Italienischen Protektorat über Albanien

Republik Albanien
Republika Shqiptare

1917 - 1920

Währung: Atdheu mbi gjitha Sie "Heimat First"

Anthem: Hymni i Flamurit

Zurück Entities:

  •  Fürstentum Albanien

Die folgenden Gesellschaften:

  •  Fürstentum Albanien

Die italienische Protektorat über Albanien wurde durch das Königreich Italien im Zweiten Weltkrieg, um die de jure unabhängigen Albanien unter italienischer Kontrolle zu stellen gesetzt. Sie existierte bis zum 23. Juni 1917 im Sommer 1920.

Geschichte

Das Königreich von Italien besetzten den Hafen von Vlora im Dezember 1914 und der südlichen Region von Albanien im Herbst 1916, während die Französisch Armee besetzt Korçë und um am 29. November 1916. Die Italiener und die Französisch Kräfte , vor allem wegen der Entwicklung der Balkanfront, in das Gebiet der ehemaligen Autonomen Republik Nord Epirus im Herbst 1916, nach Genehmigung durch die Triple Entente.

Die Schaffung des albanischen autonomen Republik Korca wurde 10. Dezember 1916 durch die Französisch Behörden ein Protokoll, nach denen eine autonome Provinz würde im Gebiet Korce, Bilishti, Kolonja, Opar und Gora im Osten von der festgestellt werden gestellt Albanien.

Der 12. Dezember 1916 bat Italien für Erklärungen von der Französisch Außenministerium durch seinen Botschafter, weil die Einrichtung eines albanischen autonomen Republik Korca verletzt den Vertrag von London. Österreich-Ungarn nutzten die Französisch Präzedenzfall Korce, um die Ausrufung der Unabhängigkeit Albaniens unter seinem Protektorat, 3. Januar 1917 in Shkodra zu rechtfertigen.

Das Königreich Italien tat das gleiche, als er verkündete die Unabhängigkeit Albaniens als Protektorat 23. Juni 1917 in Gjirokastra. Allgemeine Ferrero verkündete an diesem Tag der italienischen Protektorat besetzten die folgenden Wochen Ioannina in Epirus. Weder Großbritannien noch Frankreich nicht vor konsultiert, und sie gab nicht auf die offizielle Anerkennung der italienischen Protektorat.

Die albanische Republik durch Turhan Permeti geführt, um 100.000 Soldaten der italienischen Armee geschützt, offiziell verabschiedet eine rote Flagge mit einem schwarzen Adler in der Mitte, aber hob einen Sturm der Entrüstung, auch das italienische Parlament.

Im Herbst 1918 erweiterte die Italiener ihre Protektorat in den nördlichen Gebieten von Griechenland und Westmakedonien erobert Bulgaren und Osmanen. Am 25. September die 35. italienische Division und erreichte Kruševo tief im besetzten Westmakedonien.

Im Oktober 1918 wurde die Corpo Sechzehntel Armata erobert die gesamte Nord-Zentral-Albanien über Österreicher von 10 bis 14 ist Durres, Tirana und den nächsten 10-31 Skutari genommen; Schließlich, 3. November Ulcinj und Bar, an der Küste von Montenegro vorhanden, wurden erobert.]].

Im November 1918, als Zweite Weltkrieg endete, die meisten der heutigen modernen Albanien war im italienischen Protektorat nach dem Abzug der Französisch Expedition von Korca Region.

Seitdem und fast zwei Jahre bis zum Sommer 1920 wurde die italienische Protektorat über Albanien durch die italienische Regierung ausgeführt: in einem Land, das fast alles, was fehlte, nach Jahrhunderten der osmanischen Herrschaft wurden neue gebaut Straßen, neue Eisenbahnlinien, 3.000 km Telegraphenlinien, 9 Lifte, einige Krankenhäuser und moderne Verwaltungsgebäude.

Nach dem Zweiten Weltkrieg

Eine Delegation des albanischen Nationalversammlung nach dem Krieg geschickt, die in Durres im Dezember 1918 gesammelt hatte, verteidigte albanischen Interessen auf der Pariser Friedenskonferenz, aber die Konferenz lehnte jede offizielle Vertretung von Albanien. Die Nationalversammlung, besorgt, intakte Albanien zu halten, erklärte sich bereit, Italienisch Schutz und sogar einen italienischen Prinzen als souveräne, solange sie nicht zu verlieren Territorium zu akzeptieren.

Aber im Januar 1920 auf der Friedenskonferenz in Paris, die Französisch Verhandlungsführer, Englisch, Italienisch und Griechisch beschlossen, Albanien zwischen Jugoslawien, Italien und Griechenland als diplomatischer zweckmäßig bei der Suche nach einer Kompromisslösung richtet teilen die territoriale Konflikt zwischen Italien und Jugoslawien. Die Vereinbarung wurde auf der Rückseite des Albaner und in der Abwesenheit von einem US-Verhandlungsführer abgeschlossen.

Diese Vereinbarung hat eine große Anti-italienische Ressentiments unter den Albanern und Mai 1920 die Italiener aus mehreren großen Städten und Umgebung zurück. Die Italiener mussten den Krieg von Vlora Gesicht. Die revolutionären Bewegungen in Italien ergab die Anwesenheit von 20.000 letzten Soldaten der italienischen Armee in Albanien im Grunde unmöglich.

Am 2. August 1920 wurde das Deutsch-Albanisch-Italienisch-Protokoll unterzeichnet, wonach Italien zog sich aus Albanien. Dieses ein Ende zu setzen italienischen Ansprüche auf Vlora und für ein Mandat über Albanien, spart das Gebiet der albanischen Staat zu einer neuen Partition.

Der Wunsch, den Rückzug Offset wäre einer der Hauptgründe, der Benito Mussolini nach Albanien im Jahre 1939 überfallen zu sein.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha