Camille Libar

Camille Libar war ein Profi-Fußballer.

Biographie

Vereins-Karriere

Er begann seine Vereinskarriere spielte für seine Heimatstadt Team, das Stade Dudelange im Jahr 1937. Es wird dann die Meisterschaft gewinnen im Jahr 1939, 1940, 1945, 1946 und 1947. Er war auch der Torschützenkönig 1946 , mit 17 Ziele mit Paul Feller, und im Jahr 1947 mit 22 Toren gebunden.

Nach diesen fünf Titeln, legt er seine Tasche in Frankreich innerhalb des Teams Racing Club de Strasbourg, aber er spielt nur sechs Spiele. Er beschloss, Girondins Bordeaux entwickelt sich in der zweiten Liga beizutreten. Es wird 41 der 107 Ziele, die Saison zu markieren. Am 7. Mai 1950 hat das Team seinen ersten Titel des Champions von Frankreich zwölf Monaten nach Erteilung der ersten Französisch Division. Mit De Härtere und Kargu, sind sie die Stars der Girondins Angreifer.

Es hinterlässt immer noch die Girondins, wieder in der zweiten Liga gegen den FC Metz Unterzeichnung für eine Saison und dann mit Toulouse FC anzuschließen. Er beendete seine Karriere im Jahr 1952.

Internationale Karriere

Er spielt für Luxemburg zwischen 1943 und 1947, und er erzielte drei Tore in acht offiziellen Sitzungen. Einschließlich inoffiziellen Begegnungen von der Luxemburg-Auswahl gespielt, es hat 23 Länderspiele und erzielte 14 Tore in 1938-1947.

Career Coach

Setzte und als Coach und beginnt seine neue Karriere in 1952-1953 durch Führen des Perpignan Team schloss sich dann der Athletisch Union von Le Mans, die dann ändert sich in den Championnat de France Amateure. Es bleibt im Club für vier Jahreszeiten vor der Rückkehr in der Girondins. Als Nachfolger Santiago Urtizberea führte er das Team, das von 1956 bis 1957 in der zweiten Liga spielt und ermöglicht es dem Team, um die erste Liga mit einem Sieg am letzten Tag am 31. Mai 1959. Im Jahr 1960 wieder zu erlangen, wurde er von Salvador Artigas an der Spitze des Teams ersetzt und beendete er seine Trainerkarriere.

Ursprung

  • Marc Barreaud, Wörterbuch von ausländischen Fußballspielern in der Französisch-Profiliga, L'Harmattan, 1997.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha