Malagasy Recht

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 23, 2018 Götz Wolf M 0 3

Malagasy Gesetz ist das Gesetz in Madagaskar seit der Unabhängigkeit von Frankreich 26. Juni 1960 angewandt.

Rechtsquellen

Grundgesetz

§ 166 sieht vor, dass das Oberste Verfassungsgericht "entscheidet über die Übereinstimmung mit der Verfassung von Verträgen, Gesetzen, Verordnungen, Vorschriften und autonom." Die Verfassung wird somit an der Spitze der Hierarchie der Quellen von Malagasy Recht gestellt.

Verträgen und internationalen Abkommen

Verträge ausgehandelt und vom Präsidenten ratifiziert. Artikel 137 Absatz 3 sieht vor, dass "Verträge oder Abkommen ordnungsgemäß ratifiziert oder genehmigt ist, wird auf die Veröffentlichung, eine Autorität überlegen, dass der Gesetze, Thema, für jede Vereinbarung oder einen Vertrag, um ihre Anwendung durch die andere Partei."

Gesetzgebung

Gemäß Artikel 68 verabschiedete das Parlament das Gesetz. Es besteht aus der Nationalversammlung und dem Senat.

§ 87 sieht vor, dass das Parlament übernimmt die organischen Gesetze, gewöhnliche und Finanzen.

§ 88 sieht vor, dass die folgenden Bereiche fallen unter den Organgesetz: "die Regeln für die Wahl des Präsidenten der Republik; die Wahlverfahren für die Wahl der Abgeordneten, Anspruchsvoraussetzungen, die Unvereinbarkeit und zum Verlust Regime, die Ersetzungsregeln im Falle der Vakanz, die Organisation und Funktionsweise der Nationalversammlung; die Wahlverfahren für die Wahl der Senatoren, Anspruchsvoraussetzungen, die Unvereinbarkeit und zum Verlust Regime, die Ersetzungsregeln im Falle der Vakanz, die Organisation und Funktionsweise des Senats; die Vorschriften über die Fähigkeiten, Methoden der Organisation und den Betrieb von regionalen und lokalen Gebietskörperschaften sowie jene der Verwaltung ihrer eigenen Angelegenheiten; Organisation, Zusammensetzung, Arbeitsweise und Befugnisse des Obersten Gerichtshofs und drei Gerichte komponiert, die Bestimmungen über die Ernennung der Mitglieder und diejenigen, die das Verfahren vor ihnen; der Status von Richtern; die Organisation, Arbeitsweise und Befugnisse des Obersten Justizrates; die Organisation, Funktion, Aufgaben, und Befassung Verfahren vor dem High Court of Justice; die Organisation, Funktion, Aufgaben und Verweisungsverfahren vor dem Obersten Verfassungsgericht; des Wahlgesetzes; die allgemeinen Bestimmungen über die Finanzgesetze; die allgemeinen Bestimmungen über öffentliche Aufträge auf Bodenschätze; Ausnahmesituationen und Einschränkungen der bürgerlichen Freiheiten, individuelle und kollektive während der genannten Situationen; und Ausgleichsvorrichtungen, mit denen die Gleichstellung von Gebietskörperschaften ".

Artikel 95 legt den Bereich des Rechts. Gemäß Artikel 95, legt das Gesetz die Bestimmungen über "Bürgerrechte und der grundlegenden Garantien für Einzelpersonen, Verbänden gewährt, politische Parteien und andere Gruppe für die Rechte und Freiheiten sowie deren Aufgaben und Verpflichtungen; internationalen Beziehungen; Staatsangehörigkeit; die Zentralbank und die Ausgabe von Bargeld Plan; die Bewegung von Menschen; die Regeln des Zivil- und Handelsverfahren; die Regeln für die Verwaltungs- und Finanzverfahren; die Ermittlung der Verbrechen und Vergehen und den für sie geltenden, Strafverfahren, Amnestie Sanktionen; die Vorschriften über die der Rechtsstaatlichkeit und Kompetenzkonflikten; die Schaffung neuer Aufträge von Ländern und ihre jeweiligen Kompetenzen und ihre Organisation und Geschäftsordnung für sie; die Organisation der Familie, der Staat und die Kapazität von Personen, die ehelichen Güterstände, Erbrecht und Geschenke; die rechtliche Regelung der Immobilie, Eigentumsrechte, Zivil- und Handelsverpflichtungen und die Bedingungen, unter denen Waren können Enteignung oder Beschlagnahme aufgrund der öffentlichen Bedürfnis oder Übertragung des Eigentums an den Staat zu sein; Schaffung der Kategorie der öffentlichen Einrichtungen; der Status und die Autonomie der Universitäten Regime und den Status von Hochschullehrern; Die Grundzüge der Bewertung der Primar- und Sekundarbildung; strategischen Ressourcen; die Organisation und den Betrieb der dezentralen Gebietskörperschaften; der besondere Status der Hauptstadt der Republik, der Teile des Staatsgebiets, die staatliche Palast und anderen Gebäuden in der Umgebung des Staates, der Häfen und deren Platzen Netze, Flughäfen und Ressourcenregime marine; die Art, die Haltung und die maximale Steuersatz von regionalen und lokalen Behörden. der Rat des Nationalen Ordens; Stadtplanung und Wohnen; die Bedingungen für die Nutzung von Grundstücken durch Ausländer; die Bedingungen für die Übertragung an den Staat von unbebauten Grundstücken; die Organisation, die Arbeitsweise und Befugnisse der Generalversammlung der staatlichen Verwaltung und anderen Kontrollgremien Aufsichtsbehörde. "

Schließlich wird in Artikel 95 heißt es, dass das Gesetz legt die Regeln "der Organisation der Landesverteidigung und der Einsatz der Streitkräfte oder Strafverfolgung von einer Zivilluftfahrtbehörde; der allgemeine Zustand der zivilen und militärischen Staats und territorialen Beamten; Arbeitsrechts, des Arbeitsrechts, des Streikrechts und Soziales; der Unternehmensübergabe Überweisungen oder Organisation des öffentlichen Sektors an den privaten Sektor und umgekehrt; die Organisation oder den Betrieb der verschiedenen Sektoren der juristischen Tätigkeit, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen; des Umweltschutzes. "

Autonome Regelungen

§ 97 sieht vor, dass die Materialien, die nicht die Domäne des Gesetzes sind eine regulatorische Charakter.

Rechtsorganisation

Oberster Gerichtshof

Supreme Court Madagaskars ist das höchste Gericht des Staates, in Gerichts-, Verwaltungs- und Finanz. Es besteht aus dem Kassationshof, der Staatsrat und dem Rechnungshof.

Kassationsgericht

Der Oberste Gerichtshof gewährleistet die Anwendung des Rechts durch die Gerichte des Gerichtsordnung. Er entscheidet über cassation Rechtsmittel gegen die Entscheidungen letztlich von den Gerichten vorgenommen.

Staatsrat

Der Staatsrat betrachtet die Nichtigkeitsklagen gegen Handlungen der Verwaltung, die volle Rechtsmittelgericht für unerlaubte Handlungen durch die Aktivitäten der Verwaltung, die streitigen Ansprüche im Bereich der Steuern verursacht. Es Berufungen der Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Handlungen der Behörden der autonomen Provinzen und die regionalen und lokalen Behörden. Schließlich entscheidet sie über Berufung oder Kassations auf die Entscheidungen der Verwaltungsgerichte und spezialisierte Verwaltungsgerichte.

Rechnungshof

Der Rechnungshof beurteilt die Konten der Wirtschaftsprüfer; überwacht die Umsetzung der Finanzgesetze und Budgets der öffentlichen Einrichtungen; Steuerkonten und der Verwaltung der öffentlichen Unternehmen; Vorschriften über Rechtsmittel Entscheidungen in finanziellen Angelegenheiten von den Gerichten oder Verwaltungsbehörden zur Rechtsprechungscharakter; und unterstützen Parlament und die Regierung bei der Überwachung der Umsetzung der Finanzgesetze.

High Court

Der High Court of Justice können Handlungen des Hochverrats, schwere Verletzung oder wiederholte Verstöße gegen die Verfassung versuchen, Verletzung von Pflichten offensichtlich mit der Ausübung des Amt des Präsidenten der Republik nicht vereinbar. Im Rahmen ihrer Funktion sind die Präsidenten der Parlamentarischen Versammlungen, der Ministerpräsident, andere Mitglieder der Regierung und der Präsident des Obersten Verfassungsgericht strafrechtlich zur Verantwortung vor dem High Court of Justice für Handlungen in Ausübung ihrer geführt Funktionen und qualifizierte Verbrechen oder Vergehen oder Straftaten zu der Zeit, die sie begangen wurden.

Hohe Verfassungsgericht

Der Verfassungsgerichtshof überwacht die Einhaltung der Verfassung der Verträge, Gesetze, Verordnungen, Vorschriften und autonom; löst von Kompetenzkonflikten zwischen zwei oder mehr staatliche Institutionen oder zwischen dem Staat und einem oder mehreren dezentralen Gebietskörperschaften oder zwischen zwei oder regionalen und lokalen Behörden; Vorschriften über die Übereinstimmung mit der Verfassung und organischen Gesetze, Rechtsakte und Vorschriften, die von regionalen und lokalen Behörden verabschiedet; herrschen auf Rechtsstreitigkeiten Referendum Operationen, die Wahl des Präsidenten der Republik und Wahlen der Abgeordneten und Senatoren; und geben die offizielle Ergebnis der Präsidentschafts-, Parlaments- und Beratung durch ein Referendum.

Quellen

Referenzen

  • ↑ Artikel 116 der Verfassung
  • ↑ Artikel 137 der Verfassung
  • ↑ Artikel 60 der Verfassung
  • ↑ Artikel 87 der Verfassung
  • ↑ Artikel 88 der Verfassung
  • ↑ Artikel 95 der Verfassung
  • ↑ Artikel 95 der Verfassung
  • ↑ Artikel 95 der Verfassung
  • ↑ Artikel 97 der Verfassung
  • ↑ Artikel 121 der Verfassung
  • ↑ Artikel 126 der Verfassung
  • ↑ Artikel 127 der Verfassung
  • ↑ Artikel 128 der Verfassung
  • ↑ Artikel 131 der Verfassung
  • ↑ Artikel 133 der Verfassung
  • ↑ Artikel 116 der Verfassung
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha