Index der ökologischen Integrität

Eine ökologische Integrität Index, auch als Index der biotischen Integrität, ist ein wissenschaftliches Instrument für die Umweltprüfung zu identifizieren und zu priorisieren Fragen der ökologischen Fragmentierung écopaysagères verschiedenen Maßstäben.

Das Grundprinzip ist, dass die ökologische Integrität von einer Umgebung und gute funktionale Integration in der globalen ökologischen Netzwerks sind unerlässlich, um einen guten ökologischen Zustand sind wir zu finden.
Dieser Ansatz ist ein wenig breiter und umfassender, daß die biotischen Index-Methode entwickelt und in Frankreich und Europa für die Beurteilung der Qualität der Oberflächengewässer verwendet, auch zuerst.

Diese Bewertungssysteme sind so ausgelegt, berechnen und darstellen und modellieren die kumulativen Auswirkungen der anthropogenen Einflussfaktoren auf das Funktionieren von Ökosystemen.

Geschichte

Diese Indizes werden für verschiedene Arten von Ökosystemen entwickelt, vor allem in Nordamerika.

Sie waren in erster Linie betroffenen Wasserstraßen; um aufgrund der physikalischen Phänomene oder die Bewertung der Auswirkungen und der Schwere der physischen Fragmentierung und ökologische Faktoren, zum Beispiel Dämme Rohre oder Schläuche, oder gerade wegen der Barrieren, die durch chemische Verschmutzung, thermische, Landwirtschaft, Mikroben induzierte oder physische Störungen ...

Allgemeine Grundsätze

Um am besten beurteilen, die Änderungen in der Zusammensetzung der Lebensgemeinschaften, müssen Ökologen eine zeit Tracking-Daten haben, und vergleichen Sie die Daten einer Zeit T auf ein Modell von dem, was haben soll im Ökosystem vorhanden sein untersucht.

Diese Indizes Systeme basieren auf Prinzipien der Landschaftsökologie der Basis, und sie werden mit Daten aus Biomonitoring und Bioindikation gefüllt.
Sie sind entworfen, um die Komplexität der ökologischen Realität und nicht nur auf der Basis-Systeme wie die Jahre 1970-1990 Daten auf Punkt Verschmutzungsmessung, Daten oft unvollständig und sagte nichts Synergien, die komplexen natürlichen Systemen zu charakterisieren reflektieren.

Sie basieren auf der statistischen Beschreibung, indem sie ihnen einen repräsentativen Wert abgetastet Lebewesen.

Sie sind mit den Daten aus Biomonitorings und Bioindikationsverfahren gefüllt. Sie verlassen sich manchmal auf écopotentialité der Modellierung und Studien oder Natürlichkeit.

Begrenztheit

  • Es kann keine universelle IBI sein. Jeder Index muss auf die Umgebung, um zu beschreiben, soll angepasst werden, aber die Konstanten existieren nach der Art der Medien nach den biogeografischen Bedingungen.
  • Die Grundlagen Schritte müssen regelmäßig wiederholt werden, um die Diagnose zu aktualisieren. Und erfordern eine strenge Überwachung Protokolle und Tests zur Bestätigung der Gültigkeit einer Evaluation.
  • Die IBIS wird spezifisch für eine Region sein und erfordern ausgebildete Fachkräfte, die Qualität Daten, die zur Wertung vergeben, weil Gemeinden natürlich variieren, ebenso wie Proben aus einer größeren Population benötigt, um robuste Statistiken zu erstellen.
  • Die IBIS zeugen von guten Umweltzustand, wenn es vorhanden ist. Wenn das Ökosystem abgebaut wird, bieten sie Hinweise und Erkenntnisse Fehlfunktion und kann oft suchen Sie die Ursache eines Problems, aber sie sind in der Regel nicht erklären, die spezifische Ursache der Behinderung.
    IBIS kann jedoch zu vervollständigen oder beziehen physikalisch-chemischen Tests und andere konventionelle Ansätze.

Anwendungsgebiete

Denn jetzt, die Vereinigten Staaten insbesondere diese Ansätze gelten als die "mächtig", um systemische Gefahr für die Gesundheit von biologischen Systemen zu identifizieren, vor allem auf dem Gebiet der Wasserqualität oder Feuchtgebiete.
Die "IBIS" Es gibt zum Beispiel mehr und mehr bei der Identifizierung von "schwarzen Flecken" bei der Bewertung der Wiederherstellung und der Bewirtschaftung der Wasserqualitätsprozesse im Rahmen des "Clean Water Act beteiligt #Water Qualitätsstandards Program "durch Wasser Gesetz auferlegt.

Vorteile

Im Gegensatz zu einfachen physikalisch-chemischen Proben von Luft, Wasser, Boden, Sediment, die nur geben kann, eine Vision momentanen und lokaler Ebene von Verunreinigungen in einem Produkt Index IBI integriert Nettoeffekt auf die gesamte Struktur Lebensgemeinschaft. Obwohl die völlige Abwesenheit, einschließlich dem plötzlichen Verschwinden einer Vogelart Community ist kein absoluter Indikator, gibt es einen starken Hinweis auf das Vorhandensein eines Schadstoffs oder Umweltstressfaktor. Die am stärksten betroffenen Spezies und der Art der Wirkung.

Das Konzept der IBI in Nordamerika entwickelt wurde von Dr. James Karr im Jahr 1981, die Verwendung als Index den Reichtum der Fischgemeinschaften, Algen Makroinvertebraten, nymphe, Gefäßpflanzen und deren Kombinationen entwickelt formuliert Indizes.

Biomonitoring-Protokolle

Diese bioassessment Protokolle müssen streng sein. Sie wurden veröffentlicht und manchmal für den Einsatz in verschiedenen Arten von Gewässern und Ökoregionen vereinfacht. Die bekannteste ist die Schnelle Bioassessment Protokoll für die Beurteilung von Flüssen, von der EPA validierte

Diese Art von Protokoll bietet eine solide Grundlage für die Schaffung eines IBI angepasst, um die Anfangsbewertung der eine bestimmte Umgebung oder Kontext, sondern auch um die Wirksamkeit von Abhilfemaßnahmen zu beurteilen. Es kann Indizes sind auf der Grundlage der Reichtum der Taxa und der Anteil der Taxa tolerant oder intolerant gegenüber Verschmutzung oder bestimmten Stress

Berufliche Entwicklung oder Amateure

Sie können erstellen oder anzupassen, um sie in Reichweite eines Überwachungspersonal mit minimalem Schulungs Ibis, oder sie in einem partizipativen Wissenschaftssystem zu verwenden. Die erhaltene Genauigkeit ist dann geringer als die von ausgebildeten Fachkräften durchgeführt, aber dann ist es manchmal einfacher, eine große Anzahl von Daten zu erhalten. Die Robustheit des Protokolls und dem Gerät erfordert eine gründliche Überprüfung und Qualitätskontrolle von Experten vor, während und nach der Arbeit, um die Datenintegrität Check zu erhalten und die Ergebnisse analysieren.

Der Einsatz von geschulten Freiwilligen organisiert wird, wie die Stellen, die für die Überwachung der Gewässer offiziell verantwortlich ist, lokale Umweltbewertungsprogramme basierend auf Freiwilligenarbeit entwickelt.
Die EPA hat einen Leitfaden veröffentlicht, um Programme, die die Produktion von biotischen Index durch freiwilliges Engagement zu helfen und um relevante Ergebnisse zu beschreiben

Beweiswert, Rechtswert

Während IBIS Typ Programme sind rechtlich zulässig vor US-Gerichten, die Verteidigung der Gültigkeit ihrer Schlussfolgerungen, wenn sie allein auf der Arbeit von Freiwilligen basiert wird wahrscheinlich schwierig sein. Der Trend geht daher zu Coaching durch professionelle IIE von Freiwilligen gemacht.

Kohärenz zwischen den vielen IIE von Daten, die von anerkannten Fachleuten gesammelt produziert werden mehr schlüssig zu sein.
Beispiels; Indizes für Ströme von IBI in Nordamerika bewertet haben signifikante Beeinträchtigung der Flüsse gezeigt finden ein lokales Ökosystem Zusammenbruch überall mehr als 10-15% der lokalen landschaftlichen Kontext ist wasserdicht. Identifizieren Sie die spezifischen Gründe und Ketten von Wirkungen und Folgen dieser Mängel, und zu verstehen, mögliche Ausnahmen auf diese Trends, sind große Herausforderungen für die Hochschulforschung und mit Synergien Spiele und kumulativen Wirkungen in Wassereinzugsgebieten konfrontiert. Dies ist notwendig, um die Entwicklung von Umwelttechnologie, Umweltingenieur, HQE nähert oder Restaurationsökologie, speziell für weniger nuisante Regenwasserbewirtschaftung und Abflussflächen.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha