Kokkinakis Thanasi

Thanasi Kokkinakis, geb. 10. April 1996 bei Seacombe Heights, ist ein australischer Tennisspieler.

Werdegang

Im Jahr 2013, an der Junior Australian Open, schafft er es, das Finale zu erreichen, wo er verliert an seinen Landsmann Nick Kyrgios. Im gleichen Jahr gelingt es ihm, auch im Finale der US Open Junior wird aber von der jungen kroatischen Borna Ćorić Hoffnung verprügelt. Er debütierte auf die professionelle Schaltung im Jahr 2013 im Alter von 17 Jahren. Im Oktober gewann er das Challenger-Turnier in Melbourne verdoppelt mit Partner Benjamin Mitchell.

Im Frühjahr 2014 nimmt Thanasi Kokkinakis im Qualifying den Brisbane-Turnier. Es schlägt die australische Omar Jasika, Kasachisch Andrey Golubev und die chinesische Wu Di in der Auslosung eines ATP-Turnier zum ersten Mal in seiner Karriere zu erklimmen. Er traf in der ersten Runde gegen Landsmann Lleyton Hewitt, wer er verbeugt sich in 2 Sätzen.

Er erhielt eine Wild Card für das Hauptfeld der Australian Open, wo er besiegt Igor Sijsling in der ersten Runde vor der Niederlage gegen Welt No. 1 Rafael Nadal.

Dann erfolgt eine Serie von Niederlagen im Davis Cup gegen Julien Benneteau in der ersten Runde des ATP 500 qualifiactions Rotterdam gegen Łukasz Kubot in der ersten Runde in Marseille gegen Blaž Kavčič, und die erste Runde der Qualifikation Acapulco Turnier und Indian Wells jeweils gegen Alejandro Falla und Dušan Lajović.

Dann nimmt er den Geschmack des Siegens durch das Erreichen der dritten Runde des ATP-Turniers Qualifikation Houston.

Nach Savannah Challenger Tallahassee, verlor er in der ersten Runde gegen jeweils Nick Kyrgios und Landsmann Donald Young.

In Roland Garros, gelang es ihm, die dritte Runde der Qualifikation, wo er kann nicht der kroatischen Ante Pavic loswerden zu erreichen.

Dann nimmt er eine Pause während der Saison auf dem Rasen, um seine Studien in seinem Haus in Australien abzuschließen.

Er kommt wieder stärker dann erreicht das Viertelfinale an der Binghamton Challenger Vancouver und das Halbfinale des Challenger Lexington.

Nimmt er dann im Master-Qualifikationen in Toronto in 1000 und schaffte es, für den Final Table zu qualifizieren. Er kippt es in der ersten Runde gegen Kevin Anderson.

Gewinnliste

Einzel-Titel

Kein

Schlusseinzel

Kein

Doppelte Titel

Kein

Doppel-Finale

Kein

Trail in der Grand-Slam-

Singles

  • Auf der rechten Seite des Ergebnisses ist der Name des obersten Gegenspieler.

Duplikat

  • Unter dem Ergebnis ist der Name des Partners. Zu Recht sind die Namen der letzten Gegner.

Gemischtes Doppel

  • Unter dem Ergebnis ist der Name des Partners. Zu Recht sind die Namen der letzten Gegner.

Natürlich in den Masters 1000

  • Unter dem Ergebnis ist der Name eines der ultimativen Gegner.

Rankings am Ende der Saison

Singles

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha