John Strathbogie

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Februar 22, 2018 Lora Laub J 0 0

Johannes von Strathbogie ist ein schottischer Adliger, 9. Earl of Atholl bis 1306 war von 1270.

Origin

Strathbogie John ist der Sohn Davids, der Strathbogie, 8 Graf von Atholl, der in Tunis im Jahre 1270 auf der Achten Crusade und dem Enkel von David Hastings, einer früheren Inhaber der Grafschaft und seine Frau, der starb Forueleth Atholl.

David de Strathbogie zweite Frau, Isabelle Chilham, Erbe Bereichen in Kent und die Umgebung von Dover und Urenkelin von Richard, ein Bastard von König Johann. Ihr Sohn John, eine geringfügige am Tod seines Vaters in der Obhut ihrer Mutter und Alexander de Balliol Cavers der zweite Mann der letzteren. Er scheint zu alt im Jahre 1284 gekommen sind, wenn es beginnt, sich in Staatsangelegenheiten einzumischen.

Earl of Atholl

Obwohl ein Anhänger des House of Bruce während der "große Sache", der Earl of Atholl ist vorhanden, wenn König John Balliol huldigt Edward I. von England im Jahre 1292, und die Bündnisvertrag mit ratifizieren Frankreich im Februar 1296.

Einen Monat später fiel er in England unter dem Befehl des Grafen von Buchan, und bald darauf wurde er in der Schlacht von Dunbar gefangen genommen. John von Atholl von der Tower of London im Jahre 1297 veröffentlicht und dient Edward I in Flandern. Nach seiner Rückkehr nach Schottland, kämpfte er in der Schlacht von Falkirk in der patriotischen Partei; es ist immer noch sicher mit dem schottischen im Jahre 1299, als er an einem Überfall dauerte im Südosten des Landes und Teilnahme an einem patriotischen politischen Versammlung in Peebles. Im Februar 1300, als Sheriff von Aberdeen, er versucht, das Gericht von John Comyn, Earl of Buchan abgehalten wurde, obwohl ein jüngerer Bruder des Grafen Alexander Comyn verkündet auch Aberdeen Sheriff zu King Edward I von England.

Die wirtschaftlichen Interessen der Atholl John sind im Nordosten von Schottland mit bestimmten Strathbogie entfernt. Ein paar Monate, nachdem er an das Parlament nahm in Rutherglen, sitzen auf der Seite der Bischof von St. Andrews gegen John III Comyn von Badenoch Junge während eines Austauschs zwischen. Der Earl of Atholl proablement wirft sich Edward I während der Kampagne der letzteren im Nordosten von Schottland im Jahre 1303, und wurde von dem König Keeper und Justiziar nördlich des Firth of Forth ernannte "29. März avce 1304 als stellvertretender Graf Strathearn. In diesem neuen Büro klagt er dem König die Macht in seinen alten Feind, Sir Alexander Comyn, die jetzt besitzt vier Burgen in der Region investiert. Edward I auf Antrag leu Zahl auf zwei reduziert. Atholl Stühle auch einen Fall, der sein Stellvertreter, Strathearn, im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit im patriotischen Regierung, die er auch angehört zu haben.

In 1305 wurde er aufgefordert, eine Website, eine neue Festung, die Edward Ich möchte auf einem zu bauen zu finden ", der richtige Ort, über den Forth." Etwa im Juli beklagt er sich zum König von der Unzulänglichkeit seines Gehalts; gut, dass Edward Ich stimme zu, ihre Forderungen zu verhandeln, der Graf, wie andere vor und nach ihm zu beginnen, um den Wert der im Dienste der englischen Frage zu stellen. Während es nach Berwick-upon-Tweed bleibt unmittelbar nach der Ermordung von John Comyn III im Februar 1306, der Earl of Atholl trat Robert Bruce, sein ehemaliger Schwager, wenn er als König zu erkennen, wenn Scone Es ist eines von nur drei Landkreisen vor. Es kann auch auf das Vorhandensein von Isabella MacDuff, Gräfin von Buchan verantwortlich sein.

Nach der Schlacht von Methven seiner Verantwortung für die Sicherheit der Königin zu gewährleisten und ihre eigene Nichte Marjory Bruce, führt es zu dem Heiligtum des Kildrummy Tain, wo sie dann eingefangen werden. der Earl of Atholl sich selbst von den Engländern, nachdem er in den Moray Firth im August 1306 Schiffbruch wurde er nach London und 7. November 1306 schickte er aus einem Galgen 30 Meter hoch, ungewöhnliche Höhe hängen gemacht, Englisch Rücksicht auf seine königliche Herkunft! Dann wurde seine Leiche enthauptet und verbrannt.

Union und die Nachwelt

Obwohl im Jahr 1286 mit einer Tochter des Sir William Soulis engagiert, John von Atholl Frau Marjory, die Tochter von Donald, Earl of Mar 6 und Schwester Isabella, die erste Frau von Robert Bruce, Earl of Carrick späteren König Robert I Schottland, einschließlich:

  • David II Strathbogie Earl of Atholl 1307 bis 1314.
  • John starb nach 1316.
  • Isabelle Braut und / oder Geliebte von Edward Bruce.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha