Hemisus guineensis

Hemisus guineensis

Binomischen Nomenklatur

Hemisus guineensis

Synonyme

  • Engystoma vermiculatum
  • Hemisus guineensis Macrodactylus
  • Hemisus guineensis katanganus
  • Hemisus guineensis latinasus
  • Hemisus guineensis microps
  • Hemisus guineensis broadleyi

IUCN Schutzstatus


LC: nicht gefährdet

Hemisus guineensis ist ein Amphibienarten in der Familie Hemisotidae.

Distribution

Diese Art erfüllt SSA bis hoch in die Baumsavanne. Es wurde im Senegal, Guinea-Bissau, Guinea, Sierra Leone, Liberia, die Elfenbeinküste, Ghana, Benin, Nigeria, Kamerun, Tschad, Kongo beobachtet - Kinshasa, in Uganda in Kenia, Tansania, Malawi, Mosambik, im Norden von Südafrika, Simbabwe, Sambia und Angola.

Etymologie

Sein Artname, die aus Guinea und -ensis lateinischen Endung ", der lebt, der lebt" wurde in Bezug auf den Ort seiner Entdeckung, nicht einem lokalisierten Bereich genau in Guinea gegeben.

Originalveröffentlichung

  • Cope 1865 Skizze der Gruppen primärer Batrachia Salientia. Das Natural History Review, New Series, Vol. 5, p. 97-120.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha