziele zu erleichtern. "

Nach seinem Tod wurde Ali Yata von Ismail Alaoui Leiter PPS ersetzt.

Privatleben

Ali Yata war verheiratet und hatte vier Kinder, die Zwillinge als Fahd Nadir und Leila gefolgt Ältesten und Samia. Nadir, Journalist, starb 1996.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha