Jacques Cornu

Jacques Cornu, geboren 15. Mai 1953 in Aigle, ist ein Schweizer Fahrer Speed ​​Bike.

Historisch

Im Jahr 1977 wurde er Schweizer Meister in 500 cm, und im Jahr 1978, drei Meistertitel gewann er in der Schweiz in 250 cm, 350 cm 500 CMET.

Seine Grand-Prix-Karriere begann in den Grand Prix von Spanien 1980 Klasse 250 cm und endet 10 Jahre später an der 1990 Grand Prix von Australien.

Sein bestes Jahr war 1988, wo er gewann zwei Grand Prix und beendete die Saison auf dem dritten Platz in der Weltmeisterschaft in 250 cm Kategorie.

Neben dem Grand Prix, nahm er an der World Endurance Championship. So im Jahr 1982, ist er der Teamkollege Jean-Claude Chemarin und gewinnt die Meisterschaft Motorrad Ausdauer Welt.
Er gewann auch die 24 Stunden von Spa moto 2 mal und die 24 Stunden von Le Mans Motorrad.

Im Jahr 1992 eröffnete er ein Motorradfahrschule Entwicklung: die Cornu Master School.

Gewinnliste

  • 3 Grand Prix Siege von 116 Einträgen
    • Austrian Grand Prix 1988 250 cm
    • Grand Prix de France 1989 250 cm
    • Grand Prix von Belgien 1989 250 cm
  • 21 Mal auf dem Podium
  • 753 Punkte in seiner Karriere erzielt
  • 3-polig
  • 3 Rundenrekorde
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha