Conrail

Conrail war ein amerikanischer Eisenbahngesellschaft. Es wurde durch die Fusion der Penn Central und New York Central 1 April 1976. Andere Unternehmen trat zum Vergrößern Conrail gebildet. Der Hauptsitz des Unternehmens wurde in Philadelphia, Pennsylvania. Conrail war eine Klasse I. Das Unternehmen ging in Konkurs und hielt ihre Tätigkeit am 1. Juni 1999. Seine alten Wege werden jetzt von Conrail teilte Anlagegut-Operationen und über CSX Transportation und Norfolk Southern Railway, die auch eigenen Teile im Besitz seinen alten Materials.

Die Zeit vor der Conrail 1973-1976

In den Jahren vor 1973, dem Schienengüterverkehr USA war moribunden. Die Regierung erstellt Amtrak im Jahr 1971 auf über die gesamte Passagierservice in Anspruch nehmen, aber die Eisenbahnunternehmen weiterhin Geld verlieren. Die Penn Central Transportation Riese, im Jahr 1968 durch die Fusion von der Pennsylvania Railroad und New York Central Railroad, die im Jahr 1969 an die New York New Haven & amp hinzugefügt wurde gebildet; Hartford-Eisenbahn, ging in Konkurs im Jahr 1970. Unter der Verantwortung des Richters John P Fullam, drohte das Unternehmen, um die Mitte des Jahres 1973 in Konkurs, zu beenden den Handel am Ende des Jahres und eine Liquidation, wenn sie empfangen keine Hilfe von der Regierung vor dem 1. Oktober. Kongress rasch einen Gesetzentwurf, die Penn Central verstaatlichen. Die Association of American Railroads, die entgegengesetzt war Verstaatlichung schlug eine Alternative zur Schaffung von einem Privatunternehmen mit staatlicher öffentlicher Mittel. Im Laufe des Jahres 1973 der Richter Fullam verließ die Betreibergesellschaft und 2. Januar 1974, Präsident Richard Nixon schließlich unterzeichneten die Regionalbahnneuordnungsgesetzes von 1973. 3R, Spitznamen, eine Zwischenfinanzierung gebracht und definiert eine neue Firma Konzern-Rail Corporation entsprechend der AAR-Plan.

Die 3R Gesetz auch eine neue Regierung Firma namens United States Railway Association, unter die Befugnisse der Interstate Commerce Commission und zur Ermächtigung der bankrotten Eisenbahnen, um die verlustbringenden Routen zu verkaufen erstellt. Die USRA wurde 1. Februar 1974 und Edward G Jordan, Executive Teil eines California Versicherungsgesellschaft aufgezeichnet, wurde am 18. März von Nixon zum Präsidenten. Die USRA war es, die Wege der Zukunft Netzwerk definieren, und wählen Sie dann die Zeilen, die die Integration würde die neue Konzern-Rail Corporation. Anders als die meisten Schienen Konsolidierungen, würden nur bestimmte Zeilen genommen werden; die anderen würden zu Amtrak, verschiedenen Staaten, Transport-Agenturen oder andere Eisenbahnunternehmen verkauft werden. Die Grundstücke vorgestellt 26. Juli 1975. Das Netzwerk wurde durch die Penn Central Linien und sechs anderen Unternehmen zusammen:

  • die Ann Arbor Railroad,
  • die Erie Lackawanna Railway,
  • die Lehigh Valley Railroad,
  • der Reading Company,
  • die Central Railroad of New Jersey und
  • Lehigh & amp; Hudson River Railway.

Andere gemeinschaftlich geführten Unternehmen oder betrieben wurden auch als Pennsylvania Lesungsküste zeichnet enthalten. Die Route wurde vom Kongress am 9. November genehmigt, unterschrieben 1975 Präsident Gerald R. Ford 5. Februar 1976, die Eisenbahn Revitalisierung and Regulatory Reform Act, die die endgültige Streckennetz legalisiert.

Sonderfälle der EL und AA

Der Erie Lackawanna Railway wurde 1960 durch die Fusion der Erie-Eisenbahn und Delaware Lackawanna & amp erstellt; Western Railroad. El war auch pleite, aber es war finanziell ein wenig fester. Der 30. April 1974 war es als die Anwendung von Kapitel 77, wie der Boston & amp neu organisiert; Maine Railroad. Aber 9. Januar 1975, das Ende der finanziellen Verluste nicht zu sehen, forderte Gericht Administratoren die Integration in Conrail. Das endgültige System-Plan beschlossen, die meisten von dem Netzwerk der EL zur nordöstlichen Ohio, der Chessie Systems zu verkaufen, aus dem nördlichen New Jersey, um den Wettbewerb im Gebiet von Conrail gesteuert stimulieren. Allerdings Chessie andernfalls zu einer Einigung mit der Gewerkschaft der EL zu erreichen, kündigte im Februar 1976, dass sie diesen Teil der EL nicht kaufen würde. Es war der USRA eilig hat zahlreiche Lauf Rechte Delaware & amp; Hudson Railway, so dass sie den Wettbewerb auf den Märkten von Philadelphia, Pennsylvania und Washington DC auszuüben.

Auf der anderen Seite beschloss der Bundesstaat Michigan, das gesamte Netzwerk von der Ann Arbor Railroad, Conrail zu halten, während nur gezählt, zu betreiben als die südlichen. Michigan und kaufte alle AA-Netzwerk, die später von Conrail für ein paar Jahre betrieben wurde, bevor sie an kleine Unternehmen verkauft: Michigan Interstate und Tuscola & amp; Saginaw Bay.

Eine große profitable Netz 1976-1997

Conrail wurde 25. Oktober 1974 aufgenommen in Delaware, und begann ihre Tätigkeit am 1. April 1976 ist das Logo ein weißer offenen Feld auf blauem Hintergrund. Die Theorie der Zeit war, dass, wenn der Dienst wurde durch höhere Investitionen in Kapital verbessert, würde das Einkommen der Gesellschaft mit Energie versorgt werden. Zwar wurden staatliche Mittel verwendet werden, um die Spuren, Lokomotiven und Wagen aus sechs Unternehmen geerbt bankrott bildet Conrail zu verbessern, die grundlegende Frage der Wirtschaftsregulierung geblieben und Conrail weiterhin Verluste von über einer Million veröffentlichen Dollar pro Tag. Management Conrails die Notwendigkeit erkannt, die wirtschaftliche Regulierung zu liberalisieren und Lobbygruppen verbunden, um die Staggers Act im Jahr 1980 zu erstellen.

Dieses Gesetz deutlich lockerte die starren wirtschaftlichen Kontrolle durch die Interstate Commerce Commission auf Eisenbahnen. Dies ermöglichte Conrail und anderen Unternehmen profitabel zu werden und ihre Finanzen zu stärken. Erste Zahlen wurden erhöht und unrentablen Linien wurden fallengelassen. Im Jahr 1981 befreit Conrail Gewinne durch die Deregulierung der Staggers Gesetz und durch bessere Bewirtschaftung von L. Stanley Crane, ehemaliger CEO der Southern Railway Leitung erlaubt. Der Nordosten Rail Service Act 1981 Conrail von seiner Verpflichtung zur Pendlerservice in der Nordost-Korridor, die ihre Finanzen zu verbessern aktiviert bereitzustellen entlastet.

Nach ausführlichen Debatte im Kongress, die zu einer Abschaltung der Regierungsaktivitäten in den Vereinigten Staaten am Tag führte, wurde Conrail Privatisierungsgesetz von 1986 von Präsident Ronald Reagan 21. Oktober 1986. Der größte Börsengang in der Geschichte unterzeichnet US ankam 26. März 1987, als Conrail, im Wert von $ 1,9 Milliarden, wurde an private Investoren verkauft.

Stoppen Pendler

Conrail versicherte Betrieb von Nahverkehrszügen, erbte von seinen Vorgängern, bis 1983 dann durch die Nordost-Rail Service Act 1981 wurde dieser Service zur Verfügung Staaten oder Städten übertragen. Mit Ausnahme von MARC, kauften Transitbehörden Routen und Verkehrsrechte für ihre Pendlerverkehr, so dass Conrail würden diese Abschnitte zu mieten, um ihre Fracht zu liefern.

Fünf Vorstadtnetz geschaffen: der Metropolitan Transit Authority Boston in Boston, die Metro-North in der Lower Hudson Valley im Südwesten von Connecticut, New Jersey Transit in New Jersey, Philadelphia SEPTA und MARC " 1 "in Maryland.

Die Fragmentierung und die gemeinsame Nutzung von Kapital zwischen 1997 und 1999

Mit dem wachsenden Erfolg von Conrail konfrontiert, um die beiden wichtigsten Wettbewerber in den östlichen Vereinigten Staaten, Norfolk Southern Railway und CSX Transportation, in einen Kampf ins Leben gerufen Kontrolle von Conrail nehmen und erweitern ihre Netzwerke. Im Jahr 1997, zwei Bahnen CSX Transportation und Norfolk Southern Railway, ließ einen Kompromiss zu Conrail zusammen erwerben und das Grundkapital im Verhältnis zu den Summen. Nach Erhalt der Genehmigung der Surface Transportation Board Nachfolger des Interstate Commerce Commission, Norfolk Southern erworbenen 58% der Conrail Kapital einschließlich Schienen, CSX und 42% mit "2". Die Operation wurde 22. August 1998 abgeschlossen.

Die Linien wurden zwei Gesellschaften mit beschränkter Haftung überführt, Tochtergesellschaften von Conrail, genannt Pennsylvania und New York Central Lines Zeilen, die jeweils von NS und CSX vermietet. Norfolk Southern erbte die Identifikationen der PRR und CR-Marken, während CSX erhalten NYC. Der Betrieb unter der Leitung von NS und CSX begann 1. Juni 1999.

Wie der Name schon sagt, hat der NYC die Übernahme der alten Hauptlinie der New York Central Railroad zwischen New York, Boston, Massachusetts, und Cleveland, Ohio, sowie die alte Linie von Chicago Cincinnati Cleveland & amp; Railway St Louis nach Indianapolis, Indiana und East St. Louis, Illinois durch die alte Linie von Pittsburgh Cincinnati Chicago & amp; St. Louis Eisenbahn.

Für seinen Teil, der NS wieder die alte Hauptlinie der Pennsylvania Railroad, der Linie der Cleveland & amp; Pittsburgh-Eisenbahn verbindet Jersey City, New Jersey nach Cleveland, und der Rest des alten Hauptlinie der NYC von Chicago, Illinois.

Dabei wird das Netzwerk "X" Conrail wurde vorsichtig in zwei geteilt; CSX nehmen eine Diagonale von Boston nach St. Louis, Missouri, und anderen NS New York nach Chicago. Die beiden diagonalen Kreuz auf einer Brücke südlich von Cleveland, nicht weit von wo der ehemalige Cleveland & amp; Pittsburgh-Eisenbahn überquerte die ehemalige Cleve Short Line Railway NYC.

In den drei großen Metropolen des Nordens Jersey, South Jersey / Philadelphia und Detroit, Conrail teilte Essets Operationen setzt seine Tätigkeit als terminus Unternehmens, unter der Kontrolle der NS und CSX. Diese Bestimmung war ein Zugeständnis an die Bundes-Regulierungsbehörden, die sich besorgt über den Mangel an Wettbewerb in bestimmten Märkten und die logistischen Probleme, die durch den Abbau von Conrail in belebten Gebieten, die von den Benutzern verursacht wurden. Die kleine Conrail-Aktivität, die in diesen drei Märkten heute existiert, für den Güter- und bleibt unter der Autorität ihrer beiden Eigentümer. Es gibt einen vierten Bereich vom ehemaligen Monongahela Eisenbahn S Pennsylvania gebildet; Dieses Netzwerk wurde gemeinsam von der Baltimore and Ohio Railroad, der PRR und dem Pittsburgh & amp gesteuert; Lake Erie Railroad, bevor sie in 1993 in Conrail absorbiert Aber die laufenden Rechte blieben auf den Nachfolger CSX B & amp; O und P & LE. Mit der Aufspaltung der Conrail, kam diese Zeilen zurück zur NS, beim Laufen Rechte immer in den Händen der CSX geblieben.

Hinweise

1. "Maryland Transit Administration" 2.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha