Chênedollé

Chênedollé ist ein Französisch Gemeinde im Departement Calvados in der Normandie-Region, um 237 Einwohner.

Geographie

Die Stadt ist Virois Bocage wird südlichen Gebiet von der Provinzstraße 512, die Vire verbindet, im Westen bis Condé-sur-Noireau, Osten überquert. Das D 294 verbindet die Stadt zu dieser Achse und kann dann beitreten Presles Le Bény-Bocage Norden. Südlich von Vire-Conde Straße, kann es zu Bernières-le-Patry und Tinchebray zu bekommen. Das Dorf ist von Ost nach West durch die D 303, die der alten Straße nach Vire und Vassy Pontécoulant ist überschritten. Chênedollé war auf dem Weg von Pilgern aus der Mont Saint-Michel.

Chênedollé ist in das Becken des Vire, mit seiner sub-Nebenfluss Flusses Maine, die auf dem Territorium der Stadt, trägt den Namen Pouraison Strom. Die Maine Fluss gibt seinen Gewässern zwischen Vaudry in Allière und Burcy, es mit dem Fluss Vire in Vire Konfluenz. Die südliche Grenze des Gebietes ist eine Wasserscheide zwischen den Becken der Vire und Orne. Es war einmal in der Nähe der Ortschaft La Hague auf Pourraison Strom, ein Teich qu'Arcisse Caumont bezieht sich auf 100 Morgen groß, durch die größte Abteilung, Bereich, der nicht die Cassini-Karte zu bestätigen ist .

Der höchste Punkt ist im Norden der Stadt, in der Nähe von den Ortsteilen Ober Perrier und Piacenza. Der tiefste Punkt der Ausgabe Pouraison Creek Gebiet im äußersten Westen.

Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei.

Die wichtigsten Ortschaften sind im Nordwesten Westen, im Uhrzeigersinn, Vivier, Bas Perrier Perrier High, Plaisance, Bourg, die Petitière die Aunay, Campinots die High Winds Cotentin, die Crières, die Furchen, die Boulay aux Chats, die Vonderie, die Tür, die Boulay Hubert Road, die Crénois, Den Haag, den Fluss, der Jarrière und Cantuards.

Toponymy

Chênedollé, Chesnedolé, Quercus Dolata, Chesnedoley dem vierzehnten Jahrhundert: wenn Dollé scheint die alte Französisch und bedeutet "squared" unsere Eiche Eiche ist gut, wird aus Low Latin catanus abgeleitet, "Wacholder", das Produkt wäre chaain haben paronymic die Anziehungs chesne.

Chesne-Chêne-Dolley Dolley oder bis zum Beginn des XIX Jahrhunderts.

Geschichte

Verwaltung und Politik


Der Rat der Stadt besteht aus elf Mitgliedern, darunter der Bürgermeister und zwei Stellvertreter.

Demographie

Im Jahr 2012 zählte die Gemeinde. Seit 2004 werden Volkszählung Umfragen in Gemeinden mit weniger als alle fünf Jahre statt und die rechtlichen kommunalen Bevölkerungszahlen für die anderen Jahre sind Schätzungen. Chênedollé hatten bis zu 478 Einwohnern im Jahre 1806.

Von 1962 bis 1999: Bevölkerung ohne Doppelzählung; für die folgenden Daten: Stadtbevölkerung.
Histogramm des demografischen Wandels

Wirtschaftlichkeit

Stätten und Denkmäler

  • Die Kirche St. Georg verfügt über ein Hochrelief, St. Georg als Drachentöter, unter Denkmalobjekt klassifiziert.

Aktivitäten und Veranstaltungen

  • Sport und Freizeit Association.

Persönlichkeiten, die dem gemeinsamen verbunden

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha