Kremna

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 24, 2018 Paul Lorenz K 0 3
 Diese Seite enthält kyrillische Zeichen. Wenn Probleme auftreten, siehe Hilfe: Unicode oder testen Sie Ihre Browser.

Kremna ist ein Dorf in Serbien auf dem Territorium der Stadt Uzice, Zlatibor District. Bei der Volkszählung von 2011 hatte es.

Geographie

Kremna liegt in der Nähe der Tara und Zlatibor Bergen, in der Nähe von Mokra Gora. Zu den wichtigsten Ortschaften auf dem Territorium des Dorfes besichtigt Selakovići, Erici, Jankoviči, Tarabići, Milosavljevići, Nikolici, Filipovici, Pasici oder Bogosavljevići.

Geschichte

Auf dem Territorium des Dorfes, haben Archäologen eine Site aus der Eisenzeit und der Hallstattkultur sowie Bernsteinketten in jüngster Zeit ausgegraben. Kremna hält auch eine alte Han aus dem frühen neunzehnten Jahrhundert und rangiert auf der Liste der Kulturdenkmäler in Serbien, die typisch für Balkan-Architektur.

Bis 1965 war die Stadt der Sitz der Gemeinde Kremna, die die Dörfer Bioska, Keserovina, Kotroman, Kremna, Kršanje, Mokra Gora, Panjak, Birne, Radusa, Strmac, Vitasi und Vrutci enthalten. Diese Stadt wurde dann in der von Titovo Uzice eingebaut.

Weissagung Kremna

Im neunzehnten Jahrhundert Tarabići die Familie lebte in der Ortschaft; sie war bekannt, Wahrsagerei Spenden besitzen.

Demographie

Historische Entwicklung der Bevölkerung


Alterspyramide

Alterspyramide Kremna

Bevölkerungsverteilung

Bildung

Kremna hat eine Grundschule, die Schule Bogosav Janković.

Die Šarganska osmica

Kremna ist auf der Šargan Eight befindet, eine Reihe von Touristenbahn, über lang, verbindet die Dörfer von Mokra Gora und Sargan Vitasi; Es verdankt seinen Spitznamen in der Tatsache, dass, vom Himmel, es sieht aus wie eine "8", eine Bestimmung, die mit dem Zug bis nach und klettern den steilen Hang des Berges ermöglicht; ehemals Šarganska osmica war ein Abschnitt der Belgrad-Sarajevo Linie. 1920 erbaut, wurde es im Jahre 1974 geschlossen Die Partei derzeit im Einsatz wurde zwischen 1999 und 2003 eine Verlängerung nach Visegrad, Bosnien und Herzegowina geplant wieder aufgebaut. Serbischen Regisseurs Emir Kusturica hat popularisiert diese Linie durch seinen Film Das Leben ist ein Wunder.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha