Goldene Zeitalter des Alpinismus

Das goldene Zeitalter des Alpinismus, oder goldene Zeitalter der Eroberung der Alpen ist ein Begriff, der in der Regel bezieht sich auf die zweite Hälfte des XIX Jahrhunderts, in der die meisten großen Alpengipfel bestiegen wurden. Aufgrund der Bergsteiger und Historiker des amerikanischen Berg WAB Coolidge, für die es deckt speziell die 11 Jahre zwischen dem Aufstieg der Wetterhorn von Alfred Wills 17. September 1854, und das Matterhorn von Edward Whymper 14. Juli Dieser Ausdruck ist 1865.

Für Sylvain Jouty, diesen "Ausdruck, anglocentrée jedoch verliert viel von ihrer Bedeutung, wenn man die Erstbegehungen von den Schweizer, Österreicher oder Französisch gestellt hält." Aber ansonsten ist es schwierig, die Geburt des Bergsteigens in die absolute Datum, "Als Sport- und als soziales Phänomen, Berg zweifellos um 1860 geboren, während das, was genannt wurde sein Golden Age Stiftung Alpenclubs, ihren Ursprung in verschiedenen Ländern in sozialen Gruppen mit Interesse an Klettern für sich selbst, ohne wissenschaftliche Begründung, Erfindung des Begriffs der erste für sich erreicht, ohne andere besonderem Interesse die Notwendigkeit; Erscheinung des Bergführerberuf, Aussehen, auch eine echte Alpen Ideologie Suche nach dem "nie" und der Schwierigkeit, Hochgebirgsausrüstung, Ausbruch einer bestimmten Literatur. "

Trevor Braham dénombrent in diesem Zeitraum 36 Erstbesteigungen der Gipfel über, darunter 31 von britischen Teams in der Höhenunterschied von 120 niedrigeren Gipfeln stark involviert - hatte es früher, die 134 Gipfel, kletterte von denen nur 8 mehr.

Der Bergsteiger und englische Historiker Arnold Lunn in seinem Buch A Century of Mountaineering greift die Idee eines "Silver Age" für den Zeitraum 1865-1888, die Eroberung des Matterhorns zu der der Zahn Riesen.

Chronologie der Erstbesteigungen

Vor den Wetterhorn Wills

  • 15. August 1854: Strahlhorn, Christopher, Edmund Smyth und James Grenville Lauener Ulrich und Franz-Josef Andenmatten
  • 1. September 1854: Ostspitze, Christopher, Edmund Smyth und James Grenville

Das Goldene Zeitalter

  • 1. August 1855: Dufourspitze, dem höchsten Punkt des Mount Rose, Charles Hudson, J. Birkbeck, C. Smyth, JG Smyth, EJ Stevenson Lauener Ulrich, J. und M. Zumtaugwald und Träger
  • 8. August 1855: Mont Blanc du Tacul, durch ein oder mehrere Mitglieder der Expedition von Charles Hudson und Edward Shirley Kennedy
  • August 1855: Weissmies, Jakob Christian Hauser und Peter Josef Zurbrigenn
  • 5. August 1856: Aiguille du Midi, Alexander Devouassoux, Ambrosius und John Simond
  • 16. August 1856: Wildstrubel von Edmund von Fellenberg Jakob Tritten,
  • 26. August 1856: von Edvard Levi Ames, Johann Josef Imseng und drei Englisch, Lagginhorn mit Franz-Josef Andenmatten und drei weitere Führer
  • 28. August 1856 Allalinhorn von Edvard Levi Ames und Johann Joseph Imseng mit Franz Josef Andenmatten
  • 15. August 1857: Mönch, Siegismund Porges von Ulrich und Christian Kaufmann und Christian Almer
  • 8. September 1857: Wildstrubel von Thomas W. Hinchcliff und Herr Bradshaw Smith mit Sacharja Cachat
  • 19. September 1857: Monte Pelmo von John Ball
  • 11. August 1858: Eiger, Charles Barrington mit Christian Almer und Peter Bohren
  • 11. September 1858: Dom Mischabel von L. Davies Zumtaugwald Johann, Johann Kronig und Hieronymus Brantschen
  • 11. September 1858: Piz Morteratsch, vertreten durch C. Brügger und Peter Gensler mit Karl Emmermann und Angelo Kleingutti
  • 16. September 1858: Franz Andenmatten, B. Epiney Aloys Supersaxo und J. Zimmermann Nadelhorn
  • 18. Juni 1859: durch Francis Fox Tuckett mit Johann Joseph Bennen, Peter Bohren, V. Tairraz Aletschhorn
  • 30. Juli 1859 Grafeneire des Grand Combin, dem höchsten Punkt des Grand Combin (von C. Saint Clare Stadt mit Daniel, Emanuel und Gaspard Ballay und B. Dorsaz
  • August 1859: Monte Leone allein durch Johann Jakob Weilenmann.
  • 13. August 1859: Bietschhorn, von Leslie Stephen Anton Siegen, Johann Siegen und Joseph Ebener
  • 23. August 1859: Grivola, von John Ormsby und Bruce R. Dayne mit Ambrogio, Zacharias und Johannes Cachat Tairraz,
  • 9. September 1859: von Leslie Stephen und R. Leben mit Melchior Anderegg und Johann Zumtaugwald Rimpfischhorn
  • 8. August 1860: Great Brain, von William Mathews, mit Michel Croz und Etienne Favre
  • 9. August 1860: Alphubel von Leslie Stephen, TW Hinchliff mit Melchior Anderegg und Peter Perren
  • 27. August 1860: Blümlisalp von R. Liveing, Leslie Stephen und JK Stein mit Melchior Anderegg, Pierre Simond und Fritz Ogi
  • 4. September 1860: Grand Paradise von John Jeremy W. Cowell und Dundas und Jean Michel Payot Tairraz
  • 14. August 1861: Schreckhorn, von Leslie Stephen Peter Michel, Ulrich Kaufmann und Christian Michel
  • 19. August 1861: Eastern Lyskamm, William Edward Hall, JF Hardy, JA Hudson, CH Pilkington, AC Ramsay, T. Rennison, F. Sibson und RM Stephenson Lochmatter mit Franz Stefan Zumtaugwald, Jean-Pierre Cachat, Josef und Maria Peter Perren
  • 19. August 1861: Weisshorn (von John Tyndall mit Johann Joseph Bennen und Ulrich Wenger
  • 23. August 1861: Castor William Mathews und FW Jacomb mit Michel Croz
  • 26. August 1861: Mount Rose Nordend) von TF und Edward N. Buxton, JJ Cowell Michel Payot
  • 30. August 1861: Monte Viso, William Mathews und Friedrich Wilhelm Jacomb, mit Jean-Baptiste und Michel Croz
  • 4. Oktober 1861: Mount Pourri von Michel Croz
  • 18. Juli 1862: Dent Blanche, von William Wigram und Thomas Stuart Kennedy zu Jean Baptiste Croz und Johann Kronig
  • 23. Juli 1862: Brutto Fiescherhorn von HB und George Adolphus Warburton Moore mit Christian Almer und Ulrich Kaufmann
  • 31. Juli 1862: durch Llewelyn Davies und JH Hayward mit Stefan und Johann Zumtaugwald und Peter-Josef Summermatter Täschhorn
  • 12. August 1863: Dent d'Hérens, von Florence Crauford Grove, William Edward Hall, Reginald Somerled Macdonald und Montagu Woodmass mit Melchior Anderegg, Peter Perren und Jean-Pierre Cachat
  • 16. August 1863: Parrot Mount Rose Reginald S. Macdonald, Florence Crauford Grove, Woodmass Montagu und William Edward Hall mit Melchior Anderegg und Peter Perren
  • 25. Juni 1864: Barre des Ecrins von AW Moore, Horace Walker und Edward Whymper mit Christian Almer und Michel Croz
  • 1. August 1864: Pollux von J. Jacot mit Peter und MJ Perrin Vater Taugwalder
  • 16. August 1864: West Lyskamm von Leslie Stephen und ENBuxton mit Jakob Anderegg und Franz Biner
  • 22. August 1864: Zinalrothorn von Leslie Stephen, Florence Crauford Grove Jakob und Melchior Anderegg
  • 24. Juni 1865: Pointe Whymper die Grandes Jorasses, durch Edward Whymper mit Michel Croz, Christian Almer und Franz Biner
  • 29. Juni 1865: Aiguille Verte, durch Edward Whymper mit Christian Almer und Franz Biner
  • 6. Juli 1865: Ober Gabelhorn von AW Moore, Horace Walker mit Jakob Anderegg
  • 14. Juli 1865: von Edward Whymper, Charles Hudson, Douglas Hadow und Francis Douglas mit Michel Croz, Peter Taugwalder Vater und Sohn Matterhorn
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha