Froissartage

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Februar 22, 2018 Lolo Kloz F 0 0

Die froissartage Scout ist eine Technik der Bau von Anlagen, von Michel Froissart, Landrat des Scouts of France in Fontainebleau in den 1930er Jahren inspirierten Bauern praktischen Werkzeugbau, Karren, Strukturen oder entwickelt Möbel, ohne Nägel oder Schrauben-Technik basiert auf dem Prinzip der Anordnung mit Zapfen und Zapfen basiert. In Scout Universum verwendet, wird der froissartage in der Beachtung der Natur durchgeführt, verwendet Einfallsreichtum und ist in erster Linie zum Camp Möbel bestimmt.

Die froissartage appellierte an Montagetechniken zur Hälfte aus Holz oder Zapfen und einer rudimentären Handwerkzeugen ein Interview und einen einfachen Transport. Die wichtigsten Instrumente sind: ein Messer, ein Beil, Schnecke, die Säge, die Wohnung, der Meißel und Hammer.

Das Prinzip der froissartage wird noch heute im Pfadfinderlager verwendet. Es geht um die direkte Arbeit Baumstämme, die manchmal als Pole jüngsten Kürzungen und leichter bearbeitbar, für die Durchführung der Lagermöglichkeiten durch Zapfenverbindungen oder Halb trockenes Holz durch Holznägel verbunden.

Moderne Entwicklungen froissartage

Um die Konstruktion zu erleichtern, und während die Camps sind in der Zeit verringert, haben aktuelle Scouts Bewegungen, die von Michel Froissart in seiner Arbeit beschriebenen Techniken verändert. Montagezubehör wie beispielsweise Nägel, insbesondere aber der Zeichenfolge werden dann verwendet. Einige Lagerkonstruktionen sind jetzt mit verschiedenen Montagetechniken, wie Verknoten.

Scouts nutzen Bindfäden Naturfasern wie Sisal. Andere Einheiten versuchen, die Verwendung von String zu begrenzen, mit dem doppelten Ziel, mit den elegantesten Einrichtungen und nicht um die technische Schwierigkeit zu vermeiden. Allerdings ist diese Reihe von Techniken immer froissartage benannt.

Festinstallationen

In einigen Fällen ist die Ausstattung reicht über ein Lager; zB Wanderer Tabellen auf einem Wanderweg. Die Montage an langfristig nur durch Zapfenanordnung oder trockenes Holz Dübel erreicht werden. Die Pole sind in langlebigen Holz wie Kastanien verwendet. Eine Installation auf diesen Grundlagen kann dauern 15 oder 20 Jahren.

Es ist die gleichen Erleichterungen für einen spektakulären jamboree gebaut.

Weitere Inhalte

  • Leaved
  • Zelt
  • Bigue Kopfknoten
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha