Epigenetik Transvektion

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 13, 2018 Lissi Fries E 0 0

Transvection eine epigenetische Phänomen, wodurch ein Allel beeinflusst sein Gegenstück auf der anderen Chromosom des Paares, was zur Aktivierung oder Unterdrückung des Gens.

Dieses Phänomen wurde zum ersten Mal in den 1950er Jahren in Drosophila durch Edward B. Lewis, der es seinen Namen gab beobachtet. Die meisten Fälle Transvektion entdeckt werden, wenn Sie produzieren eine gegenseitige Ergänzung Allele, die es sichtbar Phänomen macht. Diese Fälle sind selten, sucht sich auf eine begrenzte Anzahl von Genen.

Rolle der Synapse

Transvection zu verlangen scheint in den meisten Fällen zu beobachten die Existenz einer Synapse zwischen homologen Chromosomen. Es hat sich auch in erster Linie in dipteran beobachtet worden, damit die homologen Chromosomen in somatischen Zellen sogar an der Phasen gepaart. Nach Edward Lewis, daß eine Störung der mitotischen oder meiotischen apariement ausreicht, um eine Veränderung des Phänotyps, der verwendet wird, um das Vorhandensein eines Transvektion bestimmen verursachen.

Dennoch hat es zumindest einem Fall Transvektion ohne Chromosom Synapse. Epigenetik Zustand kann durch Transvektion Drosophila übertragen werden oder vom Aussterben und epigenetische Markierung homologe Allel haben in Pflanzen und Säugetieren beobachtet. Maus, Mensch, Nematoden, Insekten, Pilze, unter anderem: Transvektion würde in Arten, bei denen somatische apariement abwesend ist möglich. Dies könnte sehr viel weiter verbreitet als die nachweisbaren Fällen vorzuschlagen

Mechanismen

Die meisten Fälle betreffen Transvektion Verstärker wirkende Strecke, die Beeinflussung der Promotor des homologen Allele. Es ist auch möglich, dass die apariement induziert Veränderungen in der Struktur des Gens, wodurch die Inaktivierung oder Bypass einen Verstärker durch einen Isolator. Der erzielte Effekt ist abhängig von der Kompatibilität mit Aufsichtsbehörden und wird häufig zu einer Untergruppe von Zellen beschränkt. Es ist wichtiger, wenn der Promotor schwach ist oder fehlt, weil letztere würde den Verstärker auf dem Chromosom beibehalten. Oft die Schäl Protein, das an DNA bindet, eine wichtige Rolle spielt. Die Produktion von RNA gebunden ist auch möglich, obwohl es noch nicht bewiesen. Transvection kann entgegengesetzt sein, so dass seine Richtung in Abhängigkeit von dem Ergebnis der Konkurrenz zwischen Entwickler.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha