Claude Poirier

Claude Poirier ist ein Unterhändler in Geiselnahmen und Entführungen, und Quebec Gericht Reporter.

Biographie

Seine kriminelle Karriere begann Kolumnist 11. August 1960 in Montreal während eines bewaffneten Raubüberfälle auf die Credit Union von Sault-au-Recollet. Im Jahr 1964 begann Claude Poirier in Fernseh Télé-Métropole Station.

Aus den 70er Jahren, dank seiner guten Ruf, wurde er gebeten, als Unterhändler in Entführungen und Geiselnahme handeln. Zusammen mit all diesen Aktivitäten war er als Unterhändler in verschiedenen Geiselnahmen und Entführungen in Quebec beteiligt war. Er hat auch im Auftrag verschiedener Verbrecher, die an die Polizei übergeben ausgehandelt. Vor 1980, ist es nicht ungewöhnlich, dass es in ein großes Geschäft zu sein, durch gesuchten Verbrecher wird.

Er gibt auch seine Kommentare in den Nachrichten 17 Stunden Mehrwertsteuer von Pierre Bruneau moderiert, und die Ausgabe von Hallo Hallo, auch von TVA Group.

Seine Erfahrungen haben als Material, um die Unterhändler, Quebec Fernsehserie, inspiriert von ihrer Karriere schaffen serviert. Einige sagen, dass genau aus diesem Problem, dass seine Quellen sind zweifelhaft und legte seine Glaubwürdigkeit auf dem Spiel, von denen Bazzo.tv. Nur Justiz Veranstaltungen, die am Ende in der Reihe sind echte, wobei der Rest fiktiven oder "Candy Pink Nanane" zu Poirier zu paraphrasieren. Die erste Saison im Winter des Jahres 2005 ausgestrahlt wurde, die zweite im Herbst 2006 und die dritte im Winter 2008.

Bis Ende 2013 hielt er seine Kommentare in Strafsachen auf 98,5 FM und CKOI-FM 96.9, zwei Radiostationen in Montréal. Jeden Morgen auf LCN moderierte er The Real Negotiator, Tages einstündiges Programm, wo er Stellung zu den aktuellen Themen der Justiz und der Polizei. Vor seiner Morgenshow auf LCN war er anwesend Hallo Hallo Morgenshow, über den Inhalt der Ausstellung sprechen. Im Jahr 2007 veranstaltete Claude Poirier eine Show auf TVA, die getötet? In den Unternehmen der Journalist Jean-François Guérin. Im Jahr 2014 wurde Claude Poirier aus der Luft aufgrund von gesundheitlichen Problemen und den Rat seiner Ärzte gemacht.

Belohnungen

Zu seinem Verhandlungsgeschick zu betonen, die Regierung von Kanada verlieh ihm die Medaille der Tapferkeit im Jahr 1977, während der Regierung von Quebec hat ihm fünf Zitate von Ehre.

Zitate

  • Am 22. November 1963: "Der Tod von Präsident Kennedy ist ein Totalverlust! "
  • Apropos Anschuldigungen gegen Drogenhändler: "... zu importieren cacaouenne ..."
  • Apropos einem leichten Satz oder zu streng: "Das ist ein süßer Satz". Dieses Zitat war so berühmt, dass er in die Quebec Sprache integriert.
  • Apropos eines Verstorbenen "isst Gänseblümchen hochdrücken"
  • Apropos eines Abkommens zwischen der Verteidigung und der Krone: "Es war der Anlegeplatz zwischen den beiden Parteien"
  • Sprechen einer Person störend: "Er hat ein Problem in der Läuse box"
  • Melden eines gewünschten Mitteilung: "Der Verdächtige, anonym Rennen ..."
  • Am Ende seiner Interviews, manchmal wird es sagen, "4.10"
  • Eine weitere, wenn auch berühmt: "Die Leiche tot auf der Route 139 in der Tat, dass der ...".
  • City, von Pierre Foglia von La Presse gehört: "Das Feuer wird zwischen dem Dach und der Dach gefangen. "
  • Das Sprechen der RCMP: "Die Royal Canadian Genmarderie"
  • Apropos eines Verdächtigen, oft sagt er: "Die duelle" anstelle des Individuums.
  • Apropos einer Pause: "Die maskierten Cagoulard mit einer Metallstange aus Eisen bewaffnet ..."
  • Rücksendung mit Paul Houde auf 98,5 FM, "Das Opfer hatte einen tödlichen Ende. "
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha