Bezirk Rahim Yar Khan

Rahim Yar Khan District ist ein Stadtteil im Süden der Provinz Punjab in Pakistan. Schlafkammer, der sich aus seiner Hauptstadt Rahim Yar Khan, der auch einer der wichtigsten Städte der Provinz ist der Bezirk durch Bezirk Muzaffargarh und Rajanpur Norden, Osten Bahawalpur, Indien in den Süden, und schließlich der Provinz Sindh im Westen.

Der Bezirk ist in der ländlichen und landwirtschaftlichen südlichen Provinz Punjab, und hat ein warmes und trockenes Klima. Seiner Bevölkerung von fast fünf Millionen Menschen sprechen Punjabi und Seraiki.

Demographie

Bei der Volkszählung von 1998 wurde die Bevölkerung des Bezirks bei 3.141.053 Menschen geschätzt, etwa 20% urban, und damit war der viertgrößte Bezirk der Provinz. Die Alphabetisierungsrate betrug etwa 33%, darunter 43 für Männer und 22 für Frauen. Im Jahr 2009 wurde seine Bevölkerung auf fast 5 Millionen Einwohner geschätzt

Die Hauptstadt, Rahim Yar Khan, hatte 228.479 Einwohner nach der Volkszählung von 1998, und die Bevölkerung wurde auf 353.112 Einwohner im Jahr 2009 nach einer Projektion geschätzt.

Verschiedene Sprachen und Dialekte sind im Bezirk gesprochen, darunter Punjabi, Seraiki und riasti.

Administration

Der Bezirk ist in vier Tehsil Räte und 122 Union aufgeteilt. Vier Städte übersteigt 30.000 Einwohnern, und am wichtigsten ist die Hauptstadt Rahim Yar Khan, der sich an der Gesamtbevölkerung des Bezirks im Jahr 1998. Diese vier Städte zusammen, wie sie in der Nähe von 83% gruppiert knapp 7% die städtische Bevölkerung, nach der Volkszählung 1998.

Vor der Gebietsreform von 2000 war der Bezirk Rahim Yar Khan das Zentrum der "Teilung der Bahawalpur", die rund um den großen benachbarten Stadt Bahawalpur, viel breiter zusammengesetzt war, wie es gehörte auch die vorliegende Bezirken Bahawalpur in Bahawalnagar.

Politischen

Der Bezirk wird von den dreizehn Wahlkreisen n 285-297 zur Provinzversammlung des Punjab vertreten. Bei den Parlamentswahlen von 2008, umgeben von acht Kandidaten der Pakistanischen Volkspartei, zwei von der Pakistan Muslim League, zwei der Pakistan Muslim League und der Pakistan Muslim League, und während der Parlamentswahlen gewann sie im Jahr 2013 wurden sie von sechs Kandidaten der Pakistan Muslim League, vier von der Pakistanischen Volkspartei und drei unabhängige gewonnen.

In der Nationalversammlung, wird sie von den sechs Wahlkreisen n 192 bis 197. Bei den Parlamentswahlen des Jahres 2008 dargestellt, wurden sie von drei Kandidaten der Pakistan Muslim League, zwei aus der Pakistanischen Volkspartei und eine unabhängige und gewann bei den Parlamentswahlen 2013 gewannen sie durch vier Kandidaten der Pakistanischen Volkspartei, eine von der Pakistan Muslim League und der Pakistan Muslim League.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha