Charles Ferdinand III von Mantua

Charles III Ferdinand Gonzaga, Herzog von Mantua und Monferrato ,, aus der französisch-italienischen Adelshaus der Gonzaga-Nevers, geboren 31. August 1652 in Revere und starb 5. Juli 1708 in Padua.

Er war der zehnte und letzte Herzog von Mantua und die achte Herzog von Monferrato, und der Prinz von 3 Bögen.
Er wurde auch von Rodigo Rivalta Graf und Vormundschaft des Reiches.

Biographie

Kindesalter

Charles Ferdinand ist der einzige Sohn von Charles II von Mantua und Isabella Claire Tirol. 13, als er die Nachfolge seines Vaters in 1665. Seine Mutter Isabelle die Regentschaft bis 1670, Jahr der 18 Jahre Charles Ferdinand.

Es war ein kleiner Prinz brach die Ausübung von Macht, unentschlossen, auch übermäßig in seinem Geschmack und Entscheidungen, die immer unbedingt gut für sich und für das Herzogtum nicht. Zumindest von ihrer Mutter angeordneten ihrer Ehe, war eine gute Sache, weil sie es möglich gemacht, Animositäten zwischen den Familien Gonzaga von Mantua und Guastalla auszulöschen, Animositäten zurück in die offene Konfrontation des Erbfolgekrieg von Mantua aus.

Im Jahre 1670 heiratete er Anne Isabelle daher, Tochter und Erbin des Herzogs von Guastalla 3 Ferdinand III und Margherite d'Este, Prinzessin von Modena und Reggio. Sie hatten keine Kinder.

Nachfolge von Ferdinand III

Im Jahre 1678, nach dem Tod seines Vaters Ferdinand III wurde Isabelle Anne Herzogin von Guastalla und Charles Duke Ferdinand Wächter. Im Jahre 1692 Kaiser Leopold I. erklärte das Anwesen von Anne Isabelle illegitim und räumte das Lehen an seinen Vetter und Bruder-Vincent I.

Der Durst nach Ruhm und Ehre machte ihn Fehler akkumulieren. Obwohl sein Vater hat ihm ein Herzogtum, um angeschlagenen Finanzen verließ, fuhr er vor Gericht und Unterhaltung zu halten, um die begrenzten verfügbaren Finanzen verspielen. Er finanzierte sogar zweimal Sendungen in die Türkei.

Ehe mit Suzanne Henriette de Lorraine

1703 verwitwet, verheiratet er 8. November 1704 in Tortona Suzanne Henriette de Lorraine, Tochter von Charles III, Herzog von Elbeuf, und Françoise de Montault Navailles 32 Jahre jünger als er. Sie hatten keine Kinder, und nicht mehr von 1706. Suzanne Henriette nach Frankreich zurückgekehrt getrennt.

Spanischer Erbfolgekrieg

Während des Spanischen Erbfolgekrieg im Jahre 1701 entschied er sich für die Französisch Partei und angenommen, für Ludwig XIV, Titel, sondern Ehren, Chef der Französisch Armee in Italien. Mit Blick auf die kaiserlichen Truppen von Prinz Eugen von Savoyen führte, verlor er im Jahre 1706 Monferrato der Herzog von Savoyen Viktor Amadeus II einnimmt. Im Juni 1708 Kaiser Leopold I. bestätigt den Besitz von Monferrato von Savoyen. Mit Land während des Krieges der Nachfolge von Mantua im Jahre 1631 gemacht hat Victor Amadeus endlich geschafft, das ganze Herzogtum unter seiner Autorität zu sammeln.
Im selben Monat, den 30. Juni unter dem Vorwurf der Verbrechen, der Kaiser konfisziert sein Herzogtum von Mantua und die Zerfälle von seinen Titel der Prinzen des Heiligen Römischen Reiches. Das Herzogtum ist, dass von Mailand, die der Herzog ist der Sohn von Leopold I, der spätere Kaiser Karl VI vereint. Der Satz von zwei Herzogtümer zu bilden, was wird den Namen der österreichischen Lombardei.

Er starb sechs Tage nach seiner Absetzung, 5. Juli 1708, im Alter von 55. Sein Tod ein Ende zu setzen die Souveränität, die seit fast vier Jahrhunderten, Gonzaga von Mantua dauerte.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha