Gallican Kirche, apostolischen Tradition der Gazinet

Die Gallican Kirche, apostolischen Tradition der Gazinet kommt von der Altkatholischen Kirche nicht von Rom anerkannt.

Historisch

In Frankreich wurde eine Widerstandsbewegung Anleitung der I Vatikanische Konzil von Pater Hyacinthe mit Unterstützung der Alt-Katholiken geführt. Er erhielt durch Dekret des Präsidenten die Ermächtigung, eine Kultstätte im Namen der Gallican Kirche 3. Dezember 1883. Diese Kapelle wurde dann unter der Gerichtsbarkeit des alten katholischen Bischof von Utrecht zu öffnen.

Die so genannte Gallican Kirche Gazinet geboren 15. Februar 1916 durch die Erklärung über die Bildung der Kult-Vereinigung St. Louis. Seiner ursprünglichen Sitz in Gazinet in Gironde, wo Mom Mathieu Heiler hatte eine Kirche, dass die lokalen Klerus abgelehnt, dienen gebaut. Louis-Marie François Giraud, der einen Priester 21. Juni 1907 von René Vilatte ordiniert wurde und frequentiert Mom Mathieu, nach der Teilnahme an Ernest Houssay sagte Pater Julio, der zum Bischof geweiht hatte, 21. Juni 1911, vereinbart, um zu dienen als Bischof der Gemeinde.

1921 M M Pierre Gaston Giraud widmet Vigue als Koadjutor für die Union der katholischen und orthodoxen Kirchen des Westens. Im Jahr 1922, entwickelt und veröffentlicht die Gallican andere Orte der Anbetung, wie in Tours im Jahr 1922 und Bordeaux im Jahr 1936 und in Paris im Jahre 1943 die Gemeinde.

Mutter starb im Jahr 1923 tief verletzt Mathieu Giraud M und alle Gläubigen, aber das Leben der Gemeinschaft weiter zu gedeihen. Im Jahr 1928 wird Louis-Marie François Giraud Erzbischof von Almyre durch den Primas der Orthodoxen chaldäischen Kirche gemacht. 1929 M Giraud widmet M Isidore Bernard Jalbert City als Koadjutor der Gallican Kirche. Im Jahr 1941 widmet M Giraud eine zweite Koadjutor M LESCOUZERES wegen M Jalbert Stadt gesundheitlichen Problemen.

Im Jahr 1944 das Vichy-Regime verbot die Gallican Kirche Gazinet und Archive verteilt sind. Die Kirche ist jedoch nach dem Krieg wiedergeboren und im November 1945, M Giraud veröffentlicht eine sogenannte Gazinet Beruf des Glaubens, die immer noch ist ein Standard, um diese Kirche.

Nach dem Tod von M Giraud im Jahr 1950, in der Kirche findet ein Zeitmultiplex-Platz, die Veröffentlichung der Gallican wird gestoppt. Die Mehrheit dann wählt M Jalbert Stadt als Patriarch. M LESCOUZERES dessen starke Temperament nicht Einstimmigkeit unter dem Klerus und den Gläubigen, weiterhin für seine Pfarrei von Pessac-Le Monteil kümmern.

Mit der Wahl von Herrn Patrick Truchemotte, dass die Kirche erlebt eine wahre Erneuerung, bis 1986, dem Jahr seines Todes.

Nach diesem Datum wird mehrere autonome Rechtsordnungen, die die Gallican Kirche, apostolischen Tradition der Gazinet bilden.

Ehemaliger Bischofs

Im Jahre 1928, Louis-Marie-François Giraud, Gallican Bischof und Erzbischof von Almyre verkündet Patriarch der Gallican Kirche. Seine Nachfolger:

  • M-Isidore Bernard Jalbert Stadt
  • M Irenäus von Poncelain Eschevannes
  • M Patrick Truchemotte

Unternehmen

Die Religionsgemeinschaft wie St. Louis 1905 Rechts, die die rechtliche Struktur der Gallican Kirche berufen Gazinet erstellt 15. Februar 1916 von M Giraud heute noch existiert. Hauptsitz in Bordeaux: Primatskapelle St. Johannes der Täufer. Es stellt die historische und rechtliche Grundlage für die Ausübung der Gallican Anbetung. Heute ist es ein Teil der Gallican Kirche, apostolischen Tradition der Gazinet.

Die Gallican Kirche apostolischen Tradition der Gazinet ist religiöse Vereinigung Typ 1905 Recht seit 1987 eingearbeitet.

Eine religiöse Vereinigung Typ 1905 Recht besteht auch in der Loire zu den galiläischen Gemeinden Valeille und Montbrison.

Ein Post-Schulungszentrum namens Johannes Gerson Institute von Patrick M Truchemotte 1981 als die Geistlichkeit dieser Kirche gegründet.

Ein Verzeichnis der Geistlichkeit ist auf der offiziellen Website der Kirche zur Verfügung.

Eine Charta Engagement und Ethik wird durch die religiöse unterzeichnet. Auch auf der offiziellen Website der Kirche sichtbar.

Die Zeitung Le Gallican - 1922 von M Giraud gegründet - ist heute in Bordeaux veröffentlicht. Es ist die offizielle Zeitung der Gallican Kirche, apostolischen Tradition der Gazinet. M Thierry Teyssot ist Chefredakteur seit 1987.

Aktuelle Bischöfe

  • M Thierry Teyssot - Gallican Bischof von Aquitanien - Primas der Kirche seit 1987
  • M Jean Blusseau - Weihbischof gallican von Aquitanien seit 1996
  • M Agostinho Pereira - Gallican Bischof von Portugal seit 1985
  • M Molowny Eduardo Martinez - Gallican Bischof von Spanien und die Kanarischen Inseln seit 1996
  • M Théophile M'Bogue - Gallican Bischof aus Kamerun und Zentralafrika seit 1996
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha