Christian Kiener

Christian Kiener ist ein Industrie-und Französisch Politiker.

Biographie

Christian Kiener wurde aus der Vereinigung von Jean Kiener André und Marie Suzanne Flach geboren.

Am 25. Mai 1790, in Riquewihr, heiratete er Louise Deckherr. Es wird diese Vereinigung drei Kinder:

  • Juliette Kiener th. Edouard Bresson
  • Georgina Kiener th. Gustave Martin
  • Christian Roger Kiener

Christian Kiener wurde in eine lutherische Familie und alten elsässischen geboren.

Sein Unternehmen

Direktor einer großen Mühle in Monthureux-sur-Saône. Die Geschichte der Mühle und den Nachkommen von Christian Kiener, war das Thema einer großen Live-Show, "Die Blume des Schicksals" in Monthureux-sur-Saône im August 2010 und im Juli / August 2011.

Er wird Hersteller Éloyes erstellt dann ein Haus in Epinal.

Politisches Engagement

Stellvertretender Bürgermeister von Monthureux-sur-Saône, bis 1858 wurde er Bürgermeister von Éloyes 1861-1866 und Bürgermeister von Epinal in Januar 1867 gewählt.

Es ist Bürgermeister von Epinal in der preußischen Invasion von 1870 und den Vorsitz über die Verwaltung der Hauptstadt der Vogesen.

Allgemeine Rätin des Kantons Vosges Monthureux-sur-Saône 1871-1886 Vosges Senator 1882-1896, dem Tag seines Todes.

Mai 1867 gewählt, Mitglied der Industrie- und Handelskammer der Vogesen erstellt durch Dekret des 13. Dezember 1866.

Präsident der Industrie- und Handelskammer der Vogesen von 1867 bis 1877.

Seine Cousins

Grüner Zweig André Kiener

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha