Edward Laillet

Jacques Édouard Laillet Eugene, in Bains-les-Bains 20. März 1853 geboren und starb im Jahre 1927, ist ein Bauingenieur, ein Kartograph und ein Schriftsteller.

Biographie

Edouard Laillet in Bains-les-Bains, geboren in einer wohlhabenden Familie. Er ist der Sohn von Constant Laillet, Notar, und Leonie Poirot Valcourt.

Im Jahr 1870, nur ein Junggeselle, nahm er an der Verteidigung der von den Preußen drohte Stadt Epinal. Er wurde gefangen genommen, aber die Flucht und kommen Sie mit Lyon zu verwalten.

Er schloss sich der Central School of Arts und produziert im Jahr 1873 und ist Diplom-Ingenieur im Jahr 1876 durch das Haus Roux und Fraissinet, Marseille Hired, segelte er nach Madagaskar, an Bord Chickadees wechselte er zu installieren, Manahoro an der Westküste, Fabrik Schälen Reis.

Er wird sein Wissen über die Insel mit dem Französisch Regierung verwenden stellen Sie eine Karte der Verankerungen an der Ostküste von Madagaskar; diese Arbeit wird Material für das Buch, das er im Jahre 1877, Häfen und Liegeplätzen veröffentlicht, an der Ostküste von Madagaskar zu schaffen.

In Madagaskar gründete er die Vereinigung der Französisch kolonialen Presse, deren Ziel es ist, alle Französisch Zeitungen im Ausland und Kolonien veröffentlicht zu vereinen.

Es wird auch der Gründer und Ehrenpräsident des Französisch Gesellschaft für Siedler aus Madagaskar, deren Ziel die Stärkung der Französisch Einfluss und auch Unterstützung kämpfen Französisch-Kopf in Madagaskar zur Verfügung zu stellen.

Während der Franco-Malagasy Krieg von 1883 in Folge der Weigerung des Königreichs Merinas um ein Protektorat zu akzeptieren, ist Edouard Laillet sehr nützlich gegen den Admiral von seinem vollkommenen Wissens Miot das Land.

Zurück in Frankreich, wird er am Raismes Paul Leprince installieren Sie eine Kaffeerösterei.

Die Anlage und ihre Maschinen, die von zwei Ingenieuren entworfen und Leprince Laillet verdienten Auszeichnungen bei Ausstellungen in Paris, Brüssel und London.

Ihre Schwester, Maria, 10 Jahre jünger als er, mit wem heiraten Edouard Léon Suberbie Laillet veröffentlichte einige seiner kartographischen Arbeiten.

Werke von Edward Laillet

  • Nützliche Informationen Madagaskar: Häfen und Liegeplätze an der Ostküste der Insel, ed .. Collot, Paris 1877.
  • Der Osten Frankreichs. Die Insel Madagaskar, hrsg. Challamel Aine, Paris 1884.
  • Die Ehe von Robinson, ed. Dentu, Paris, 1888.
  • L'Ami Grandfricas, hrsg. Dentu, Paris 1887.
  • Vor Lachen die Tränen, Märchen und Novellen, hrsg. L. SAUVAITRE, Paris, 1893.

Karten

  • mit Leon Suberbie, Karte von Madagaskar, ed. Challamel, Paris, 1889, 1895.
  • mit Leon Suberbie, Karte von Mahajanga und Antananarivo, hrsg. Challamel, Paris, 1895.
  • Madagaskar Expedition, hrsg. Challamel, Paris, 1895.

Quellen

  • Albert Ronsin, Berühmte Vosgiens: Illustrated Biographical Dictionary, hrsg. Gérard Louis 1990
  • Gabriel Gravier, Bulletin der normannischen Gesellschaft für Geographie, p. 314-342, Rouen, 1898.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha