Human Potential Movement

Das Humanpotenzial Bewegung wurde in der Gegenkultur der 1960er Jahre in den Vereinigten Staaten geboren. Es basiert auf der Idee, die psychologischen und spirituellen Ressourcen der höheren Bewußtseinszustände oder transzendente Erfahrungen, trans werden nicht von Menschen ausgenutzt basiert. Durch die Entwicklung eines solchen potenziellen würden einzelne Leben lohnender, kreative und glückliche und positive soziale Veränderungen zu erwarten sind. Die Esalen Institute und verschiedene Methoden der Psychotherapie haben in dieser Zeit entstanden. Es ist jedoch sehr psychedelische experimentell und hat auch in der Kritik.

Origin

Im Jahr 1958, Gardner Murphy, Psychologin, spezialisiert auf Persönlichkeitsstudie und Parapsychologie, veröffentlicht menschlichen Möglichkeiten. Es befasst sich mit seiner Entdeckung der Emanzipation und der Nutzung des menschlichen Potentials und menschlichen Natur von drei.

Im Jahr 1960, der britische Schriftsteller Aldous Huxley hat an der Universität von Kalifornien, eine Konferenz mit dem Titel menschlichen Möglichkeiten:

Der Begriff des menschlichen Potenzials verdankt seinen Aufstieg, wenn im Jahr 1962, Michael Murphy und Dick Price gründete die Esalen Institute in Kalifornien; Michael Murphy ist engagierte Vater des Human Potential Movement. Im darauf folgenden Jahr das Buch von Joseph Murphy Die Macht Ihres Unterbewussts hat einen großen Einfluss; Der Autor gehört zur Kirche der göttlichen Wissenschaft. George Leonard ist die Expression des Human Potential Movement, die von 1960-1980 glänzt.

Die Schulen des Human Potential Movement

Olav Hammer Autoren und unterscheidet folgende Schulen:

  • Edwin Starbuck und James Leuba,
  • William James
  • Rollo May
  • Psychoanalytiker Alfred Adler und Carl Gustav Jung

aber oberhalb

  • die humanistischen Ansatz von Carl Rogers und Abraham Maslow von 1957-1958, die die positiven Werte betont,
  • Transpersonale Psychologie dasselbe Maslow und Stanislav Grof, aus dem Jahr 1969, die auf Selbstverwirklichung und Selbsttranszendenz konzentriert

Technische

Stanislav Grof gibt einen eher eklektischen Liste "in der Psychotherapie und Selbsterfahrung." "Verwenden Sie spezifische Techniken, um blockierte Energien zu mobilisieren und die Symptome in Erfahrungen erforderlich ist, wenn der Widerstand stark ist. Abgesehen von psychedelischen Substanzen, ist der effektivste Weg, um dies zu erreichen, um auf leistungsfähige empirische Ansätze verlassen. .. Eine zunehmende Zahl von Individuen in der Human-Potential-Bewegung verbringen eine Therapie zu einem anderen und nicht lange genug, um jeden Nutzen ziehen zu folgen. " Und die Liste:

  • Abreaktion von dem jungen Freud empfohlen
  • Psycho Roberto Assagioli: eine Person in einem ständigen Prozess des Wachstums, in dem er seine verborgene Potenzial realisiert engagiert; Assagioli konzentriert sich auf die positive, und Schwule kreative Elemente der menschlichen Natur und betont die Bedeutung des Willens
  • Bioenergetische Analyse von Wilhelm Reich, die Psychotherapie und die Atmung, Positionen, Bewegungen und direkte manuelle Eingriffe kombiniert: Zuerst, verwendet es die "Körperarbeit"
  • Mandala-Therapie besteht in der Zeichnung ein Mandala; es vielleicht beginnt mit Carl Gustav Jung, der, von 1929, interessiert sich für diesen symbolischen Darstellungen von kosmischen Kräften, im Hinduismus und Buddhismus gemeinsam; Joan Kellogg entwickelt diese Therapie
  • Gestalttherapie von Fritz Perls, Psychotherapie psychische und physische, der die Einheit von Form und Bedeutung der Person "Hier und Jetzt", betont: der Schwerpunkt auf die Wiederbelebung der Konflikte und Traumata der gegenwärtige Moment, die Einführung des Bewusstseins in allen körperlichen und emotionalen Prozessen und Abschluss der unvollendeten Gestalten der Vergangenheit
  • Die Arbeitsgruppe, die "Begegnungsgruppen" von Carl Rogers in seinem "personenzentrierte Psychotherapie" befürwortet
  • Katathymes Bilder von Hanscarl Leuner
  • der "psychedelischen Therapie" Maryland Psychiatric Research Center, die verabreicht LSD; im Jahr 1958 empfohlen, Aldous Huxley "die Verabreichung von LSD im Fall von Krebs im Endstadium, in der Hoffnung, den geistigen Tod zu machen, weniger eng physiologische"
  • Rebirthing ", zB nach Leonard Orr
  • Rolfing oder "Advanced Structural Integration" Ida Rolf, der das Massieren der Muskeln und Skelett, Bindegewebe, um das Wohlbefinden oder die richtige Haltung zu verbessern beinhaltet
  • Primärtherapie Arthur Janov, wo der Kunde sah eine Emotion aus der Vergangenheit, eine unterdrückte Erfahrung, die sein gegenwärtiges Leben zu stören
  • Sandspiel Dora Kalff
  • Imaging-Musiktherapie, beispielsweise durch Helen Bonny Musik Geführte.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha