André Marcadier

André Marcadier März 1925 in Lyon geboren, starb 7. April 2013 ist ein traditionelles Automobilhersteller, die Anfang der 1960er Jahre ausgeübt, bis die Ende der 1990er Jahre wurde im Jahr 1963 mit Marcel Fournier zugeordnet ist, um unter der Marke produzieren Fournier- Marcadier das erste Französisch-Sportwagen-Kit: FM 01-Fach.

Im Jahr 1970, André Marcadier kontinuierliche Produktion von Automobilen erst sechzehn Modelle erstellt und einem geschätzten 600 Sets der gesamten Produktion der Marke Lyon.

Die Anfänge

André Marcadier interessiert sich sehr schnell auf die Mechanik in den Werkstätten von seinen Großeltern kalke Hersteller. Nach einem guten High School, er in die steile Lernschule EMC in Lyon aufgenommen wurde. Er hat eine Leidenschaft für die Schaffung des Maschinenbaus und integrieren das Arsenal der Luft- und Raumfahrt Villeurbanne. Independent, entdeckte er eine Leidenschaft für den Radsport und im Jahr 1947 angesiedelt als Hersteller, schnell an die Elite-Erbauer der Lyon-Schule des Zyklus, wo er für seine Kreativität, Qualität und Leichtigkeit der angebotenen Produkte.

Im Jahr 1956 erschien importiert Kart USA und er wurde gefragt, zu entwerfen und bauen diese neuen Maschinen, in denen sein Know-how auf dem Gebiet der Metallurgie und Leichtigkeit wird geschätzt. Der Erfolg kam im Jahr 1961 mit einem Titel der Europameisterin Ausdauer.

Die Automobilproduktion

Inspiriert von Colin Chapman und seine berühmte Lotus, in der Automobil und Gegenwart begann er Anfang 1963 in Zusammenarbeit mit Marcel Fournier ersten Französisch-Sportwagen-Kit: der Fournier-Marcadier-Fach. Erfolg war unmittelbar: elegant, schlank, innovativen und wirksamen Wettbewerb, wird es Glück mittellos Treiber und Zugang zu einem echten Low-Budget-Rennwagen zu bringen.

Im Jahr 1970, André Marcadier weiterhin nur der Automobilproduktion, die der legendären Marke Modell, das Coupé mit seinen Türen Barsoi "Butterfly". Sechzehn Modelle werden in der Werkstatt von Mions erstellt werden: Schalen, Coupés, Autos, Formel 2, bis in die späten 1980er Jahre.

Während dieser Zeit wird die Marke einige spektakuläre Ergebnisse einschließlich Bergrennen dank talentierter Amateurfahrer gegen Konkurrenten "professionelle" zu erhalten; es war die Herrlichkeit des André Marcadier, der Motorsport zu demokratisieren wollten. Die Geschichte gab ihm keinen Grund, behalten aber eine große ursprüngliche und geniale Autodesigner.

Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre die Herstellung von Repliken und wirtschaftlichen dachte sehen, aber das wird Fans originellen Kreationen unzufrieden verlassen.

Während dieser langen Jahre der Leidenschaft und Schöpfung, André Marcadier bringen eine neue Vision in der Welt der Amateur-Rennsport in Frankreich; Produktion wird bei etwa 600 Kits geschätzt. Sie werden keinen Anlass zu einer erfolgreichen Wagen; in den frühen 2000er Jahren, sie wollten und in ganz Europa geschätzt werden.

Club Car Marcadier

Seit 2001 geht die Geschichte, der Klub von Marcadier Auto wurde mit dem Sponsoring des Herstellers und des Präsidenten der Französisch Federation of Oldtimer geboren. Sein Ziel ist die Erhaltung der Fournier-Marcadier Automobil-Erbe und Marcadier und das Sammeln von Fans und Fahrer dieser Marken.

Es erleichtert den Austausch und die Wiederherstellung der Roll Erbes durch die Teilnahme an den Demonstrationen des alten Automobils. Ikonographische und dokumentarischen Hintergrund wurde geschaffen und ein Buch über die Geschichte dieser Marken Lyons

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha