Lauf

Ein Fass ist eine Art von Holzfass oder tonnenförmig und variabler Kapazität abhängig von der Region verwendet werden, um zu speichern, zu bewahren, Schiff oder Alterungs flüssigen und festen Gütern. Sie als Finanztransaktionseinheit dient immer noch. Auf der Wein, mit dem Lauf von Burgund, ist Bordeaux Barrel eine von zwei Haupt Größen Marketing. Wenn es verwendet wird, dauert es den Namen "Zimmer".

Es zeichnet sich durch seine Barrel leichtere Herstellung und Lebensdauer von mehreren Jahren aus.

Im Gegensatz zu riesigen Trommeln, Schwänze, verjüngte Bottiche und Fässer, kann es mit der Hand manipuliert werden, auch wenn sein Gewicht liegt in der Nähe Bordeaux Barrel.

Produktion, wie der jeder Qualität Fass, ist komplex und erfordert ein hohes Maß an Erfahrung. Seine Zusammensetzung und Herstellungsverfahren haben großen Einfluss auf den Geschmack des Weines wird es hoch sein.

Viele Weingüter stellen ihre Weine in neuen Eichenfässern aus der Weinherstellung oder für die Zucht. Diese Praxis ist teuer wegen der Kosten des Zylinders und durch die Absorption von Wein durch das Holz des Fasses. In der Tat in ein Fass neuen Eichen absorbiert rund um den Wein.

Herstellungs-

Herkunft des Holzes

Waldbäume

  • Eiche: nun das am häufigsten verwendet wird. Es gibt verschiedene Arten verwendet werden, einschließlich der europäischen und amerikanischen Arten.
  • Chestnut: reichlich in Granitflächen, sein Holz ist seit langem verwendet, um Wein zu transportieren. Da die Verwendung von Metallfässern wird nicht mehr verwendet. Holz gab dem Wein seinen starken und bitteren Gerbstoffe.
  • Robinie: Hauptsächlich für Weißwein verwendet wird, ist in erster Linie als Aromatizer. Sein Holz verleiht Zitrus und Honigaromen.

Geographische Herkunft

Die geographische Herkunft der Holzfässern verleiht unterschiedlichen Eigenschaften. In Frankreich haben die Eichenwälder in Zentralfrankreich geben Bäume eng Holz. Dies ist eine ausgezeichnete Holzfass für Wein. Eichenwälder Limousin und Südwesten geben weniger dichtes Holz, das mehr Geschmack auf das Produkt zu geben. Manchmal zu stark für Wein, sind diese Wälder Rache für alternde Cognac und Armagnac gesucht.

Die Fässer aus amerikanischer Eiche gibt einen Vorgeschmack. Dieser Geschmack ist nicht immer auf der Suche für europäische Weine, aber es ist weit verbreitet für die Alterung Bourbon und Whisky verwendet.

Die Hersteller verwenden oft verschiedene mehr oder weniger alten Fässern, aus verschiedenen Orten, und montieren oder assoziieren ihren Wein, da sie verschiedenen Sorten zusammenzustellen.

Holztrocknung

Holzscheite in der etwas größer als die Länge des gewünschten Laufes Längen geschnitten. Ein Barrel der Bordeaux messen lang. Diese Abschnitte werden dann in dicken Brettern aufgeteilt, Dauben. Sie sind nicht gesägt, um die Dichtheit des Holzes zu bewahren. Ebenso sind sie immer aus dem Herzen Holz, genannt "Echtholz" oder "Kernholz" übernommen. Die Dauben sind an der frischen Luft für viele Monate getrocknet. Studien haben gezeigt, dass die Wirkung von dem Mycel eines Pilzes beeinflusst günstig auf die Zukunft Geschmack des Fasses.

Herstellungs-

Vorbereitung der Dauben

Die Stabkirche ist geplant feinere Bord, die den Namen Stab dauert. Die Dauben werden sortiert und verfeinert. Ihre Kanten leicht an den Enden verengt und die Fasern müssen die Form des Stab passen, um Wasserbeständigkeit zu gewährleisten.

Montage

Die Stangen Seite an Seite in einem Kreis aus Metall gelegt. Die Form der Notensysteme geben eine Sternform auf der gegenüberliegenden Seite des Reifens. Ein Kabel wird um die Enden zum Biegen gewickelt. Eine brennende Kohlebecken Abfälle aus dem gleichen Holz wie die Fässer in den Lauf der Herstellung eingeführt. Die Wärme wird die Holzfasern, die nach und nehmen die Form des Zylinders unter der Wirkung des Kabels zu erweichen verengt sich die Stangen. Wenn der Lauf ausgebildet ist, wird ein weiterer Metallring vor dem Lösen des Kabels gelegt. Der Körper des Zylinders ausgebildet ist.

Sie trat dem Toasten Kamin, Heizung oder Kamin, der die Fässer gibt, sind Fässer zu verstehen, ihre kräftiges Aroma und Charakter. Die Heizung wird kochen die Holzoberfläche und ändern die chemische Bindung von Molekülen Holz Polyphenole. Leichte Erwärmung gibt Aromen von Toast, Brötchen und Butter. Eine stärkere Heizung liefert Tabak-Aromen, Kaffee oder Karamell, was die heißesten tar Noten. Bei der Bestellung gibt der Anwender den Grad der Erwärmung gemäß der Verwendung er tun will.

Die Fass-Fonds, dessen Fässer sind aus Brettern. Unter ihnen dient ein Stabklinge zu versiegeln. Die Platten sind durch Holzpflöcken befestigt. Die Anordnung verwendet nur Holz. Die Mittel werden in Schlitze für diesen Zweck vorgesehen eingebettet.

Die Montageringe werden dann von verzinktem ersetzt und genietet in seiner Gesamtheit zu einem Fass eingekreiste Zahl 6.

Ein Loch zwischen 8 und Durchmesser wird in einer großen Stab gebohrt. Seine Kanten sind mit dem Feuer übergeben. Dies wird der Spund ist.

Hersteller haben versucht, die Herstellungskosten durch die Stangen in einem Ofen vor dem Biegen zu reduzieren. Erhitzen wird dann an die Kochfläche des Holzes, wie in der traditionellen Herstellung eingeführt. In ähnlicher Weise wurde die kubische barrel erfunden, um die Gesamtabmessungen während der Lagerung großer Mengen begrenzen.

Mehrere Böttcher hoher Qualität gibt es in Frankreich und werden weltweit bis zu dem Punkt der Versorgung viele Förderländer der Weine in Eichenfässern berücksichtigt. Frankreich ist auch berühmt für seine Fässer mit dem Schiff, Bahn oder Flugzeug transportiert.

Verwendung

Historisch

Die Amphore ist in der Antike, die Behälter zu transportieren Rohstoffe verwendet: Wein, Olivenöl, Bier und Fischsaucen.

Biegen des heißen Holz ist bekannt, Kelten, Phönizier und Ägypter. Rund 350 vor Christus, würde die Kelten auf dem Balkan diese Technik verwendet, um den luftdichten Behältern gerundet Produktion haben: die Erfindung des Zylinders zugeordnet ist. Herodot im fünften Jahrhundert vor Christus. BC Weinhandel auf dem Seeweg zwischen Armenien und Mesopotamien, mit Palmholzfässern. Die Palme ist ein hartes Holz Biegen, wie verschiedene Hölzer werden getestet, um Fässer zu machen. Die Eichenfässern, mit Eisen eingespannt, wäre eine gallische Erfindung sein: Julius Caesar erwähnt die Verwendung während einer Belagerung in seiner Stellungnahme zu den Gallischen Krieg. Die allmähliche Ersetzung des Laufes mit Amphoren im römischen Reich zu verbreiten und seine Verwendung wird aus dem III Jahrhundert verbreitet. Dies ist eine Revolution für den Weinmarkt der Antike, wahrscheinlich sogar ein Faktor der Entwicklung.

Es wird verwendet, um fast ausschließlich für zwei Jahrtausenden enthalten.

Heute

Seit den frühen zwanzigsten Jahrhunderts, haben die Behälter entwickelt. Emaillierte Stahlbehälter, leichter, hat Holz in Tanks für die Beförderung ersetzt. Für Erhaltung und Zucht, Beton und Stahltanks kolonisiert Kellern.

Setzt seine Rolle bei Alterungsweine erfordern eine moderate und konstante Versorgung mit Sauerstoff. Während des zwanzigsten Jahrhunderts, haben nur wenige Weinbergen ihre Weinfässer für bestimmte Zucht gehalten: Bernstein Süßweine, große weiße und rote Weine aus Burgund Grands Crus aus Bordeaux ...

In den frühen 1980er Jahren hat ein Mode-Geschmack Holz eine enorme Nachfrage an bewaldeten Wein erstellt. Viele Förderregionen haben die Keller in Fässern aus Holz, um die Versorgung des Marktes erstellt. Heute ist der Markt hat sich ein Gleichgewicht zwischen den holzigen und nicht holz Weine gefunden.

Erwähnen Sie "neues Fass"

Die neue Barrel Erwähnung zeigt an, dass der Wein hat einen starken holzigen Geschmack, im Gegensatz zu der im Alter in gebrauchten Fässern - außer Verwendung von natürlich regeneriert Fässern. So verringern sich die Holzaromen mit Fässern Wein, zwei Wein ... Allgemeinen nach 4 oder 5 Jahre, ist seine Wirkung auf Wein zu vernachlässigen. Die Aromen wurden aufgelöst und Poren des Holzes werden durch die Kaliumbitartrat, die abgeschieden wurde gesperrt.

Einige Küfer Praxis Rekonditionierung Fässern. Sie werden demontiert, die im Inneren der Dauben gebeizt, die Fässer mit Erwärmen der Holzoberfläche legen und die Mittel für neue Fonds geändert. Dies wird Barrel gute Qualität zu einem günstigeren Preis zu reaktivieren. Allerdings sind diese Fässer eine geringere Dicke und unterliegen viele weitere Lecks.

Raising Geister nicht verstopfen die Poren des Holzes, da Alkohol enthält keine Weinsäure. Die Nutzungsdauer für ein Barrel kann dann erreichen 20 bis 30 Jahren oder mehr.

Vergleichsmengen von Fässern mit Halb Schwänze und Fässer


(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha