Löss-Plateau

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 23, 2018 Gunter Klug L 0 2

Der Löss-Plateau oder Huangtu Gaoyuan ist ein riesiges Plateau besteht aus Windsediment Lössablagerungen, in Nord-China. Es wird durch den Gelben Fluss in der Ober- und Mittellauf gekreuzt. Es gilt als die Wiege der Landwirtschaft und der chinesischen Zivilisation.

Verbreitung

Der Löss-Plateau erstreckt sich etwa nördlich der Großen Mauer, nach Westen zu den Qilian Mountains, nach Süden bis Qinling-Gebirge und ostwärts nach Taihan Mountains. Es umfasst vor allem von Westen nach Osten, Nordosten von Gansu, die meisten von Ningxia, nördlichen Shaanxi und die meisten von Shanxi. Seine Fläche, die Zahlen variieren je nach Quelle, in der Größenordnung von.

Ausbildung

Die Schale ist von Lössablagerungen einen dicken, bis zu und übertreffen hundert Meter in seinem zentralen Teil, etwa durch die Winde gebracht, vor allem durch den Wintermonsun aus der Wüste Gobi. Die ersten Ablagerungen stammen, gemäß der häufigste Annahme zu Beginn des Quartärs, gibt es etwa 2.500.000 Jahre; Die jüngsten Arbeiten die Spur bis zu 22 Millionen Jahren.

Quellen

  •  Der Löss-Plateau im Norden von China, Armelle Billard, Annals of Geography, No. 567, September-Oktober 1992
  •  Der Löss-Plateau, Fenli Zheng, Xiubin Er, im Lexikon der Bodenkunde, Taylor & amp; Francis, 2006, S.. 1765-1769
  •  Chinas Geographie: Die Globalisierung und die Dynamik des politischen, wirtschaftlichen und sozialen Wandel, Gregory Veeck, Clifton W. Pannell, Christopher J. Smith und Youqin Huang, Rowman & amp; Littlefield, 2006, S.. 215-216
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha