Malachitgrün

Malachitgrün ist eine giftige Chemikalie für seine blau-grünen Farbqualitäten bekannt.

Der Name "Malachitgrün" kommt aus dem Namen eines Karbonatmineral: Malachit.

Physikalische Eigenschaften

Die wässrige Lösung von Malachitgrün hat einen leicht bitteren Geschmack.

Ein interessantes Merkmal der Malachitgrün ist die Farbindikator Eigentum der pH in der Chemie.

Dieses Produkt, wenn es als Desinfektionsmittel Mund gefärbten Zähnen verwendet wurde. Ethanol-Lösung möglich, diesen Fleck zu entfernen.

Verwendungen

Zusätzlich als Farbstoff, als toxisch Breitspektrum, wurde es auch als Pestizid Steuerung verwendet, als Fungizid gegen Pilzinfektionen von bestimmten Tieren und als Bakterizid zur Behandlung von bakteriellen Infektionen und Aquarium.

Gesundheitsrisiken

Im Jahr 1992 wurde er in Kanada gezeigt, dass dieses Produkt ein erhebliches Gesundheitsrisiko für den Menschen, die Fisch enthält Malachitgrün aß und die Verbindung wurde in der Klasse II aufgeführt.

Diese wurde 2002 von formalen Studien in der Schweiz bestätigt.

Es wurde festgestellt, dass das Medikament toxisch für humane Zellen, und dass es möglich ist, dass es die Ursache von Lebertumorbildung ist. Doch wegen seiner einfachen Herstellung und niedrigen Kosten für ihre Synthese, es ist immer noch in einigen Ländern mit weniger restriktiven Gesetzen nicht in Bezug auf Aquakultur eingesetzt.

Lebensmittelverunreinigung

Im Jahr 2005 wurden importiert Aale und andere Fischarten aus China in Hongkong mit Spuren der Chemikalie gefunden worden. Diese Verunreinigung ist Teil verbotene Produkte in Frankreich, über Zufallsstichprobe von Fischen auf dem Markt als Teil der Pläne für die Überwachung und von Europa auferlegten und von der EB implementiert Steuer gesucht. Bei diesen Gelegenheiten sind Fälle von Verunreinigung erkannt und gemeldet periodisch Im Oktober 2013 wird die Bilanz wurde im Jahr 2012 veröffentlicht.

Säure-Base-Eigenschaften

Malachitgrün wird als Farbindikator in Säure-Base-Chemie-Assays verwendet. Es verfügt über drei verschiedene Formen, gekennzeichnet durch unterschiedliche Farben zur Bestimmung des pH einer Lösung.

Synthese von Malachitgrün

Zugabe eines Grignard-Reagens der Michlers Keton Benzophenon 2CO) führt zur Herstellung eines Zwischen tertiäres Alkoxid.

Zweitens Hydrolyse in stark saurer Umgebung führt zu dem Zwischen tertiären Alkohol. Dies dehydriert spontan im Reaktionsgemisch die Bildung einer stabilen Carbokations, in Wasser löslich. Malachitgrün ist durch Mesomerie stabilisiert.

Verschiedene

  • Im Jahr 1974 leitete die Französisch Filmemacher Robert Lamoureux den Film unmöglich ... nicht Französisch, das vor allem Jean Lefebvre, Pierre Mondy, Tornado Pierre und Michel Creton die dem Malachit bezieht sich auf Route, nicht ohne Mühe, eine wichtige Fracht zusammenbringt Havre.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha