Hartland Bridge

Die Hartland Covered Bridge ist eine Brücke über den St. John River zwischen Hartland und Somerville, New Brunswick. Mit ihrer Länge ist es die längste überdachte Brücke der Welt. Erbaut im Jahre 1901, aber noch nicht gedeckt sind, wird es rasch verschlechternden unter der Wirkung des Wetters und wird teilweise von einem Eis-Marmelade im Jahr 1920. Unter Ausnutzung seiner Schließung und Reparaturen zerstört wird, wird es bedeckt und im Jahr 1922 wiedereröffnet Es wird zu einem National Historic Site im Jahr 1977, die in dem New Brunswick Kultur, ist es auch ein Ort von Touristen frequentiert.

Charakteristisch

Stelle

Die Brücke befindet sich im Südosten von Kanada zwischen der Stadt Hartland Ost und lokale Service Stadtteil Somerville, Carleton County, im Westen von New Brunswick,. Nach Süd-Süd-West-Nord-Nordost, wird es durch eine kleine Straße Verbindungsstrecken 103 und 105, die den St. John River südlich von Middle Island Becaguimec kreuzt gekreuzt.

Seit dem Bau des Hugh John Flemming Brücke in von diesem Weg zu einer 130 Kilometer nördlich 1960 gekreuzt wird der Hartbrücke nicht mehr auf der lokalen und touristischen Verkehr.

Abmessungen

Die Hartland Bridge hat Länge und ist damit die längste überdachte Brücke der Welt. Es ist auch die längste überdachte Brücke überhaupt in Kanada gebaut, die zweite eine Brücke über den Batiscan, Quebec, zwischen 1844 und 1870 auf der Grundlage Er hat jedoch bereits bestand längsten überdachten Brücken auf der ganzen Welt, einschließlich der Columbia-Wrightsville Brücke, Pennsylvania, im Jahre 1814 gebaut und die Länge gemessen wird, über den Susquehanna River bis zu seiner Zerstörung im Jahre 1863 während des Bürgerkriegs.

Die Hartland Bridge hat nur eine Fahrspur und den Durchgang für Fahrzeuge mit einer geringeren Masse und einer geringeren Höhe. Eine kleine Galerie, die auch überzogen ist und die den Durchgang von Fußgängern, befindet sich auf der Südseite der Brücke verbunden.

Struktur

Außer in Bezug auf seine Länge, ist die Hartland Brücke typisch für andere ähnliche Brücken in New Brunswick. Seine Struktur besteht aus einem Gitter von Howe von sechs Batterien unterstützt. Der Hof ist von sich kreuzenden Strahlen, deren Schläge wurden durch Stahlstangen ersetzt zusammen. Die Zugstangen sind mit den Einstellern, um ihre Routine Verstellung ausgestattet. Dies ist die erste Firma die Kombination von Metall und Holz. Die für die Hartland Brückenkonstruktion verwendete Holz ist Douglasie, aus British Columbia eingeführt werden; die Verwendung dieses Holzes wurde durch den Mangel an Holz wurde zum Zeitpunkt der Konstruktion, seiner geringen Kosten und der Tatsache, dass es widerstandsfähiger gegen Karies als andere Nadel auferlegt. Die Brücke hat sieben Spannweiten, von denen fünf haben eine Reichweite von zwei und andere. Vier der Buchten haben das Deck der Stahlbetondecken. Die Front-Brenner Betonpfeiler sind konisch aufwärts Brise als Abstreifer wirkt und bietet Schutz während dem Debakel. Die Widerlager sind auch Beton.

Der Mantel besteht aus vertikalen Bretter, erhältlich Holz und Geld zu sparen, sondern macht es schwierig, Fenster zu entwerfen. Aus diesem Grund hat die Brücke ein paar ernannt und vom Gebälk mit kurzen Traufe Projizieren auf der Nordseite, aufwärts geschützten Öffnungen. Es wird angenommen, dass diese Öffnungen abzuschrecken Fischern, die Bretter der Brücke, um ihren Angelruten zu zerschlagen, aber sie sind in erster Linie verwendet, um das Innere der Brücke beleuchten. Auf der Südseite, unter einer Fußgängerbrücke mit einem Pultdach bedeckt. Die Säulengänge, die die beiden Haupt Öffnungen an den Brückenenden Rahmen verbogen sind.

Das Satteldach mit Bitumenschindeln gedeckt. Das Dach der beiden am Westspanne ist etwas niedriger als der Rest der Brücke durch die Reparaturen nach der 1920 Eisstau Traufe Kettenräder kaum überschreiten.

Die Brücke übernimmt keinerlei dekoratives Element enthalten und wird nicht lackiert, mit Ausnahme von Säulengängen Leisten und Ecken der Giebel sind weiß gestrichen. Allerdings ist es eine der wenigen überdachten Brücken, um elektrische Beleuchtung im Inneren.

Geschichte

Bevor die Brücke gebaut wurde, ist der einzige Weg, um den St. John River in Hartland überqueren eine Fähre. Die Pläne und Spezifikationen der Brücke kam im Jahr 1898 und die Arbeit und die Verwaltung der künftigen Brücke an ein privates Unternehmen von Bürgern gegründet delegiert, die Hartland Bridge Company, unter der Aufsicht des Beauftragten für öffentliche Arbeiten, HR Emerson, und Provincial Ingenieur, AR Wetmore. Das Unternehmen hat drei Jahre, um die Brücke zu bauen. Es wird dann zu bezahlen und sind nicht gedeckt. Am 13. Mai 1901 ist Estey Arzt die erste Person, die Brücke zu überqueren, bevor seine Amtseinführung geplant, denn es muss auf einen Notruf reagiert. Er wurde schließlich von Justice McKeowan 4. Juli 1901 vor einer Menge von eingeweiht.

Die Mautbrücke ist dann ein Fußgänger, für Einzel- und Doppelkupplung. Pferde und Fahrzeuge geht schneller als Schrittgeschwindigkeit sind auch mit einer Geldstrafe von 20 bis. Die Maut ist nie beliebt, und eine Kampagne mit einem Carleton Grafschaft stellvertretender führte überzeugte die Legislative, die Brücke am 1. Mai 1906 über die Wiederherstellung der Brücke wird gestartet Kauf einer Debatte, aber die Bürger befürchten, dass der Hartland Brücke zieht dann Täter, was die Aufgabe des Projekts. Im Jahr 1907 Feuer zerstört Teil der Struktur und der Mautstelle. Die Deck Reparaturen 1919 erforderlich ist, wobei Holzkomponente durch das Wetter, weil der Mangel an Schutz beschädigt.

Am 6. April 1920, kurz nach der Fertigstellung, ein Eis Stau herrscht mehr als ein Drittel der Struktur und eine Fähre schnell auf die Brücke zu kompensieren gesetzt. Ersatz durch eine Stahlkonstruktion wird dann projiziert, aber der Preis des Materials ist sehr hoch an der Ausfahrt des Ersten Weltkriegs, die Provinzbehörden davon zu überzeugen, die Delegation, die hölzerne Brücke wieder aufzubauen und zu bedecken, um die Haltbarkeit zu verbessern. Die Brücke verursachen neuen Skandal-Rückgewinnungsprojekt, und nach einer Predigt des Pfarrers, die Menschen unterschreiben eine Petition, die ein Mitglied antwortet: "Wenn die Moral der Jugend von Hartland sind so so verdreht, dass der einzige Auftritt eine überdachte Brücke wird zur Zerstörung führen, es gibt nur wenige Dinge, als ein gewählter Beamter wir es schaffen können. " Der Vertrag ist mit dem New Brunswick Bau- und Vertragsunternehmen, die sich schnell wieder aufgebaut, diesmal auf Betonpfähle ausgezeichnet und machte den Deckel; Die Brücke wurde 1922 eingeweiht.

Die Länge der Brücke mit ihren Schutz verbunden wirft einige Verkehrsprobleme. Somit muss die Seitenverkleidung nicht sofort sehen, ob ein Fahrzeug bereits verpflichtet ist, dem Überqueren der Brücke nicht oder nur schwer. Darüber hinaus im Winter, sind die bequemsten Fahrzeuge Hundeschlittenfahrten, aber ihre Überquerung der Brücke benötigt, um Schnee zu bringen, um ihre Schürze ab. Diese Schwierigkeiten nehmen mit erhöhter Straßenverkehr.

Weitere Arbeiten sollten folgende Unfälle, Handlungen der Bosheit oder für die Wartung durchgeführt werden. Dies ist im Jahre 1924, als die elektrische Beleuchtung in Innenräumen installiert, im Jahr 1944, wenn die Westbrücke Ansatz wird mit einer Betonkonstruktion ersetzt und eine Fußgängerzone wird von der stromabwärts gelegenen Seite in den Süden hinzugefügt der Fall ist, 1966, wo er erfährt, wenn Abbau Vandalen versuchten, Feuer an der Struktur festgelegt, beginnend im Jahr 1982, wenn es geschlossen ist, und öffnet wieder am 10. Februar folgende, die ein Strukturelement steht einem Autounfall, eine Beschädigung des Westspanne und schließlich 2007 wurde die Brücke zeitweise aufgrund der Aufspaltung der Zentralstrahl in der Mitte geschlossen ist.

Die Pflege dieser Brücke gegeben auch durch Schutzmaßnahmen und Einstufung zustande. Es ist auch ein National Historic Site 17. November 1977 erkannt wird, wird es als eine Provinz Heritage Place 15. September 1999 und 4. März 2010 registriert, der Stadt Hartland schließlich als städtische historische Stätte anerkannt. Diese Anerkennung als einzigartiges Erbe wird während der Olympischen Spiele in Calgary betonte, wenn die Brücke ist eine der Stufen der Fackellauf 1987 Sein Ruf ist international, Google die Suchmaschine ihr Image nutzt als Logo 4. Juli 2012, dem Tag des 111 Jahrestages der Brücke.

In der Kultur

Durch die individuelle, junge Paare des frühen zwanzigsten Jahrhunderts führten ihre Pferde, um in der Mitte der Brücke zu stoppen und nicht zu verlassen, bis sie zu einem Kuss gegeben. Diese Tradition hat sich fortgesetzt, entweder mit dem Auto oder zu Fuß. Die erste Ehe in der Brücke ist im Jahr 1993 zwischen Lafolley Charmaine und David Hunt, von Toronto gefeiert.

Ein anderer Glaube ist, dass, wenn ein Passagier eines Fahrzeugs ein Gelübde vor dem Betreten der Brücke, ist es wahr, wenn er die Augen schließt, die Daumen und mit angehaltenem Atem den ganzen Weg.

Die touristische Ruf der Brücke inspiriert den Namen von mehreren Geschäften in der Nähe, darunter ein Kartoffelchiphersteller in Waterville entfernt.

Die Brücke wird auf einem kanadischen Marke herausgegeben 1. September 1995 geehrt und hat sich auch viele Künstler inspiriert.

Ein Museum und Informationszentrum, um seine Geschichte und architektonischen Veränderungen nachzuvollziehen, in der Nähe.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha