Europäischen Rates am 15. und 16. Oktober 1999

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Kann 12, 2017 Oddo Thaler E 0 0

Der Europäische Rat von Tampere in Finnland brachte die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union, vertreten durch Paavo Lipponen den Vorsitz führt.

Die wichtigsten Bestimmungen

Es wurde in einer Vereinbarung über die institutionellen Reformen, und der Vorschlag der justiziellen Zusammenarbeit, die schrittweise auf die Schaffung von Eurojust zu führen, als eine notwendige Reaktion auf den früheren Schaffung von Europol zu formalisieren geführt. Er sagte auch, das Ziel der "Stärkung der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik" und bietet die volle Unterstützung der Wirkung der Hohe Vertreter des Rates für die GASP, Javier Solana.

Fortsetzung der Errungenschaften des Vertrags von Amsterdam über die Schaffung eines "Raums der Freiheit, Sicherheit und des Rechts", er hat ", betonte, dass die Bürger die Freiheit nur in einem echten Raum des Rechts, in dem jeder genießen können die Gerichte und Behörden in einem Mitgliedstaat genauso einfach wie in ihrem eigenen Land zu nähern. Der Europäische Rat billigte den Grundsatz der gegenseitigen Anerkennung gerichtlicher Entscheidungen zum Eckstein der justiziellen Zusammenarbeit werden. Er betonte die Notwendigkeit einer stärkeren Konvergenz im Bereich des Zivilrechts, insbesondere die Notwendigkeit, die Zusammenarbeit der Justizbehörden in grenz zu erleichtern ".

Über die Harmonisierung auf EU-Ebene der Einwanderungspolitik, spricht sich die Kommission auch die Umsetzung von Rückübernahmeabkommen zwischen der EU und Drittländern.

Schließlich wird in dessen Anhang wird versucht, die Fassung der Bedingungen der Charta der Grundrechte der Europäischen Union, deren Gründung wurde vom Europäischen Rat in Köln beschlossen, zu klären. Mit dem Titel "Zusammensetzung, Arbeitsweise und die praktischen Vorkehrungen Gehäuse für die Entwicklung des Entwurfs der Charta der Grundrechte der Europäischen Union vorgesehen in den Schlussfolgerungen von Köln", dem Anhang und erklärte, dass dieses Forum sollte "zusammengesetzt sein, Vertreter der Staats- und Regierungschefs der Mitgliedstaaten und dem Präsidenten der Europäischen Kommission und Mitgliedern des Europäischen Parlaments und der nationalen Parlamente. " Frankreich, dann in einer Situation des Zusammenlebens, durch einen gemeinsamen Akt des Präsidenten und des Ministerpräsidenten als Vertreter Braibant Guy und sein Stellvertreter, Professor Jacqueline Dutheil de la Rochère entschieden.

Plan der Schlusserklärung

  • Einbringen
  • Auf dem Weg zu einer Union der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts:
    • A. Asyl- und Migrationspolitik
    • B. Ein echter europäischer Rechtsraum
    • C. Die Bekämpfung der Kriminalität in der Union
    • D. Stärkere auswärtigen Handelns
  • Anhang: Forum für die Entwicklung des Entwurfs der Charta der Grundrechte

Die Regierungen in Tampere

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha