Cerro Bonete

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Oktober 17, 2017 Lore Jens C 0 0
Nicht zu verwechseln mit Cerro Bonete Grande oder Cerro Bonete verwechselt werden.

Cerro Bonete Chico, die gemeinhin als Bonete, ist ein Vulkan nördlich von der Provinz La Rioja, Argentinien, nahe der Grenze zu der Provinz Catamarca. Sein Gipfel ist hoch, so dass es der vierte höchste Berg in der Region Amerika. SRTM-Daten hat bestritten, im Gegensatz zu dem, was oft behauptet, dieser Höhe entweder über dem Meeresspiegel. Es ist auch der dritthöchste Vulkan der Welt.

Die Erstbesteigung 1952 von Lionel Terray und Guido Magnone.

Situation

Es befindet sich im Norden der Provinz La Rioja, Südosten und nicht weit entfernt von seinem großen Bruder des Monte Pissis entfernt. Die Bonete Chico bildet die süd-südöstlich Seite einer riesigen Caldera mit folgenden Vulkanen: baboso die Recluse die Gemelos Sur und Norte, Monte Pissis der Veladero Peña Azul und andere. Im Mittelpunkt dieser Caldera liegt Laguna del Inca Pillio.

Zugangswege

Zugang früher sehr schwer, hat eine Menge mit der Asphaltierung der Straße verbessert 76. Letztere verbindet die Bundesstraße 150 in der Nähe der Provinzpark Ischigualasto mit dem Paso Pircas Negras Pass nach der Höhe, um der chilenischen Grenze. Er durchquert die Provinz Reserve Laguna Brava, nicht weit südlich von den Städten Vulkane. Der westliche Teil des nationalen 76 ist noch im Aufbau im Jahr 2006.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha