Breguet Alizé Br.1050

Die Breguet Aviation Br.1050 Alizé ist ein Französisch Flugzeug U-Boot-Bekämpfung, bestieg Flugzeugträger. Er wurde in den frühen 1960er Jahren 89 Exemplare bis September 2000 verwendet, in Auftrag gegeben und gebaut.

Design

Nach dem Verlassen des Kampfflugzeug Breguet Vultur Br.960, wurde beschlossen, ein Flugzeug U-Boot aus der gleichen Zelle, der seine Qualitäten gezeigt hatte, zu entwerfen. Der hintere Reaktor Vulture wurde gestrichen und durch eine einziehbare Radar ersetzt, während ein Rolls-Royce Dart Turboprop wurde an der Front angebracht. Der Rumpf wurde umfangreich modifiziert, vor allem, um eine dritte Besatzungsmitglied installieren können, und die Flügel wurden Einbauhülsen auf den Vorderkanten gegeben.

Der zweite Prototyp Breguet Vultur Br.960 wurde als Demonstrator von Alizé modifiziert, um zu ermöglichen, einige der Entscheidungen, die gemacht wurden zu validieren. Er hielt seine Armstrong Siddeley Mamba Motor hatte aber keine Reaktors wurde das Cockpit völlig verändert, Gondeln auf den Flügeln und einem festen Radar unter dem Rumpf montiert. Es war jedoch eine schlechte Demonstrator wegen seiner Eigenschaften sehr begrenzte Flüge und der schwierigen Kontrolle.

Der erste von drei Prototypen des Alizé machte seinen Erstflug am 5. Oktober 1956. Die ersten Tests zeigte eine schlechte Flugeigenschaften, die eine längere Zeit der Veränderung und Entwicklung notwendig. Der dritte Prototyp hatte einen stärkeren Motor, die für die Massenproduktion verwendet wird. Die Tests Katapult und Landung wurden zuerst von Bodeneinrichtungen und von einem britischen Schiff im Jahr 1958 gemacht.

Werdegang

Die Prototypen wurden von zwei Prototypen von Flugzeugen gefolgt, und die erste Kopie Produktion März 1959 geliefert Inzwischen hatte die erste Bestellung von 100 Exemplaren auf 75 reduziert wurden zwischen 1957 Insgesamt 89 Exemplare des Alizé gebaut bis 1962, darunter 12 für Indien.

In Frankreich wurden die Passatwinde auf dem Flugzeugträger Clemenceau, Foch und Arromanches für die Ausbildung durchgeführt, sondern auch an Land. Sie wurden ursprünglich ausgestattet Draâ-2A-Radar Radardetektor RSWR-10A, der Französisch-Rezeptoren Sonoboje Signalen mit einer Darstellungseinrichtung AN / ASA-26 verbunden. Die Marinefliegerei modernisiert Passatwinde mehrmals. Dreißig Kopien wurden in 1964-1965 geändert, um die Abhör Bojen-Sound-System zu ändern und sie in der Lage Brennen eines Torpedos Mk-44 zusätzlich zu der L4 und drahtgelenkte Raketenbereich AS-12. Anfang 1980 wurden 28 Flugzeuge ALM-Standard mit einer neuen Pulskompressionsradar Thomson-CSF Draa-10A Iguana, eine OMEGA-Navigationssystem, ein Radardetektor ARAR-12A, neuen Receiver aktualisiert Sonobojen AN / ARR-52 und die Modernisierung der Verarbeitung von Signalen von der aktiven Sonarbojen.

Ein weiterer Modernisierungsprogramm in den frühen 1990er Jahren dotiert 27 Flugzeugen einen Köder-System, eine neue Autopilot und eine neue Avionik. Schließlich wird in 1996/1997, 15 Flugzeuge wurden mit einem Infrarot-Optronik System Thomson-CSF TTD Chlio ausgestattet. Nach diesen Änderungen wurde die Alizé ALH genannt. Trotz dieser Verbesserungen konnte die Passatwinde nicht mehr mit modernen nuklearen U-Boote zu bewältigen und sie anti-Bereich Meeresüberwachung Missionen gewährleistet. Am Ende des Jahres 1997, die Naval Aviation weiterhin 24 Kopien für Küstenüberwachung und weitere Offshore-Einsatz. Letzte Br.1050 Alizé wurde 15. September 2000 außer Dienst mit dem Verkauf von Foch in der brasilianischen Marine.

Indien hat seine Passatwinde vom Land Basen, sondern auch von der Lichtträger INS Vikrant verwendet. Die Anzahl der Kopien im Dienst der indischen Marine begann in den 1980er Jahren Das Flugzeug wurde 1987 verbannt Patrouillen von Land und schließlich im Jahr 1991 im Ruhestand und mit Hubschraubern ersetzt sinken.

Verpflichtungen

Die Französisch Passatwinde effectuèrent vielen maritimen Überwachungsmissionen aus dem Libanon in den 1980er Jahren und dann im Persischen Golf während der Operation Salamander. Alizé wurde für den Betrieb des Kosovo-Krieg mit der NATO im Frühjahr 1999 vom Flugzeugträger Foch verwendet.

Indian Passatwinde wurden Aufklärungs- und Patrouillenmissionen während des Goa Befreiung Betrieb des Portugiesen im Jahre 1961 verwendet, Sie waren auch im Dezember für die U-Boot-Kriegsführung Missionen während des Dritten indisch-pakistanischen Krieg 1971 . Während des Konflikts ein Alizé wurde von einem F-104 Starfighter aus der pakistanischen Luftwaffe abgeschossen.

Unfälle

Erschöpfende Liste von Alizé Unfälle innerhalb der Marinefliegerei:

  • Am 5. Februar 1960 Verlust des Flugzeugs Vorproduktion No 05 auf dem Flugzeugträger Arromanches 'wurde die Crew von einem Hubschrauberstaffel 23S gerettet
  • Am 6. April 1960 tritt die erste Flugzeugabsturz des Flugzeugträgers Clemenceau. Die Rettung der Besatzung des Alizé n 2 CEPA wird durch eine Hubschrauberstaffel 23S bereitgestellt
  • Der 26. September 1962, die Mannschaft des Alizé No 77 der Flottille 4F Flugzeugträger Clemenceau wurde von einer Hubschrauberstaffel 23S erholt.
  • Der 11. April 1964 Absturz des Alizé No 29 des 6F-Flottille Collias.
  • Am 4. Mai 1964 Absturz des Alizé n 61 4F Flotte.
  • Am 15. Februar 1965 Absturz des Alizé n 54 Frejus.
  • Am 13. Juli 1965 Absturz des Alizé No 39.
  • Am 4. September 1965 Absturz des Alizé No 6 der 9F folgenden ein Motorfeuer.
  • Im Mai 1966 Absturz des Alizé No 32 der 9F in Ajaccio.
  • Am 7. September 1966 Absturz des Alizé n 46 Wed.
  • Am 25. Oktober 1967 Absturz des Alizé No 58 der 6F-Flotte.
  • Am 10. November 1967 Absturz des Alizé n 23 9F Flottille von zwei Opfer.
  • Der 16. April 1981 ist die Alizé n 37 stürzt auf den Boden während einer Low-Level-Job in der Region Cahors, Castenau Montradier, so dass zwei Opfer.
  • Am 27. Mai 1982 wieder ein Pedro Hubschrauberstaffel 23S in Rekordzeit Crew n Alizé 28 stürzte ins Meer, nachdem katapultiert Flugzeugträger Foch
  • Der 13. Juni 1982 Absturz des Alizé No 69.
  • Am 15. Februar 1984 wurde ein Alizé Flugzeugträger Clemenceau Mission wird von einer Wahrscheinlichkeit syrischem Boden-Luft-Rakete erreicht kehrte aber an Bord ohne nennenswerte Schäden.
  • Am 28. Mai 1985 Alizé in einer Präsentation zum Meer Landung trifft auf die Rückseite des Flugzeugträgers Clemenceau. Der Treiber fehlt, die anderen drei Besatzungsmitglieder gerettet. Der Comic The Enigma W 1986 Fleurus Auflagen erschienen ist dem Andenken von Marc Sen Li Lie von1 Klasse midshipman Pilot auf See fliegen seine Alizé verloren gewidmet.
  • Am 22. Mai 1986: Landung der Alizé No 42 nach der Explosion einer Rakete.
  • Am 20. November 1990 hat die Alizé n 73 landete in einem Notfall nach einer Kollision mit der Luft Alizé No 12, letzteres gelingt, in Nizza zu landen. Ein Hubschrauberstaffel 23S von Clemenceau beteiligt sich an Such- und Rettungs Alize No 73
  • Der 14. Dezember 1995, einer Alizé 6F Flottille Mission wieder auf dem Flugzeugträger Clemenceau trägt Graben nach einem schweren Motorschäden. Das Flugzeug strömt und geht verloren. Seine Mannschaft ist gesund und munter.
  • Am 12. Januar 1998 hat das Alizé No. 64 der 6F-Flottille Nacht dann verfolgen Antrieb bei einer Notlandung auf einer Straße in der Nähe der Naval Air Station Nimes Garons abgestürzt. Er schlug bei der Landung ein Auto: 3 Tote und 1 verletzt.

Erhalt

Das Museum of Air and Space bewahrt in seiner Sammlung Alize Nein 10. Die Einheit im Jahr 1979 angekommen, und im Jahr 2013 darauf gespeicherten Reserven wurde. Das Luftfahrtmuseum in Savigny-lès-Beaune seiner Seite setzt den n 4. Bitte beachten Sie, dass die No 59 wurde rehabilitiert fliegen unter Registrierung F-AZYI. Es ist eingetragene Lebens Alizé einzigen im Jahr 2013. Das Luftfahrtmuseum Lyon-Corbas macht die No. 47.

Weitere Merkmale

Die Breguet Alizé ist ein herkömmliches Flugzeug unteren Flügel. Es hat eine Radarantenne ist, deren in den Bauch des Instrumentes zurückgezogen wird. Im Normalbetrieb wird ein Stab von 3 Personen: Pilot, einem Navigator Bereitstellung der akustischen Bedienerfunktionen, einen Operator für die Radar und anderen Nachweissystemen. Eine vierte Besatzungsmitglied oder Passagier kann an der Rückseite Austausch der Sitz durch einen Zweisitzer geladen werden. Das Fahrwerk Dreirad-Konfiguration, das Hauptgetriebe Zurückziehen nach vorne in die Gondeln Flügel. Haupt Beinen jeweils zwei Rädern. Der vordere Gondel enthält Sonobojen.

Die ventrale internen Bucht wurde ursprünglich für die Beförderung eines Torpedogranaten ASM L4 oder Mk 54. Es kann SAR-Container und ein Zusatztank um 4:45 enthalten, mit Autonomie konzipiert. Die Befestigungspunkte unter den Flügeln können U-Boot-Granaten, Bomben, Raketen oder Flugkörper zu erhalten. Eine typische Konfiguration umfasst Raketen Körben oder drahtgelenkte Anti-Schiff-Raketen AS.12. Sonobojen auf Release in den Flügelwaagen Luftballons geliefert.

Benutzer

  • Frankreich
  • Indien
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha