Brouains

Brouains ist ein Französisch Gemeinde im Departement Manche in der Normandie-Region, mit 181 Einwohner.

Geographie

Die Stadt ist nördlich von Mortainais, in der Nähe des Virois Bocage. Sein Dorf ist westlich von Sourdeval in nordöstlich von Juvigny-le-Tertre und nördlich Mortain. Abdecken 379 Hektar, ist das Gebiet am wenigsten ausgebaut Brouains Township Sourdeval.

Northern Territory in See-Tal ist von der Provinzstraße Nr 911, die von Osten nach Sourdeval Chérencé-le-Roussel Westen verbindet gekreuzt. Die Links die Stadt im Westen und kann Mortain Süden verbinden. Im Osten, ausgehend von dem südöstlich der Stadt können die Gäste in die Pont de la Forge, um Sourdeval zu bekommen.

Brouains ist in das Becken des sehen, welche im Osten und Norden des Territoriums begrenzt. Während ein Nebenfluss Sammlung südlichen Gewässern der Gemeinde, deren Dorf mit Blick auf das Tal.

Der höchste Punkt ist Süden, Osten von Montfort Kapelle. Der tiefste Punkt Ausgabe sehen das Gebiet im Westen. Die Stadt ist bewaldet.

Das Klima ist ozeanisch, wie in Westfrankreich. Die nächstgelegenen Wetterstation ist Granville-Pointe du Roc innerhalb entfernt.

Die Orte sind, im Nordwesten Westen, im Uhrzeigersinn, das Board Torte, die Gandonnière, die Marie-Grube, Grand Moulin, in der Pre Queens Wood, die geharkt die Jaunet die Rock, der Durandière die Bourg, die Liselières, Pont de la Forge, hat das Gericht oben, die Cynière die Goupillière die Binetière Montfort-Kapelle, La Bruyère, Logis, das Reinière die Hervieu, Hauts Champs , das Tal und Terterie.


Toponymy

Der Name der Stadt ist in Formen Broins im Jahre 1394 um 1480 bezeugt, im Jahre 1412 und Brouyns Broains Der Ursprung des Namens bleibt dunkel. Albert Dauzat spekuliert die gallischen anthroponym Brogos mit dem lateinischen Suffix anum, während Ernest Negro entscheidet sich für Brodoinus germanischen Personennamen.

Die Bürgerinnen und Bürger ist Brouainsais.

Geschichte

Bei der Schlacht um die Normandie, wird Brouains 109 von der US-Infanterie-Regiment 12. August 1944 veröffentlicht, nach dem gescheiterten Angriff gegen Mortain, einschließlich Sée Tal war eine der Haupt Achsen.

Verwaltung und Politik

Politische Entwicklungen und Ergebnisse

Kandidaten oder Listen mit optenu mehr als 5% der Stimmen bei den letzten Wahlen politisch bedeutsamen Stimmen:

  • Europa 2014: UMP 26,09%, 23,19% FN, PS-PRG 17,39%, 8,70% EELV, UDI - Modem 7,25%, DLR 7,25% 5,80% FG.
  • Legislative 2012:
    • 1 Runde: Guénhaël Huet 38,95%, Gérard Dieudonné 17.89%, 17.89% Säure Gérard, Marie-Françoise Kurdziel 10,53%, 7,37% Patrice Cella.
    • 2. Runde: Guénhaël Huet 51,85%, 48,15% Säure Gerard.
  • Präsidentschaftswahlen 2012:
    • 1 Runde: Nicolas Sarkozy 26,50%, 24,79% François Hollande, Mélenchon 17,95%, 12,82% Marine Le Pen, Bayrou 7,69%, 5,13% Eva Joly.
    • 2. Runde: François Hollande 52,73%, 47,27% Nicolas Sarkozy.

Stadtverwaltung

Der Rat der Stadt besteht aus elf Mitgliedern, darunter der Bürgermeister und zwei Stellvertreter.

Demographie

Im Jahr 2012 zählte die Gemeinde. Seit 2004 werden Volkszählung Umfragen in Gemeinden mit weniger als alle fünf Jahre statt und die rechtlichen kommunalen Bevölkerungszahlen für die anderen Jahre sind Schätzungen. Brouains hatten bis zu 613 Einwohnern im Jahre 1831.

Von 1962 bis 1999: Bevölkerung ohne Doppelzählung; für die folgenden Daten: Stadtbevölkerung.
Histogramm des demografischen Wandels

Wirtschaftlichkeit

Stätten und Denkmäler

  • Kirche Unserer Lieben Frau.
  • Die Museumsmühle sehen.
  • Feudale Herrenhaus.
  • Chapelle de Montfort.

Aktivitäten und Veranstaltungen

Persönlichkeiten, die dem gemeinsamen verbunden

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha