Elizabeth Ivanovsky

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 26, 2018 Maike Drews E 0 5

Elizabeth Andrejewna Ivanovsky ist ein Maler und Illustrator russischer Herkunft, der in Belgien im Jahr 1932 angesiedelt.

Sie besuchte die Institute of Decorative Arts in Brüssel, wo sie an den Kurs Joris Minne und die der Schriftsteller und Dramatiker Herman Teirlinck. Im Jahr 1936, zeigt es die Geschichte der Bass-gebadet-Bulu, Franz Hellens.

Später wurde sie veranschaulicht viele Bücher für Kinder, darunter die Zusammenarbeit mit Marcelle Wahrheit zu Desclée Éditions de Brouwer und Casterman.

Sie war die Frau des Dichters René Meurant, mit dem sie die Sammlung Pomme d'Api, Éditions des Artistes erstellt.

Das Memo Ausgaben im Jahr 2007 Sehr kleine Elisabeth Ivanovsky und René Meurant neu aufgelegt.

Veröffentlichungen

  • Zwei russische Märchen, Desclée Brouwer, 1930
  • Viele Geschichten, Wort Jeanne Cappe, Desclée de Brouwer 1936
  • Pooh Akrobat, Kleine Auflagen Künstler, 19 ??
  • Nachtschwärmer, Textmarc Truth Desclée de Brouwer 1947
  • Die Zaubergeige, Text Rouvroy André, Editions des Artistes 1945
  • Blumen, Text Marcel Truth Desclée Brouwer, 19 ??
  • Roux auf dem Mond, Text Haulot Arthur Pierre de Meyere Verlag 1957
  • Tales of the Stars, Textmarc Wahrheit, Casterman, rund 1.961
  • Das Abenteuer der weiße Hase, Text Renée Massip, Casterman 1967

Interne Links

Drei Bären

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha