Infografik

Computergrafik ist das Feld der digitalen Bild Desktop. Diese Aktivität ist mit grafischen verwandt.

Wenn die Einführung des Konzepts in der Sprache Französisch in die 1970er Jahre, der Begriff bezieht sich auf Computer-Grafik Computer-generierten Grafiken. Dann wird durch Verwirrung über die Bedeutung des Präfix "info", der Begriff Computergraphik wird von einigen im Sinne der Darstellung, die Kartierung und jede Art von erläuterndes Diagramm bestimmt abzubildenden Daten, einschließlich statistischer und geographischer verwendet. Aber der Begriff bedeutet auf Französisch Computergrafik alle durch Computermittel erzeugten Grafiken. Während in Englisch, bedeutet, Infografiken Infografiken. Es ist ein falscher Freund.

Es bezieht sich speziell Diagramme, Karten und Diagramme zur Illustration von Artikeln durch den Begriff "Mediencomputergrafik."

Die Infografik umfasst auch Techniken der Fertigstellung der Arbeit des Grafik-Designer mit IT-Tools: Bildbearbeitung, Farbeinstellung comics, putzt architektonische Perspektiven usw. Dieses Geschäft wurde mit dem Aufkommen von Computern geboren; es ist die Kontinuität der Grafik-Design in all seinen früheren Formen.

Geschichte

Der Begriff "Computergrafik" ist ein Kunstwort aus "Computer" und "graphie" gebildet. Ursprünglich ist es eine Bezeichnung in Frankreich von der Firma im Jahr 1974. Aber Benson eingereicht auf mindestens seit 1973 und in unregelmäßigen Abständen, da die experimentelle Erzeugung von Hologrammen Computer erwähnt.

Im Jahr 1978, dem Zentrallabor für angewandte Physik der Johns Hopkins University überträgt einen Kurs, der in dem Buch von David F. Rogers Mathematische Elementen für Computergrafik niederschlagen wird.

Es wird dann eine große Disziplin sowohl in der Linienzeichnung in der Wiedergabe von natürlichen Objekten. Computergrafik ergreift Management, Medizin, Fernseher, Unterhaltungsindustrie und Film sowie alle wissenschaftlichen Disziplinen, Mathematik, Luft- und Raumfahrt, Maschinen- und alle Designfelder im Allgemeinen, während der Computer kam gerade aus den Programmplanungsphase Lochkarten.

Die ursprüngliche Grafik-Design konzentriert sich mehr auf Bildverarbeitungstechniken, die Grafik der Semiotik. Ihre Entwicklung in der Analyse seiner Digitalproduktion zu verstehen, die beide in ihren statischen oder dynamischen Anwendungen in seinen Ergebnissen.

In den frühen 1990er Jahren, fast alle technischen Instrumente waren bereit, den Designern überlassen werden. Die neue digitale Künstler haben den Begriff der Computergrafik-Design-Ingenieure dann für diese Tools vorbehalten eignet.

Traditionelle Praxis

Der Grafik-Designer ist eine Person, die die Arbeit des Bildes steuert. Er ist Spezialist für Bild und Informatik. Es nutzt bestimmte CAD-Software und Desktop-Publishing für das Layout, Bildbearbeitung und Bilder, Vektorgrafiken, Erstellung von Website usw. Es nutzt auch Motion-Grafik-Software zur Erzeugung digitaler Cartoons von Antennenverkleidung etc.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um die Grafik-Designer Beruf zuzugreifen.

Zunächst finden wir in diesem Zweig der Enthusiasten, die es geschafft haben, ihren Beruf. Die meisten Autodidakt, ist Ausdauer, Dokumentation und intensive Manipulation des Grafik-Software progressivment, die sie zum Leben erlaubt.

Es ist auch möglich, diese Tätigkeit durch die Kunsthochschulen, Berufsausbildung usw. eingeben

Der Grafiker ist erforderlich, um eng mit anderen Profis arbeiten: Art Director, Grafiker, Fotograf, Schriftsteller, 3D-Animator, Designer, Drucker, Webmaster, Programmierer, für die Kommunikation verantwortlich.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Praktiker der Computergrafik sind "Grafik-Designer" oder "Computergrafik". Auf dem Gebiet des Journalismus, mit "Presse Grafik-Designer", "Grafikeditor", "Grafikeditor" oder "Computergraphik Illustrators" nach journalistischen Tätigkeit und / oder Grafik der Person in der Redaktion. In Grafik, gibt es hauptsächlich die, die zweidimensionale Bilder jener Handhabung von Objekten in einem dreidimensionalen Raum zu manipulieren.

Der erste Ansatz ist vor allem in der Zeichentrickserie, wo die Einstellung Farbe oder Farb wird mit Design-Software Computer in der visuellen Kommunikation und Werbung unterstützt bei der Bildbearbeitung ist allgegenwärtig insbesondere für die durchgeführte gefunden Realisierung einer visuellen Identität in Spielen, in denen die Pixel-Kunst vorherrschend war bis in die fünfte Generation-Konsolen bei der Migration auf 2D-Texturen.

Vor allem in der 3D-Architektur bei der Verwendung von 3D-Modellierer, um das Erscheinungsbild eines Gebäudes, das erwartet wird, oder fördert Bau, Virtual Prototyping von 3D-Objekten, die eine virtuelle Realität entwickelt, um darzustellen zeigen kann vorweg gefunden Thema vor Hardware-Realisierung, in der Werbung oder kinematische Animationsfilmen, wo die von 3D-Lösungen zugeführten Leistung maximiert wird. Es kann auch in Videospielen, wo die aktive 3D-Spiel Phasen werden auf das Maximum optimiert, um die Materialbeschränkungen, die nicht die Echtzeit ermöglichen würde ggf. zu überwinden gefunden werden.

Unter der Übernahme-Tools gehören die Lichtstift, Grafiktablett, das Dokumenten-Scanner, Maus, die Tablette oder dem Trackball. Die häufigsten Reporting-Tools sind der Drucker und der Computer-Monitor.

Ausrüstung verwendet

Grafikdesigner arbeitet an einem Grafik-Workstation von materiellen Elementen wie dem Prozessor und Grafikkarte, Übernahme-Tools wie Scanner oder Kameraanimation stand, Manipulationswerkzeuge wie Maus oder Grafiktablett. Es besteht ebenfalls aus Speichergeräten wie Festplatte oder USB-Stick und Reporting-Tools wie der Drucker oder Computer-Monitor, eine Benutzerschnittstelle, die die Interaktion zwischen dem Benutzer und der erlaubt Computer und schließlich das Datenformat, das die Vermittler zwischen dem gerenderten Bild und die digitalen Teile davon zur Verfügung stellt.

2D-Computergrafik

Diese Bilder werden durch Techniken direkt auf der zweidimensionalen Bild erstellt, entweder:

  • Erstellen von Formularen aus dem Nichts,
  • oder durch verschiedene algorithmische Prozesse,
  • oder durch Bildverarbeitung, das heißt, Veränderung der Eigenschaften von jedem Pixel eines Originalbildes. Diese Änderungen können die Abmessungen der Formen, ihrer Helligkeit, Farbe aufzunehmen. Sie geben insbesondere durch eine Reihe von Filtern, deren Grund erschien mit Photoshop.

Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Bildern in Computergrafik 2D:

  • Rasterbilder
  • Vektoren

3D-Grafik

Die Bilder werden von 3D-Computergrafik Techniken. Die wichtigsten Schritte zur Erstellung von 3D-Bildern, sind:

  • die Modellierung von Objekten in der Szene in drei Dimensionen,
  • schnelle Positionierung der Objekte in der Szene,
  • möglicherweise die gemeinsame, mesh) und Charakteranimation
  • die Position und die Flugbahn der Kamera und des Ziels,
  • Positionierung und Einstellung der Lichter,
  • Erstellen und Zuweisen von Texturen und die Entwicklung von Shadern,
  • Simulation physikalischer Erscheinungen
  • die Auswahl der Rendering-Engine und seine Umgebung,
  • die Bildberechnungs

Bildsynthese

Bildsynthese ist eine der Techniken der Computergraphik ist die Schaffung von digitalen Bildern durch Anwendung eines physikalischen Modells. Diese Bilder werden als "CG".

Wenn die Macht der Hardware, auf der die ersten Bilder wurden entwickelt, nicht fotorealistisch zu ermöglichen, der große Trend der 1980er Jahre war bis zu einem gewissen Fotorealismus. Es ist fast in den 1990er Jahren erreicht oder sogar in Echtzeit, gibt es eine Rückkehr zu einer gewissen Freiheit in Grafik-Design-Bilder.

Im Kino

  • Im Jahr 1973, in Kanada produzierte Peter Földes eine Reihe von animierten Kurzfilmen von Computer als Hunger.
  • Im Jahr 1976 Futureworld nach Westworld ist der erste Spielfilm, 3D-Computerbilder auf seinem Konto zu integrieren.
  • Im Jahr 1982 war Tron der erste Film, reale Bilder und Bilder erstellt oder per Computer bearbeitet mischen.
  • Im Jahr 1985, Tony de Peltrie, ein Film, der eine starke emotionale Aufladung zeigt.
  • Im Jahr 1986, John Lasseter, der den ersten Kurzfilm komplett in CGI gerichtet, Luxo Jr. heißt Oscar.
  • Im Jahr 1995, wieder mit Toy Story, die ersten Spielfilme, für den er einen Oscar.
  • Schließlich im Jahre 2001, Final Fantasy: Kreaturen des Geistes ist der erste Spielfilm Aspiring Fotorealismus.

Große Namen

  • Ivan Sutherland, der Vorläufer und ihre interaktive System Skizzenbuch;
  • Pierre Bézier bei Renault, wo er erfand die Kurven, die seinen Namen, verwendet CAD zu tragen;
  • Paul de Casteljau bei Citroen, die ein Algorithmus Bezier-Kurven erfunden;
  • Benoit Mandelbrot-Fraktale entdecken Eigenschaften, in der Simulation von Pflanzen, Boden, und andere komplexe Phänomene verwendet wird;
  • Henri Gouraud-Schattierung für seinen Algorithmus;
  • Bui Tuong Phong Arbeiten am INRIA, wo er schuf seine Beleuchtungsalgorithmus, mit einigen anderen Forschern, ein Pre-Version dessen, was OpenGL werden würde;
  • Jack E. Bresenham für sein Segment Tracing-Algorithmen und Kreis, basierend auf Integer-Operationen.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha