Grumman F9F

Der Grumman F9F ist ein amerikanischer Jet-Kampfflugzeugen in den späten 1940er Jahren bestimmt ist, auf Flugzeugträger geflogen werden entworfen, es im Kampf während des Koreakrieges benutzt wurde und gebaut fast 1400 Exemplaren.

Versionen mit Pfeilen Flügel erhielt die Bezeichnung von Puma. Knapp 2000 Exemplare gebaut ist, haben sie kaum im Kampf, sondern als die Panther verwendet worden ist, haben die Blue Angels Kunstflugstaffel ausgestattet.

Design

Die Panther

Im Jahr 1946 startete Grumman ein internes Projekt mit dem Namen G-79, entsprechend einer Jagdeinsitzer mit mehreren möglichen Motoren. Ein paar Monate später, mit einem D42-Reaktor vorgeschlagen. Zwei XF9F-2-Reaktor mit der D42 und einem XF9F-3 mit einem Allison J33 Reaktor: Ein Vertrag wird dann mit der US-Marine für den Bau von drei Prototypen unterzeichnet. Unter Verwendung der J33 ist für Backup-Lösung im Falle von Problemen mit der J42 geplant.

Die erste XF9F-2 machte seinen Erstflug am 21. November 1947. Die Versuche zeigen, Stabilitätsprobleme, die von einigen strukturellen Veränderungen korrigiert. Im Frühjahr 1948 wurden die Treibstofftanks, um den Flügelspitzen aufgenommen. Die XF9F-3 seinen Erstflug 16. August 1948.

Die ersten Produktions F9F-2 fliegt im August 1949. Es ist mit vier Kanonen und ein Schleudersitz ausgestattet. Bei der Herstellung wird die anfängliche D42 Reaktor durch eine J42-P-8 mit einer Kapazität von 2270 kgf, das durch Einspritzen von Wasser nach dem Start erhöht werden kann ersetzt. Die F9F-2 erhalten auch vier Pylonen unter den Flügeln, um Panzer, Bomben oder Raketen tragen können. Eine kleine Anzahl von F9F-2 Aufklärungsflugzeug modifiziert werden, das Entfernen der Pistolen und ersetzte sie durch zwei Kameras.

Nur 54 Exemplare des Panther J33 sind mit einem Reaktor unter der F9F-3 Bezeichnung. Tatsächlich ist die J42 Reaktor beweist deutlich höher und die Herstellung dieser Ausführung angehalten wird, und die ganze F9F-3 geliefert werden, neu ausgerüstet.

Im Jahr 1950 sind zwei Ebenen von der Montagelinie mit einem länglichen Rumpf entnommen und modifiziert F9F-4, um Kraftstoffkapazität, eine größere Drift und ein Allison J33-A-16 Bereitstellung von Reaktor zu erhöhen. Der erste Flug dieser Version findet am 5. Juli 1950. Seine Bewaffnung Tragfähigkeit wird erhöht. Die J33-A-16 Reaktor stellt sich heraus, jedoch unzuverlässig, und viele F9F-4 wird F9F-5 geändert werden.

Diese F9F-5-Version behält die Verbesserungen F9F-4, mit der Ausnahme, dass der Reaktor ein Pratt & amp; Whitney J48 in Lizenz gebaut). Er machte seinen ersten Flug 21. Dezember 1949 und Lieferungen beginnen Ende 1950. Diese Flugzeuge ersetzen dann F9F-2 in den operativen Einheiten. Eine Version F9F-5P Erkennung vom F9F-5, dessen Pistolen werden entfernt und der Nase verändert, um die Kameras unterzubringen.

Cougar

Im Jahre 1951, während des Koreakrieges, die Entstehung der MIG-15 schiebt die US Navy, um eine Version des Panther mit Flügeln Pfeile rufen, um die Leistung zu verbessern. Drei F9F-5 werden durch Grumman mit einem völlig neuen Flügel, einem etwas verlängerten Rumpf und verschiedene andere aerodynamische Modifikationen geändert. Die Kraftstoffkapazität ist niedriger aufgrund der Beseitigung der Tanks an den Flügelspitzen, eine neue Rumpftank nicht vollständig kompensieren.

Die erste F9F-6 machte seinen Jungfernflug am 20. September 1951. Nach einigen Änderungen, die neue Version ist nicht nur schneller gefunden, sondern bietet auch ein besseres Verhalten im Flug. Die F9F-6-Reaktor Empfang einer stärkeren J48 ab 30 beispielhafte Massenproduktion wird sofort ausgelöst. Sechzig von ihnen sind modifizierte Aufklärungsflugzeug und ersetzt die Waffen von den Kameras. A F9F-7-Version wird parallel mit einem Reaktor Allison J33-A-16 gleich der F9F-4 durchgeführt. Wie bei diesen ist die Unzuverlässigkeit der J33 jedoch führte zu liefern F9F-7 letzten 50 mit einem J48 Reaktor und REpower die meisten von denen bereits gebaut.

Um die Überziehgeschwindigkeit zu reduzieren und die Autonomie wird ein F9F-8-Version von Grumman im Jahr 1953. Dafür entwickelt, der Körper ist langgestreckt und der Flügel wieder geändert. Ein etwas stärker J48 Reaktor wird ebenfalls installiert. Diebstahl eines F9F-8 erfolgt am 18. Januar 1954. Während der Produktion erhalten Flugzeugflugbetankungsausleger und Nutzlastkapazität der neuen Luft-Luft-Rakete AIM-9 Sidewinder.

A Anzahl der Kopien geändert F9F-8B für die Bombardierung: die Avionik geändert wird einschließlich der Zugabe von einer niedriger Höhe Bombensystem, und sie können eine Atombombe zu tragen. Ein F9F-8P Aufklärungsversion seinen Erstflug 18. Februar 1955, mit einer Nase komplett verändert, um die Beförderung von Kameras ermöglichen. Schließlich wird ein zweisitziges Trainings F9F-8T mit einem länglichen Rumpf durchgeführt, um die zweite Cockpit und zwei Pistolen in vier gelöscht installieren. Zunächst auf Kapital Grumman finanziert, machte diese Version seinen Erstflug am 4. April 1956. Die US-Marine schließlich 400 Einheiten, die im Jahr 1957 in Betrieb genommen zu steuern.

Werdegang

Die ersten Exemplare wurden beauftragt sind die F9F-3 im Mai 1949 Die Panther Urlaub Kampfeinheiten im Jahr 1956, aber immer noch für die Ausbildung verwendet bis 1958. Der verbleibende F9F-5 werden dann entweder umgewandelt ferngesteuerte Drohnen, entweder Drohnensteuerung Flugzeuge. Der letzte von ihnen sind dauerhaft von Mitte der 1960er Jahre entfernt.

Cougar in Service von 1952. Ihre Karriere gesetzt ist ziemlich kurz, aber wegen der Ankunft einer neuen Generation effizienterer Flugzeuge, einschließlich der F-8 Crusader und A-4 Skyhawk. Vom Front-Einheiten in den späten 1950er Jahren entfernt, die Pumas in der Mitte der 1960er Jahre reformiert.

Die Blue Angels Patrouille ist ausgestattet F9F-2 Panther August 1949 Sie werden durch F9F-5. November 1951 und vom F9F-8 Cougar 1954. Letzteres Willen in Türmen von Grumman F ersetzt ersetzt 11 Tiger im Jahr 1957.

Argentinien erhält 24 F9F-2 komplett im Jahr 1958 und zwei F9F-8T im Jahr 1962 überarbeitete Diese Flugzeuge können jedoch nicht sein, an Bord des Flugzeugträgers Unabhängigkeit, und werden an Land basierte. Es wird bis 1969 beibehalten werden.

Verpflichtungen

Amerikanischen Panther wurden während des Korea-Krieges, in denen sie meist durchgeführt Bodenangriffsmissionen entstehen. Noch weitere Luftsiege gewann sie.

Der Panther war das erste Düsenflugzeug der US-Navy, um im Luftkampf abzuschießen zwei Yakovlev Yak-9 Feinde, im Juli 1950. Am 9. November 1950, Lieutenant Commander William T. Amen, das Squadron VF-111 mit einem F9F -2B basierend auf dem Flugzeugträger USS Philippine Sea, wurde der erste amerikanische Piloten, Bord Vergabe eines MiG-15 der 139 Regiment der sowjetischen Kämpfer. Insgesamt fünf MiG-15 wurden mit einem Panther erschossen.

Cougar kam zu spät, um in den Koreakrieg teil und wurden zu früh, dass der Vietnam entzogen. Doch vier F9F-8T Sitzer wurden kurz die direkte Missionen der Angriff der Marines zu Beginn des Konflikts eingesetzt.

Vier argentinischen Panther wurden auf dem Boden während eines Putsches im April 1963. Andere zerstört haben einige Luftpatrouillen im Jahr 1965 durchgeführt, während einer kurzen Grenzkonflikt mit Chile.

Varianten

  • XF9F-2 Prototyp-Reaktor mit einem D42
  • XF9F-3 Prototyp-Reaktor mit einem J33


  • F9F-2 Panther: Erste Serienversion mit J42-Reaktor
  • F9F-3: Erste Serienversion mit J33-Reaktor
  • F9F-4: gestreckte Rumpf Reaktor J33-A-16
  • F9F-5 gestreckten Rumpf, Reaktor J48
  • F9F-5P: Aufklärungsversion


  • F9F-6 Cougar: gepfeilten Flügeln, neue Reaktoren
  • F9F-6P: Aufklärungsversion
  • F9F-7 Reaktor J33-A-16
  • F9F-8 modifizierten Flügel, mehr Kraftstoff
  • F9F-8P: Aufklärungsversion
  • F9F-8T: zweisitzige Version des Antriebs

Benutzer

  • US
    • US-Marine-
    • US Marine Corps
  • Argentinien
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha