Clarens

Clarens ist eine kleine Stadt in South Africa im Oranje-Freistaat in den Ausläufern der Maluti Mountains und den Spitznamen Juwel des Eastern Free State. Es ist 336 km von Johannesburg, 284 km und 389 km von Bloemfontein nach Durban entfernt.

Die Stadt wurde 1912 gegründet und nach der Stadt Clarens, Schweiz, wo der südafrikanische Präsident Paul Kruger verbrachte seine letzten Tage im Exil nach dem Zweiten Burenkrieg benannt.

Geographie

Clarens, Teil der Highland-Allee, ist bekannt für seine Sandsteingebirge und das milde Klima bekannt. Künstler Dorf mit vielen Kunstgalerien, ist Clarens von den Bewohnern der Städte Johannesburg, Bloemfontein und Durban geschätzt.

Golden Gate Highlands Nationalpark mit seinen Sandsteinformationen ist 16,9 Kilometer von Clarens.

Die Gemeinde trägt den Namen Clarens Kgubetswana.

Die Stadt zieht junge und jung Freunde Bartheke, für seine rasenden Wochenende am Abend und Live-Konzerte der jungen Rock-Künstler bekannt.

Demographie

1985 Clarens und Gemeinde comtaient 205 ständige Einwohner. In ein paar Jahren, würde die Stadt und vor allem die Gemeinde einen bedeutenden Bevölkerungssprung vollständig durch den Bau eines Tunnels am Stadtrand von Clarens und Lesotho unter Lesotho Highlands Water Scheme kennen. Township Clarens wurde dann gewählt, um das schwarze Gehäuse manutentiaire Mitarbeitern hosten. Die Bevölkerung der Gemeinde erreichte dann 1224 Menschen im Jahr 1991 gegenüber 276 im Afrikaner Stadt.

Im Jahr 1994 trat die Stadt in die Rezession beendet, während der Arbeit im Rahmen der LHWS vorgenommen. Clarens unternahm eine wirtschaftliche Umstellung in der Tourismusbranche, das sich auf Ökologie und nachhaltige Entwicklung, um den Kunden der großen Städte des Transvaal, der Freistaat und Natal zu gewinnen.

In den letzten Jahren wird das Dorf ein beliebtes Ausflugsziel mit vielen Zweitwohnungen hauptsächlich von South African englischsprachigen Weißen gehört, nach und nach machen Clarens eine kleine englische Stadt weißen Afrikaner Länder und Basotho.

Im Jahr 2002 hatte die Stadt 3620 Einwohner, darunter 620 in Clarens und sogar 3000 bis Kgubetswana. Die Stadt erhält auch einen Durchschnitt von 30.000 Besuchern pro Monat.

Historisch

Historisch gesehen hat die Region durch die Ermordung von fünf freien Bürger der Republik Südafrika Transvaal von Basotho markiert. Diese fünffache Mord führte zu einem Krieg zwischen den Transvaal und der Basotho König Moshoeshoe der Basotho I. kämpften die Kommandos von Paul Kruger in Auftrag gegeben, in der Schlacht von Naauwpoortnek.

Sehenswürdigkeiten

  • Titanic-Felsen
  • Museum Clarens
  • Mushroom Rock
  • Übergeben Hill
  • Basotho Cultural Village
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha