Bernard Schönberg

Bernard Schönberg ist ein Französisch Rabbiner Großrabbiner von Lyon, ein Mitglied der Resistance, deportiert und starben in Auschwitz.

Biographische Elemente

Bernard Schönberg wurde 17. Juni 1908 in der Ukraine geboren, um Lichagora, Galizien, Polen, jetzt, in einer Familie und chassidischen Rabbis.

Im Jahr 1913, die vor Verfolgung fliehen, Bernard Schönberg Familie verließ Polen und ging in die Vereinigten Staaten. Es wird dann im Alter von 5 Jahren. Sie dann nach Frankreich zu kommen und sich in Paris nieder.

Bernard Schönberg seine höhere Schulbildung in der Talmud-Tora in 9 der Vauquelin Street, in der 5 Arrondissement von Paris.

Er machte seine rabbinische Studien an der jüdischen Priesterseminar von Frankreich, in Paris, des Rabbiners Grad im Jahre 1933 bekommt er.

Er erhielt einen Abschluss in Rechtswissenschaften.

Ende 1933 wurde die Familie Schoenberg ist Französisch eingebürgert.

Bernard Schönberg seinen Wehrdienst bei 8 Pferdeartillerie-Regiment von Toul.

Er wurde Kaplan des Lycée Ampère in Lyon.

Zweiter Weltkrieg

Im Jahr 1939, Bernard Schönberg wurde Kaplan IX Körper in Nantes ernannt, mit dem Rang eines Hauptmanns.

Er nahm an der Kampagne von Belgien.

Es wird dann auf die Armee von Paris als Kaplan XI, XXV und IX Körper befestigt.

Am 8. August 1940 wurde er demobilisiert. Er war Assistent des Großrabbiner von Lyon, David Edgar Dry Rabbiner ernannt.

Als Kaplan besuchte er Krankenhäuser und Gefängnisse in der Region.

Von 1942 bis 26. Mai 1943 war er Teil der Widerstandsbewegung in der Region Lyon.

Er arbeitet mit Vater François Marty, Prado Priester Gefängnispfarrer, beständig, erschossen 30. November 1944 in Pforzheim.

Es ist im Zusammenhang mit den Fluchtwegen in die Schweiz.

Bernard Schönberg wurde 26. Mai 1943 in Ambérieu en Bugey in Ain, wohin er gegangen war, um seine Mutter, eine Witwe zu besuchen verhaftet. Er war in Camp Drancy interniert und dann nach Auschwitz von Convoy No. 62 vom 20. November 1943 deportiert.

Er wurde ausgewählt, um in den Fabriken von Auschwitz zu arbeiten.

In Auschwitz organisierte er den Religionsunterricht für etwa dreißig Studenten. Es schafft einen Kinderchor für Gottesdienste.

Er starb an Erschöpfung in Buna-Monowitz am 2. Februar 1944. Er war 35 Jahre alt.

Ihre Tochter wurde im Frühjahr 1943 geboren, war noch nie bekannt.

Die Verhaftung von Bernhard Schönberg 26. Mai 1943 an der Befreiung, gibt es mehr Großrabbiner von Lyon. Im Jahr 1944, Rabbi David Feuerwerker, die Teilnahme an der Befreiung der Stadt, wird die neue Großrabbiner von Lyon.

Seine Frau, Andrée Schönberg, starb im Jahr 2009.

Ehrungen

  • Medaille posthum Resistance
  • 1982 wurde Schönbergs Platz in Lyon eröffnet.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha