Amy Brown

Amy Brown, geboren 8. April 1783 in Maidstone und starb 7. Mai 1876 im Château de La Contrie in Couffé ist eine Geliebte des Herzogs von Berry, der Sohn des Grafen von Artois.

Biographie

Kinder und Ehe

Amy Brown wurde 8. April 1783 in einer protestantischen Familie geboren in Maidstone, in der Grafschaft Kent, UK. Nach der Heirat von John Brown, einer anglikanischen Minister der schottischen Adels und Mary Anne Deacon, teilt Amy ihrer frühen Kindheit mit ihren Brüdern und Schwestern, von denen die meisten im Säuglingsalter starb.

Im Jahr 1809 heiratete Amy irgend Freeman, mit dem sie ein Kind namens John, am 5. Dezember 1804 geboren Diese heiratet dann Sophie de Blonay, ein junger Französisch Aristokrat hatte.

Treffen mit dem Herzog von Berry

Auf der Charme und die Schönheit, die ihm einen prächtigen Schönheit zu geben, Amy trifft den Herzog von Berry in London im Jahr 1804, als sie erst 24 Jahre war. Seit 1789 im Exil, der Neffe von Louis XVI fanden Zuflucht im Vereinigten Königreich im Jahr 1801 Einige Quellen deuten die mögliche Ehe zwischen dem Herzog und Amy 1806 von der evangelischen Vater des letzteren gefeiert würde die Ehe geheim geblieben und königliche Familie nicht informiert worden zu sein. Dies wahrscheinlich union zwei Töchter geboren wurden: Charlotte, Gräfin von Issoudun und Louise, Gräfin von Vierzon.

Als Napoleon abgedankt 6. Juni 1814, der Herzog von Berry kehrte nach Frankreich mit ihren beiden Töchtern. Jedoch aus politischen Gründen, Charles-Ferdinand ist gezwungen, mit Amy zu trennen. Seine Ehe, er habe gute Lage, für ungültig erklärt und Amys Beziehung mit dem Herzog geht zu der Frau zu, dass der bloße Herrin.

Im Jahre 1816, der Herzog von Berry heiratet die Prinzessin der beiden Sizilien Maria Carolina von Bourbon, mit der er vier Kinder. Zwei von ihnen sterben in der Kindheit, aber die anderen beiden erreichen das Erwachsenenalter: Henry, Anwärter auf den Thron von Frankreich, und Louise, die Frau von Charles III von Parma.

Im Alter von 42 ermordet, der Herzog von Berry gestorben 14. Februar 1820 einen Stich Louvel, ein Sattler Arbeiter, der zu wünschen "auszulöschen das Rennen der Bourbonen." Auf seinem Sterbebett, der Herzog von Berry bittet um Amy und ihre Töchter zu sehen, und gibt seiner Frau, der später die beiden Kinder übernommen, um der Verantwortung sich darum kümmern.

Lebt in der Burg von La Contrie, Frankreich, Amy Brown starb 7. Mai 1876.

Nachkommenschaft

On mit Mr. Freeman:

  • John Freeman, der Sophie de Blonay verheiratet. Er ist der Stammvater der Freeman von Bourbon, der den Thron von Frankreich, indem sie behaupten eine Verbindung mit dem Herzog von Berry behauptet.

On mit Charles Ferdinand, Herzog von Berry:

  • Charlotte de Bourbon, Gräfin von Issoudun, Faucigny-Lucinge Prinzessin. Daher die Nachwelt, einschließlich Prince Jean de Broglie und Anne-Aymone Giscard d'Estaing,
  • Louise de Bourbon, Gräfin von Vierzon, Baronin de Charette und Nachwelt, einschließlich Hervé de Charette.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha