Markus Ulbig

Markus Ulbig, geb. 1. April 1964 in Altenberg ist ein deutscher Politiker, Mitglied der Christlich-Demokratischen Union Deutschland.

Nach der Überschrift das Amt des Bürgermeisters der Stadt Pirna, wurde er in der Post im Jahr 2001 gewählt wurde, und hält bis zu seiner Ernennung als regionale Innenminister von Sachsen im Jahr 2009, in der schwarz-gelben Koalition angeführt von Christdemokrat Stanislaw Tillich.

Persönliche Gegenstände

Ausbildung und Karriere

Nach professionell ausgebildeten Mechaniker Radio und Elektronik, die Akademie für Wirtschaftswissenschaft in Dresden, die mit einem Abschluss in Management und Business Wissenschaften zeigt trat er. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule Zittau / Görlitz, wo er einen Bachelor of Arts in Business Administration.

Er begann im Jahr 1983 in der Privatwirtschaft und sieben Jahre später wurde Stabschef des Bürgermeisters der Stadt Pirna. Im Jahr 1992 wurde er zum Leiter der städtischen Abteilung für öffentliche Arbeiten, bevor er die Regional Innenministerium von Sachsen im Jahr 1999, als Berater ernannt. Er gibt das Amt im Jahr 2001.

Privatleben

Geboren in Altenberg, Zinnwald in der Nachbarschaft, zog er nach Pirna im Jahr 1987 und lebt dort mit seiner Frau und vier Kinder.

Politische Karriere

Er trat der CDU in Deutschland im Oktober 1990.

Er war Bürgermeister von Pirna gewählt im Jahr 2001, und sieht sich selbst wiedergewählt sieben Jahre später mit über 64% der Stimmen. Der 30. September 2009 wird Markus Ulbig in der schwarz-gelben Koalition durch den Ministerpräsidenten Christian demokratischen Amtsinhaber, Stanislaw Tillich führte ernannt regionalen Innenminister von Sachsen. Dann trat er aus der Stadt Pirna.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha