Boom

Boom oder Boom! ist ein britischer Film von Joseph Losey gerichtet ist, im Jahr 1968 veröffentlicht.

Synopsis

Auf einer Vulkaninsel Sardinien im Mittelmeer, die es besitzt, Flora Goforth eine junge exzentrische Milliardär sechs Mal geschiedene Frau lebt in ihrem Haus umgeben ist, läuft sie als Subjekte. Schlafen auf sie ein seltsames Bodyguard, Rudi Zwerg. Da sie seinen nahenden Tod kennt, Pflanze verbringt die meiste seiner Zeit, seine Memoiren zu seiner Sekretärin zu diktieren, zu den Tagen, als sie von einem seltsamen Wesen besucht wird. Chris Flanders, der Dichter und ein wenig gigolo sagt, akzeptieren seine Gastfreundschaft. Sie bald fest, dass er eigentlich der Todesengel.

Fact

  • Titel: Boom
  • Regie: Joseph Losey
  • Szenario: Tennessee Williams, nach seinem eigenen Account Ceremonia Mann, bringen diese die Straße hinauf und sein eigenes Spiel The Milk Zug hört hier nicht Anymore
  • Produktion: John Heyman, Lester Persky und Norman Priggen
  • Produktionsfirma: Universal Pictures, Movie World Service, John Heyman Productions und Moon Lake
  • Musik: John Barry
  • Bilder: Douglas Slocombe
  • Schnitt: Reginald Beck
  • Sets: Richard MacDonald
  • Kostüme: Tiziani, Valentino und Douglas Hayward für Elizabeth Taylor
  • Land:
  • Dauer: 113 Minuten
  • Genre: Drama
  • Format: Color - Sound: Mono
  • Veröffentlichungsdatum:
    • : 26. Mai 1968
    • France: 21. Juni 1968
    • : Oktober 1968

Distribution

  • Elizabeth Taylor: Flora 'Sissy' Goforth
  • Richard Burton: Chris Flanders
  • Noel Coward: Der Assistent von Capri
  • Joanna Shimkus: Miss Black
  • Michael Dunn: Rudi
  • Romolo Valli: Doktor Luilo
  • Fernando Piazza: Etti
  • Veronica Wells: Simonetta
  • Howard Taylor: Der Journalist
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha