Chaillac

Chaillac ist ein Französisch Gemeinde im Departement Indre gelegen, in der Region Centre.

Geographie

Stelle

Die Stadt liegt im Südwesten der Abteilung, an der Grenze mit dem Departement Haute-Vienne. Es liegt in der natürlichen Region Süd Boischaut entfernt.

Die umliegenden Gemeinden und Führer Städte sind: Dunet, Beaulieu, La Chatre-Langlin, Saint-Benoît-du-Sault, Lignac, Roussines, Tilly, Bonneuil, Sacierges-Saint-Martin, Cromac, Le Blanc, Chateauroux, La Châtre Issoudun.

Weilern und Ortschaften

Die Dörfer und Ortschaften der Gemeinde sind: Pérelles die Aubuge, Milloux und Cluzeau.

Geologie und Hydrographie

Die Gemeinde ist durch den Fluss Anglin bewässert.

Linien der Kommunikation und Transport

29, 29, 36, 53, 93 und 361: Die Gemeinde wird von Kreisstraßen serviert.

Die Linie von Weiß bis Argenton-sur-Creuse über Saint-Benoît-du-Sault durch die Gemeinde übergeben, diente die Stadt zwei Stationen. Die nächsten Bahnhöfe sind Stationen Éguzon, San Sebastian und Argenton-sur-Creuse.

Die Stadt ist von der Linie L-Netzwerk Blue Wing serviert.

Der nächste Flughafen ist Chateauroux-Center ,.

Der Creuse und Anglin Valley: Die Gemeinde ist durch den großen Wanderweg Landes hinweg.

Toponymy

Seine Bewohner sind die Chaillacois genannt.

Geschichte

Bürsten Sie das Schloss, auf die Altstadt von Pinsel entfernt, Pinsel war der Besitz des Grafen, der leistungsfähigen im Mittelalter war, und hatte sogar ihre eigene Münzprägung im elften Jahrhundert. Doch das Dorf rund um die Burg gesetzt, in einem Cul-de-sac gelegen, niemals mit der von Chaillac konkurrierten, der antiken Ursprungs, vor allem, nachdem er von der Anglo-Poitou im Jahre 1370 zerstört.

Verwaltung und Politik

Die Stadt hängt der Stadtteil Weißer, Kanton Saint-Benoît-du-Sault, im ersten Bezirk Indre und der Gemeinschaft der gemeinsamen Okzitanisch Marche - Val d'Anglin.

Es verfügt über ein Postamt und eine erste Antwort Zentrum.

Politische Entwicklungen und Ergebnisse

Liste der Bürgermeister

Demographie

Im Jahr 2012 hatte die Gemeinde 1103 Einwohner. Die Entwicklung der Zahl der Einwohner ist in den Volkszählungen seit 1793 in der Stadt durchgeführt von der XXI Jahrhunderts die eigentliche Volkszählung gemeinsamen Rahmen werden alle fünf Jahre statt bekannt, im Gegensatz zu anderen Städten eine Stichprobenerhebung im Jahr.

Von 1962 bis 1999: Bevölkerung ohne Doppelzählung; für die folgenden Daten: Stadtbevölkerung.
Histogramm des demografischen Wandels


Wirtschaftlichkeit

Der Keller von Chaillac ist reich an Fluorit und Baryt, und Steinbrüche ausgebeutet werden.

Leute und Gesellschaft

Die Stadt hat Lehre als eine öffentliche Grundschule statt. Der öffentliche Sektor ist College-Saint-Benoît-du-Sault. Die Umgebung öffentlichen Schulen sind in Argenton-sur-Creuse und Chateauroux.

Die Stadt ist von den folgenden Medien abgedeckt: La Nouvelle République du Centre-Ouest die republikanische Berry, die Bouinotte, Wenig Berrichon, Berry Issoudun Zuerst Vibration, Forum, France Bleu Berry Berry und RCF.

Lokale Kultur und Kulturerbe

  • Château de Brosse: es wurde von der Vicomte de Limoges Geraud, Mann Pinsel Rothilde gebaut. Es gibt nur noch Ruinen heute.
  • Kirche Saint-Pierre: romanische Kirchenschiff, Querschiff und Apsis der spätgotischen Stil.
  • Kriegerdenkmal.
  • Mineralogy Museum.
  • Mühle Seillant.
  • Dolmen von Fromentaux.
  • Noodles Dolmen Steine.
  • Menhir von Bernarderie.

Persönlichkeiten, die dem gemeinsamen verbunden

  • Léon-Paul Fargue, Französisch Dichter und Schriftsteller.

Heraldik, Logo und Motto

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha