Devarim

Devarim ist ein israelischer Film von Amos Gitai gerichtet ist, im Jahr 1995 veröffentlicht.

Synopsis

Dies ist der erste Teil einer Trilogie von israelischen Städten. Es ist auf die Stadt Tel Aviv gewidmet.

Fact

  • Titel: Devarim
  • Originaltitel: Zikhron Devarim
  • Regie: Amos Gitai
  • Szenario: Gilad Evron und Madi Levy
  • Herkunftsland: Israel
  • Format: Color - 35 mm
  • Genre: Drama
  • Zeit:
  • Erscheinungsdatum: 1995

Distribution

  • Gabi Beniashvilly: Junger Mann in der Bar
  • Samuel Calderon: Besh
  • Helena Cherkasov: die Braut
  • David Cohen: Zvi
  • Yuval Cohen: Junger Mann in der Bar
  • David d'Or: Vocal
  • Assi Dayan: Caesar
  • Debesa'ar: Mädchen in der Bar
  • Familien Gershovitch: altes Ehepaar in der Bar
  • Riki Gal: Ruhamah
  • Amos Gitai: Goldman
  • Menahem Golan: Nelo
  • Veronica Gottlieb: Paula
  • Shosh Grinberg: Mädchen in der Bar
  • Sharon Hacohen: Tirza
  • Dan Harden: Max
  • Havkin Yuval Shaul
  • Maya Kadishman: Dita
  • Leah Koenig: Stephana
  • Yitzhak Levy: alte Mann in der Bar
  • Arik Livnat: Saxophonspieler
  • Isac Lubelsky: pianist
  • Berauben Eitan: Joel
  • Azaria Rapaport: Erwin
  • Haim Rinstay: Taxifahrer
  • Hana Fluss Zippora
  • Naday Rubinstein: pianist
  • Amos Shoov: Israel
  • Galia Spring: Elah
  • Zvi Stolper Manfred
  • Natalia Vitelvitch Zina
  • Devora Vizen: Judith mutzler
  • Shmuel Wolf Schutz
  • Irit Yeyni: Mädchen in der Bar
  • Michal Zoharetz: Eliazara
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha