Der Engel des Abgrunds

(Vom Engel des Abgrunds

Weitergeleitet Der Engel des Abgrunds ist ein Science-Fiction-Roman von Pierre Bordage geschrieben, von der Diable Vauvert 2004 veröffentlicht Dies ist der zweite Band der Trilogie des Evangeliums Prophecies nach der Schlange. Es erzählt die Reise von zwei Jugendlichen, und Stef Pibe in Europa durch einen heiligen Krieg zwischen Christen durch den Erzengel Michael und die Muslime den Spitznamen "ousamas" führte verwüstet. Das Buch überqueren auch ihre Schicksale als zwanzig andere Zeichen in diesem Krieg, wie in dem neuen Roman.

Inspiriert durch die Anschläge vom 11. September 2001, Der Engel des Abgrunds führt klassischen Themen in Romanen Planking, Devianz der Religion und der Initiationsreise, die den Mann in der Geschichte des Helden verwandelt. Er erhält eine positive Aufnahme insgesamt, aber variiert von Literaturkritikern.

Zusammenfassung

Europa und der islamischen Völker sind im Krieg, das Leben in beiden Gemeinden ist nun vollständig von der Religion bestimmt. Abtreibung, Gewerkschaften außerhalb der Ehe oder zwischen Christen und Muslimen sind streng verboten. Die Araber in Europa leben in Lagern gehalten und getötet, Frauen werden nur als "Reproduktionsmaschinen" neue Soldaten, schnell an die Front geschickt zu sehen. In Europa ist der Erzengel Michael der Führer der Legionen, dass Angriff "ousamas" Muslime. Pibe, ein Französisch Teenager in diesem Krieg gefangen, sah sein Haus durch eine Bombe zerstört und trat ein paar Kinder verließ, um ihre eigenen Geräte, cailleras. Die junge Stef und Kreuze Dort traf er in ganz Europa, mit ihr in seinem Bunker in Rumänien, dem Erzengel Michael, der ein neues Eden für die Christen in Europa befreien sie von allen Muslimen schaffen will erfüllen. Der Krieg zwischen Europa und den muslimischen Ländern ist tatsächlich von der US-Regierung, die den Erzengel Michael manipuliert orchestriert. Die Vereinigten Staaten sahen es als eine gute Gelegenheit, einen Konkurrenten Kontinents durch die Umleitung ihm den Zorn der Islamisten untergraben setzen. Wenn Stef und Pibe erfüllen die Erzengel Michael, schlägt das Mädchen den Mord und getötet wird. Pibe Schatten Erzengel Michael und floh. Der Roman endet, als er war ein Passagier in einem Lastwagen und sagte dem Fahrer, sie zu muslimischen Ländern reisen, um mit den "ousamas" treffen und wünschen "weiterhin die Herzen der Menschen zu erforschen."

Und Veröffentlichung

Der Roman ist durch die Anschläge vom 11. September 2001, einschließlich der Aufforderung, gegen die "Achse des Bösen", die Peter Curling schlug den Kontext der Geschichte kämpfen inspiriert. Der Engel des Abgrunds erschien erstmals im Februar 2004 in Großformat, aus dem Verlag Au Diable Vauvert. Das Cover des Romans steht ein Sturmgewehr vor einem Industriegebäude mit Schutt übersät. Das Evangelium von der Schlange und die Routen nach Damaskus: Im nächsten Jahr wird das Buch als eine Box in drei Bänden zusammen die beiden Bände der Trilogie von Prophecies nachgedruckt. Eine digitale Version für das Amazon Kindle kommt heraus 5. Juli 2012.

  • Pflasterwuerfel, der Engel des Abgrunds, Au Diable Vauvert, 4. Februar 2004, 476 p. Aus dem gleichen Verlag für den Schrank in drei Bänden 5. Mai 2005 für Amazon Kindle 5. Juli 2012 Neuauflage nachgedruckt.

Im Oktober 2006 wurde der Roman von der Tasche Buch in der "Thriller" Kollektion neu aufgelegt. Die Abdeckung ist eine Statue von einem Engel auf einem metallischen Brückendurchfahrt eines Zuges.

  • Pflasterwuerfel, Der Engel des Abgrunds, The Pocket Book, 11. November 2006, 480 p.

Zeichen

Der Roman verfügt über zwei Hauptfiguren, Pibe und Stef. Charaktere Behandlung in dem Roman von Philippe Curval in Literaturzeitschrift, der schreibt, dass "Planking kann zu geben, um zu sehen, subtilen Noten, das Innere und das Äußere seiner Figuren, ihre verborgenen Quellen, die Probleme, die zu animieren", grüßte .

Pibe

Pibe ist eine 13 Jahre alt, die einen Trend in der gesamten Buch folgt, aus dem schüchternen Kind, sagte der Mann. Er verlor seine Eltern wegen einer Bombe und seine Reise voller Fallstricke und Schrecken aller Art führte ihn zu stehlen, plündern, zu töten und Liebe machen. Basierend auf dem Roman, wird ihr Name von der von Diego Maradona inspirierte, verehrt die Pibe de Oro sein Großvater. Beachten Sie jedoch, wir auch, dass die Buchstaben "P" und "B" und bildet die Pibe Namen, sind die von Pierre Bordage sich. Die Initiationsreise des jungen Helden, der die Prüfungen steht, ist ein Klassiker in diesem Autors.

Stef

Die zweite Hauptfigur ist ein Mädchen, Stef, sechzehn-Jahren statt von der Hindu-Religion, die eine Rolle der Schutzengel mit Pibe spielt inspiriert. Immer positiv stellt sie den "Silberstreif am Horizont" des Romans. Wenn Stef erscheint als eine fast übermenschliche und "engelhaften" Charakter, aber es wäre ein gewöhnliches Mädchen, intelligent und klug, da nach den Erzengel Michael, der Tochter seines ehemaligen Mitarbeiter Nicolae Dimitrescu. Pibe kommt zu dem Schluss, dass es nicht wichtig, ob es tatsächlich die Tochter von Dimitrescu oder nicht, da es entschieden, die Kette der Gewalt von seinen Vorgängern eingeleiteten fortsetzen.

Andere Zeichen

Der Engel des Abgrunds erwähnt auch ein Dutzend andere Charaktere mit einem Satz von gekreuzten Schicksale, manchmal unter Verwendung einer neuen Form des Romans, um ein Porträt von Europa in den Wirren der einen heiligen Krieg zu malen. Einige Zeichen sind nur in einem Kapitel erwähnt. Der Roman hat damit ein Ehepaar aus der Gesellschaft geächtet wegen Nichteinhaltung religiösen Diktat, eine bürgerliche auf der Suche nach starken Emotionen und Verbote, einem jungen Soldaten aus europäischen auf der Front, ein Lager-Manager erfüllen Konzentration, die Selbstmord mit "Osama" wegen seiner Unfähigkeit, seine Liebe offen, oder ein Mann, der an die Stelle des Erzengels Michael zu nehmen sucht anzuzeigen.

Auswertung

Der Engel des Abgrunds ist ein Science-Fiction-Roman, der gemeinsame Themen befasst sich in allen Werken von Pierre Bordage, die Initiationsreise, die Spiritualität, die in Fanatismus und Einfluss der dogmatische Religion suchen, zu binden und Steuer dreht Frauen und, durch sie, ihre Kinder.

Vorfreude

Veröffentlicht in 2004, Der Engel des Abgrunds, gehört mit seinen Horrorszenario, hat eine Welle von futuristischen Romanen, die sich mit den Folgen der Anschläge vom 11. September 2001 Dieses Thema viele Autoren von Krimis und Science Fiction inspirierte , Der Engel des Abgrunds nach dem gleichen Strom wie die Romane von Maurice G. Dantec als Villa Vortex oder Transparentfolien zu Ayerdhal veröffentlichte im selben Jahr von der gleichen Verlag. Futuribles sieht eine "Zukunftsroman und Science Fiction besonders dunkel."

Benjamin Berton denke, das Roman "bietet ein möglichst genaues Bild von einer Zukunft, die möglich ist, Europa in einigen Jahrzehnten der Reichweite zu präsentieren." Im Gegensatz dazu ist für Cosmic Cockroach, verrät politische Reflexion leichter Hub und das Buch wäre eines städtischen Fantasy-Roman eine Vorweg Thriller. Nathalie Labrousse, der ActuSF, ist es nicht ein-Fiction-Roman, sondern ein "lesen Sie diese", dass zeigt die alten westlichen messianischen Reflexe. Cid Vicious für Bifrost, sagte der Roman ist in den internationalen Beziehungen und einer neuen heiligen Krieg zwischen christlichen Europa und dem Islam völlig unvereinbar ist nicht glaubwürdig, wenn auch nur aufgrund des Rückgangs des Christentums in Europa.

Jean-Christophe Rufin, ist die Idee der Planking, die Zukunft eines Europas von einem "sozialen Dekonstruktion und Politik" komplette getroffen vorstellen: die Verbreitung von extremen Interesse, deren schreckliche schließlich konvergieren, Thema auch in einer Freundschaft entwickelt Absolute John le Carré veröffentlicht ein Jahr zuvor.

Gewalttätigkeit

Der Roman ist sehr pessimistisch, unter Hinweis auf die Apokalypse, mit Intoleranz und Gewalt. Curling beschreibt die niederen Instinkte des Menschen und verwendet Wörter in seine Geschichte geglaubt. Allerdings bleibt dieser neue humanistische, das zeigt, wie zwei Teenager durchführen können ", was sein sollte." Eine der neuen Meldungen über das Lager auch Kampf gegen die "Achse des Bösen", ist eine Erinnerung daran, dass alle Kriege und Gräueltaten auf beiden Seiten werden im Namen des "guten" und einem engagierten " heiliges Vertrauen ".

Beide Seiten sind sehr heftig und Pierre Bordage Analyse "Mechanismen, die auf jeder Seite führen zu so viel Gewalt zu nutzen." Der Autor erklärt auch, dass es Schattentheaterstück inspiriert durch die Mystik der Hindu-Maya, dass wir in einer Welt der Illusionen leben, beschäftigt. Stef versucht, herauszufinden, was eigentlich hinter der Illusion, dass Krieg versteckt. Das Buch enthält auch Elemente des Ersten Weltkriegs und der zweiten.

Dennoch, auch wenn alles scheint dunkel auf den ersten, gibt es eine viel Humor in diesem Buch von Olivier Barrot, auch durch die Existenz einer "Widerstandsnetzwerk Mitte-Berry" zum Lächerlichen Handeln eine Hommage an Zweiten Weltkrieg Widerstandsnetzwerke.

Religion

In einem Artikel für Le Monde diplomatique im September 2004 geschrieben, entwickelt Pierre Bordage seine Ansichten über Religion, wie in dem Roman zum Ausdruck gebracht: "Wenn Religion steckt seine Nase in den menschlichen Angelegenheiten, wird befürchtet, die schlimmer. Sie sind es wert. Diese sind alle Maschinen der Ausgrenzung, Unterdrückung, Zerstörung, sie alle oder die wahren Götter behaupten, sie alle behaupten Gebieten, Grenzen, Privilegien, Wahrheiten, Dogmen, sie sind alle in gesperrt ein Sack und ertrinken in Tränen Täler. "Der Autor begann einige seiner Kapitel mit Zitaten aus der großen Mehrheit von zwei spiritueller als religiöse Texte, die Bibel der Kanon Crampon und die Bhagavad Gita.

Innerhalb der Trilogie von Prophecy, The Angel of the Abyss folgt das Evangelium der Schlange. Der Prophet Ka'i Vai, der die Rückkehr zur Natur und néonomadisme gepredigt, umsonst gestorben ohne die Möglichkeit, eine Welt, die von Geld und Obskurantismus dominiert verhindern qu'advienne. Laut Jean-François Thomas, wenn der Engel des Abgrunds zentrale Thema der Religion wie der vorherige Buch jedoch einen entgegengesetzten Standpunkt nimmt er; Das Evangelium in der Schlange, der Prophet Vai Ka'i predigt das Wort, aber seine Anwesenheit allein schiebt andere zum Bösen zu verwandeln. Vielmehr ist die Hauptfigur der Engel des Abgrunds, ist Pibe eine kriminelle Teenager, der das Böse darstellt, sondern zeugt gut.

Literarischen Stil

Eine Ansicht von vielen Kritikern geteilt wird, ist der Schreibstil sehr erreicht, enthüllt ein "Virtuose im Gegensatz zu früheren". Sehr latein beeinflusst war Curling eine Tendenz, Manierismus und lange Sätze in den Kinderschuhen. In den Engel des Abgrunds, Beschreibungen prägnant und Dialoge "perfekt rhythmische, glücklich Slang und oft mit beißender Ironie bestreut", so Nathalie Labrousse.

Rezeption

Der Roman erhielt vielfältige kritische Empfänge, positiv für die meisten. Le Monde diplomatique, meint Jean-Christophe Rufin, dass die Anforderung in die Erstellung dieses neuen und früheren tome Pierre Bordage Schicksal der "Art der Literatur", um sich ihm anzuschließen "tout court Literatur." In den Spalten der Befreiung, Frédérique Roussel schrieb, dass Fiction-Roman "ihre Wirkung." In der literarischen Figaro sieht Olivier Delcroix den Engel des Abgrunds einer der schönsten romantischen Erfolge Pierre Bordage.

Nathalie Labrousse für Mailinator, spricht von einem Buch "grausamen und meisterhaft, als störend, wie bewundernswert", die den Status des großen Schriftstellers Peter Curling bestätigt, dank "lesen dieses" vorgeschlagenen Arbeiten. Jonas Lenn in der Galaxies Magazin, sieht einen "Roman der absolute Kontrolle", was beweist, dass "Curling ist ein außergewöhnlicher Schriftsteller." In einer Kritik in Erstveröffentlichung, Benjamin Berton glaubt, dass "nach einer Evangelium Snake enttäuschend und gewundenen nichts, diese Engel des Abgrunds ist eine freudige Überraschung, die großen Roman wahrer Visionär Abenteuer, die wir alle erwarten." Laure Ricote in ActuSF glaubt, dass dies eine "eindringliche Roman zu öffnen, lesen und zu meditieren."

Für Cosmic Cockroach wird das Szenario "erwartet", sondern die Existenz von Zwischen Kapiteln porträtiert zwanzig Zeichen verkörpert. Jean-François Thomas 24 Stunden, gibt keine positive oder negative Stellungnahme und Analyse als "tough Buch, blutig, grausam, wo der Tod und Perversion gibt es überall."

Einige Kritiker sind sehr negativ. A 2006 veröffentlichten Romanen Analyse beschreibt das Buch als "Lack Clogs und alten Klischees der Zukunft eines Europas in den Wirren des Heiligen Krieg." In der Zeitschrift Science-Fiction Bifrost, der Kritiker Cid Vicious glaubt, dass das Buch ist schmutzig und simpel ", eine Ersatz-Mad Max, Bibel und Koran-Sauce." Er sieht eine "fragwürdige Verknüpfungen Strahl, sogar kriminell im aktuellen Kontext" und dass die Geschichte "inkonsistent in vielen Punkten." Allerdings schreibt er, dass die Konstruktion entwickelt und Erzählung "hypermaîtrisée" Pierre Bordage gerade noch verhinderten den Papierkorb "dank seiner unbestreitbaren Geschichtenerzähler-Geschäft."

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha