Maria Leopoldine von Österreich

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 24, 2018 Eugen Tausig M 0 10

Marie-Léopoldine von Habsburg und Österreich war die Tochter von Franz I. von Habsburg-Lothringen, heiliger römischer Kaiser und Kaiser von Österreich, und Marie-Thérèse de Bourbon-Sizilien.

Mutter 10 Jahre, im Jahr 1810, sah sie ihre ältere Schwester Marie-Louise zu heiraten "korsischen Oger in" Napoleon besiegte dann im Jahre 1814 zurück mit seinem Sohn. Wie die anderen Mitglieder der Familie, wird der Teenager zu sein voller Aufmerksamkeit für ihren jungen Neffen Tante.

Es beginnt im Jahre 1817 an Bord der Fregatte SMS Augusta nach Brasilien, um Pierre Braganza, König von Portugal und Kaiser von Brasilien, der Sohn von König Johann VI von Portugal und Charlotte Joachime Infantin von Spanien heiraten. Es wurde gemunkelt, dass sie von der von ihrem Mann zu schlagen, während sie schwanger war gestorben.

Sie wurde zunächst in Rio de Janeiro begraben ", Kloster von Ajuda" und dann im Jahr 1911 zum "Kloster St. Anthony." Im Jahre 1954 wurden seine sterblichen Überreste schließlich zum Denkmal von Ipiranga in São Paulo transferiert.

Der König heiratete Amélie von Leuchtenberg, Eugène de Beauharnais verstorbenen Tochter, Herzog von Leuchtenberg und Augusta von Bayern.

Nachkommenschaft

  • Mary II, Königin von Portugal
  • Michel
  • John
  • Janvière, im Jahre 1844, um Louis de Bourbon Sizilien verheiratet
  • Paule
  • Françoise, im Jahre 1843 mit François d'Orléans, Prince de Joinville verheiratet
  • Peter Kaiser von Brasilien, im Jahr 1843, um Teresa Cristina von Neapel-Sizilien verheiratet

Léopoldine von Habsburg ist der aktuelle quadrisaïeule von Henri d'Orléans "Grafen von Paris" und orleanistischen Anwärter auf den Thron von Frankreich.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha