Meknes

Meknes ist eine nord-östlichen Stadt von Marokko, in 711 von dem Stamm Meknassa, die in seinem Namen geführt, gegründet. Es ist die Hauptstadt der Verwaltungsregion von Meknes-Tafilalet, im Norden des Landes. Dies ist eine der vier Königsstädte von Marokko und die drittgrößte Stadt des Königreichs. Es war die Hauptstadt von Marokko während der Herrschaft von Moulay Ismail. Die historische Stadt Meknes ist unter dem Schutz der UNESCO seit 1996 platziert.

Ursprung des Namens Meknes

Die Stadt Meknes nach dem Stamm Amazigh Meknassa benannt. Die Mitglieder dieses Stammes sind aufgerufen Imknassen Plural den Singular Ameknas. Ameknas in Tamazight bedeutet die Krieger oder Kämpfer. Neben den eher Amazigh Aktivisten rufen Ameknas. Im Jahre 711 wurden viele Stammesmitglieder an der Eroberung Andalusiens neben Tariq ibn Ziyad genommen und nördlich von Cordoba angesiedelt. Mit dem elften Jahrhundert, die Dynastie aftaside in Badajoz gründeten sie.

Eine Gruppe beteiligt sich an dem Aufstand Maysara und verabschiedet Islam kharidjite. Sie gründeten das Emirat Sijilmassa, am Nordrand der Sahara. Durch ein Bündnis mit dem Kalifat von Córdoba, sind sie in der Lage, im Kampf gegen den Angriffen der Fatimiden. Wenn jedoch der Al-Mu'tazz Meknassa Koch verbindet sich mit dem letzteren Meknassa durch Maghraoua Sijilmassa, umayyadischen Alliierten angetrieben.

Eine andere Gruppe verbindet sich mit den Fatimiden gegen die Umayyaden; Jagd im Norden Marokkos Salihids in 917. Jedoch sie nicht ihren Widerstand gegen Maghraoua halten. Nach mehreren anhaltenden Kämpfe im Norden Marokkos, die Meknassa durch den Kampf geschwächt werden von den Almoraviden im elften Jahrhundert geschlagen und kam in Meknes zu begleichen.

Geschichte

Die Meknassa, empörte sich gegen den Gouverneur von Kairouan in Tunesien, ihr Lager nördlich von Wadi Ouislane. Die Almoraviden machen es zu einem Militärgelände im elften Jahrhundert.

Die Almohades zerstörte die Stadt, des Widerstands angeklagt, eine größere und charmant mit Moscheen und mächtige Festungsanlage zu bauen.

Als sie sie ergreifen, Mérinides gebaut Medrese, Kasbah und Moscheen im frühen vierzehnten Jahrhundert. Unter Wattassides, war es eine wohlhabende Stadt.

Die Alawiten haben die berühmtesten Vertreter Moulay Ismail, der das Land für 55 Jahre ausgeschlossen. Er reorganisierte Marokko und sorgt für die Befriedung nachdem er eine Reihe von Feldzügen gegen die aufständischen Stämme, die Osmanen und Christen. Es stärkt somit die Dominanz der Zentralgewalt, die Makhzen, Meknes Tür anderen Spitznamen wie "das Versailles von Marokko" oder "Klein Paris", die die Schönheit der Stadt, die ihm den Titel des besten verdient Kaiserstadt des Königreiches; es war eine Zeit der Sitz der Wohnsitz von Marschall Lyautey, der sein Hauptquartier hatte. Der beliebteste Bereich ist die von der alten Medina namens "Mdina Kdima"; dass durch Moulay Ismail bewohnt.

Geografie und Demografie

Meknes ist etwa fünfhundert Meter, die Sais Plateau zwischen dem Mittleren Atlas im Süden und pre-Rif Hügeln nördlich. Die Stadt liegt am Fluss Boufekrane, die die Medina in der neuen Stadt trennt, als "Hamria") gekreuzt.

Die Bevölkerung der Stadt Meknes und seine Metropolregion wird derzeit auf eine Million Einwohner geschätzt; östlichen Stadtrand von Meknes hat eine Bevölkerung von hunderttausend Einwohner. Laut der Volkszählung von 2004 Meknes hatte in diesem Jahr.

Diese Kraft vor allem die arbeit in Meknes macht Pendeln in die Innenstadt, die fast alle Verwaltungen der Region Meknès-Tafilalet, dank der neuen städtischen Transportunternehmen Busse beherbergt. Sie werden auch von Taxis zu erreichen. Der ländliche Raum ist mit der Stadt durch den Bus-Verkehrsnetz im Umkreis von vierzig Kilometer von Meknes verbunden. Eine aktuelle Studie von einer internationalen NGO über die Entwicklung der Lebensqualität in den marokkanischen Städten, wurden städtische Verkehrs Meknes ersten Platz gleich mit den Stadtverkehr in Marrakesch, die Unterstützung der Studie über Alter der Flotte und die Qualität und Regelmäßigkeit des Dienstes und der ersten Höhe der Tarife.

Meknes ist das zweite Kaiserstadt Marokkos. Die Medina von Meknes ist seit 1996 UNESCO Weltkulturerbe eingestuft und da verschiedene Altlastensanierung Operationen bekannt. Sie ist jetzt würdig der großen mediterranen und arabischen Städten, wegen seiner kulturellen Vielfalt. Der berühmte Platz Lahdim hatte, im Jahr 2007, zwei Operationen der Restaurierung und Renovierung; eine weitere Renovierung ist im Gange.

Population

Meknes verfügt über mehr als eine Million Einwohner; Es ist eine Stadt, wo die Bevölkerung vorwiegend jung, so dass das künstlerische Schaffen - einschließlich Musik - wichtig sind. Die gemeinsame Sprache ist marokkanischen Darija

Die Tourismus, Handwerk und Handel sind der Kern der lokalen Wirtschaft und haben seit einigen Jahren einen Boom bekannt; die Renovierung der verschiedenen Sehenswürdigkeiten von Meknes Medina hat eine Menge.

Die Stadt ist Gastgeber der jährlichen Internationalen Landwirtschaftsmesse in der historischen Stätte von Hri Swani Swani Sahrij in der Nähe des Beckens; Die Show ist ein wichtiges Ereignis für die Wirtschaft des Ismaili Kapital und trägt zur Modernisierung der Medina. Die neue Stadt rechnet mit einem großen Stadtumbauprojekt Ouislan Tal zwischen den beiden Seiten der Stadt zentriert ist, und es ist die Rolle der regionalen IRC machen Meknes seiner wahren touristischen und kulturhistorischen Wert.

Klima

Die Stadt Meknes befindet sich in einer verschlechterten mediterrane Klima, während der Sommer- und Wintersaison leiden unter den kontinentalen Einflüssen. Doch die geographische Vielfalt der Region, die jedem seiner Naturgebiete präsentiert besonderen klimatischen Nuancen.

Die thermische Regime von Meknes wird durch die Abgelegenheit des Atlantik und Mittelmeer Küsten, wo ein großer Temperaturbereich bis zu 25,4 ° C markiert Die Temperatur des wärmsten variiert zwischen 30 ° C und 45 ° C, und die des kältesten Monat variiert zwischen 0 ° C und 7 ° C, aber manchmal ist das Gel Safe, 27. Januar 2005, wo er ist -10 ° C

Im Allgemeinen reichen folgende Temperaturen:

  • Januar im April: die monatliche Erhöhung der Temperatur erfolgt schrittweise und stetig. Es ist in der Größenordnung von 1 / Monat;
  • von April bis August, in der Größenordnung von 3 bis einen monatlichen Zuschlag. Der monatliche Höchsttemperatur in den Monat August erreicht wird, entweder;
  • August bis Dezember: ein Rückgang von etwa 2 pro Monat. Die Verteilung der Niederschlagsmenge im Laufe des Jahres wird durch starke Regenfälle im Herbst, einem sehr leichten Rückgang im Winter mit einem relativen Maximum im Frühjahr aus.

Der Sommer ist in der Regel trocken, die wichtigste Regenzeit dauert von Oktober bis Mai, mit einer Reihe von monatlichen Tage mit regen 7. Die jährliche durchschnittliche Anzahl der Tage mit regen wird geschätzt, und die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei etwa kumulative Meknes.

Quelle: Hong Kong Observatory.


Denkmäler und Interessen

Das historische Erbe von Meknes hat als solcher seit Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts anerkannt worden und ist eines der Denkmäler, Stätten und Gebiete als "nationales Erbe" in Marokko eingestuft. Im siebzehnten Jahrhundert beschloss der Alawiten Sultan Moulay Ismail, um Meknes eine der schönsten und mächtigsten Königsstädte von Marokko zu machen. Heute, nach vierzig Kilometer von Mauern geschützt, es imposante Monumente, darunter zahlreiche Moscheen, die ihm den Spitznamen "Stadt der hundert Minarette" verdient erhalten. Unter ihnen ist die Große Moschee, wahrscheinlich im zwölften Jahrhundert gegründet, ist bemerkenswert für seine Tore mit schönen geschnitzten Vordächer. Seine Medina und die Überreste des königlichen Palastes verdient Meknes, ein UNESCO Weltkulturerbe ist. Die Stadt ist immer noch wohlhabenden, profitiert von den reichen Kulturen Ebene von Sais.

Sehenswürdigkeiten Religions

  • Mausoleum Moulay Ismail: von Ahmed Eddahbi, offen für Nicht-Muslime gebaut. Beherbergt das Grab von Moulay Ismail.
  • Nejjarine Moschee: Moschee X Jahrhundert, im Herzen der Medina.
  • Die Große Moschee: Gegründet im XI Jahrhundert von den Almoraviden; es hat elf Türen und 100-43 Arkaden.
  • Roua Jamai Moschee: 1790 von Sidi Mohamed Ben Abdellah gebaut.
  • Mausoleum Sheikh El Kamel ben von Sidi Mohamed Abdellah errichtet und beherbergt das Grab von El Hadi Benaissa, dem Gründer der Bruderschaft Aissaoua.

Museen und Medersas

  • Dar Jamai Museum: ein Ort, der die hohe marokkanischen Bourgeoisie widerspiegelt. Am Ende des neunzehnten Jahrhunderts. Es wird in ein Museum für marokkanische Kunst und ethnographische seit 1926 umgesetzt.
  • Medersa Bou Inania: Theologische Institut, von Sultan Abu Hassan Marini gegründet. Es verfügt über eine Terrasse und einen Boden enthält, Zimmer sechsundzwanzig Tolbas.
  • Madrasa Filalia: Bildungs- und religiöse Gebäude, 1789 von Moulay Ismail errichtet.
  • Museum des Rif Töpferei.

Historisches Denkmal

  • Koubat Al Khayatine: Pavillon, in dem der Sultan Moulay Ismail erhalten die Botschafter und ausländische Gesandte.
  • Bab Lakhmis: reich verzierten Haupteingang des siebzehnten Jahrhunderts.
  • Bab Berdaine: majestätische Gate von Moulay Ismail im siebzehnten Jahrhundert gebaut.
  • Dar El Beida: Alawiten Palast XIIX Jahrhundert von Sultan Sidi Mohamed Ben Abdellah gebaut. Heute beherbergt es das Royal Military Academy von Meknes.
  • Fandouk El Hanna: Kulturkomplex. Eigentum von Stiftungen.
  • Ksar Mansour Palast und Dachboden. Public Domain.
  • Haras: im Jahr 1914 als eine Institution des Militärs zurück erstellt. Im Jahr 1947 wurde er zu einem Pferdezuchtzentrum.
  • Dachboden und Ställe: gigantische Baukomplex von Moulay Ismail errichtet. Es wird für die Lagerung von Lebensmitteln vorbehalten.
  • Bassin Agdal: große Wasserspeicherbecken lang und breit, seine Tiefe übersteigt zwei Metern. Es wird von Moulay Ismail errichtet, um die Gärten zu bewässern und Meknes ist eine Wasserreserve für die Medina.
  • Cara Gefängnis: das Gefängnis wird als Cara, Architekt und portugiesischen Gefangenen.

Die bekanntesten historischen Denkmälern

  • Palast Dar El Makhzen: im Stadtbezirk von El Mechouar Stinia entfernt. Es wird durch einen Korridor von zwei eindrucksvollen Wänden gebildet begrenzt. Es war der offizielle Palast des Moulay Ismail.
  • Bab Mansour ist eines der schönsten Werke der Moulay Ismail. 1732 schloss die Proportionen dieser Tür ist majestätisch. Mit ihrem Bogen, die prächtigen Bauten der Kaiserstadt erreichen können. Das Tor Bab Mansour ist das imposanteste von Marokko oder sogar Nordafrika.
  • Garden Lahboul: in Medina in der städtischen Gemeinde Al Ismailia entfernt. Es enthält ein Zoo und ein Freilichttheater. Der Garten könnte in Bezug auf Unterhaltung und Freizeit genutzt werden.
  • Royal Golf: innerhalb der Mauern des Moulay Ismail befindet, enthält es neun Löcher. Es ist Teil der städtischen Gemeinde El Mechouar Stinia. Es liegt im Golfplatz im Jahre 1971 untergebracht Er ist vermutlich der einzige Kurs in der Welt, ist abschließbar sein. Sport kann in der Nacht durchgeführt werden.
  • Volubilis: die Stadt blüht aus dem III Jahrhundert vor Christus. BC punischen als Institution und entwickelte sich schnell von der Zeit, in die römische fach gelangt, erreicht eine Fläche von mehr als vierzig Hektar.

Veranstaltungen und Feste

  • Februar / März: meknassie Stufe des Marokko Tennis Tour ATP Challenger Circuit.
  • März: Mediterranean Tagen der Olivenbäume.
  • April: Die internationale Festival für Animationsfilme von Meknes.
  • April / Mai: Internationale Fachmesse für Landwirtschaft in Marokko.
  • Juni: nationalen Festival Meknes Theater.
  • Juli: Festival of Volubilis - Meknes.
  • September: Die Fantasia Festival.
  • von 12 bis 18 September 2011: International Festival "FreestyleMaroc Urban Dance No. 8".
  • vom 14. bis 16. Oktober 2011: Nationale Festival der Aissawa.

Film-

  • Cinema Kamera an Hamria, im Inventar der historischen Denkmäler aufgeführt.
  • ABC Cinema in Hamria.
  • Dawliz Cinema 3D Bou Amaier.
  • Cinema Rif, der neue Mellah.
  • Apolo Cinema in Rouamzine.
  • Cinema Empire Hamria
  • Regent Cinema in Hamria

Jedes Jahr findet das internationale Festival für Animationsfilme von Meknes, als das einzige seiner Art in Afrika und der arabischen Welt zu sein. Das abwechslungsreiche Programm, große Namen und ermäßigte Preise haben es viele meknassis entdecken Sie die Animation. Dies erfolgt in der Französisch-Institut der Stadt, die für ihre Dynamik bekannt. Es stützt sich in der Stadt von zahlreichen Gruppen, einschließlich Dionysos, Gnawa Diffusion, Kaolin, Dar Dmana usw.

Der Film Angélique und der Sultan ist eine Fiktion, deren Ereignisse während der Herrschaft von Ludwig XIV statt in Meknes.

Wirtschaftlichkeit

Meknes ist in erster Linie eine touristische Stadt. Die Hotel-Infrastruktur in den letzten Jahren ein rasantes Wachstum, sowie die traditionelle Gasthäusern als "Riads" erlebt.

Die Stadt ist berühmt für seine reiche Handwerk, deren Know-how wird streng bewacht und von Generation zu Generation übertragen.

Meknes ist auch reich mit einer entwickelten Landwirtschaft, die noch nach dem Bau der Agropolis sein wird.

Liste der Bezirke

Sportart

Football

Der COD Meknès ist der einzige Verein, der die Stadt in der marokkanischen Meisterschaft. Gewinner der Throne Cup 1966 und Finalist im Jahr 1981 und 2011 die Meisterschaft Fußball Marokko gewann er im Jahr 1995 und erreicht das Viertelfinale des Afrikanischen Nationen-Pokal im Jahr 1996 und das Viertelfinale der Tasse CAF im Jahr 2011. Der Verein spielt derzeit in der zweiten Liga.

Handball

Der Hauptentscheidungsträger Handballbereich ist eine der vielen anderen Abschnitten der Hauptentscheidungsträger, der Sportverein von Meknes. Es ist der erfolgreichste Verein Schnitt: Marokko drei Mal Meister und drei Mal Sieger und neunmalige Gewinner der Throne Cup und Finalist im Jahr 2011.

Korbball

  • Men:

Der Hauptentscheidungsträger ist in der ersten Liga im Jahr 2013 montiert.

  • Frauen

Der Hauptentscheidungsträger ist am erfolgreichsten Basketball der marokkanischen Club; Es ist vierzehn Mal Champion sieben Mal und gewann marokkanischen Throne Cup.

Volleyball

Der Hauptentscheidungsträger ist dreimal Gewinner des Cup Thron; der Club gewann den Super Cup im Jahr 2011.

Tischtennis

CODM verwaltet die Doppel im Jahr 2013 mit dem Gewinn der Meisterschaft und den Pokal des Thrones.

Sportmöglichkeiten

  • Stadien und Komplexe
    • Meknes Stufe der Ehre
    • Stadium 20-Aug
    • Tennis-Stadion Tennis Club von Meknes
    • Complex Verein CODM
    • Ludipark
    • Royal Golf von Meknes
    • Academy Equestrian Club
    • Pool of Peace
  • Zimmer abgedeckt
    • Essen Al Massira
    • Sidi Baba Zimmer

Bildung

Schulen und Hochschulen

  • Fakultäten der Universität Moulay Ismail,
    • Fakultät für Geisteswissenschaften
    • Fakultät für Naturwissenschaften
    • Fakultät für Rechtswissenschaften, Wirtschafts- und Sozial
  • Öffentliche Schulen und Institute
    • ENS
    • Nationale Schule für Kunst und Handwerk
    • Meknes Graduate School of Technology
    • National School of Agriculture von Meknes
    • BTS Zentrum
    • Teachers Training Centre
    • Regionales Bildungszentrum
    • Training Institute in Architektur und Stadtplanung Techniker
    • Institut für Techniker spezialisiert in der Kulturtechnik und Topographie
  • Schulen und private Institute
    • School of Business Studies und IT Meknes
    • Schule für Höhere Studien und Finanzbuchhaltung Meknes
    • Superior-Schule für Wirtschaftsingenieur
    • Technische Computerschule Management und elektronische
    • Superior-School of Computer Science and Management Audiovisuelle
    • Superior-School of Computer Science und Finanzen
    • Graduate School of Computer Engineering und private Verwaltung Meknes
    • Canadian Schul Multihexa - Meknes
    • European School of Technological Sciences und Informationstechnik angewendet
    • Französisch School of Technical Education Meknes
    • Superior-Schweizer Fachschule
    • Chemische Institut für Angewandte Polymeren
    • Training Institute Gesundheit Karriere - Meknes
    • Training Institute Health Professions
    • Spezialisierte Institut für Angewandte Technologie und Management
    • Spezialisierte Institut für Angewandte Technologie
    • IT Learning Academy Meknes
  • Vorbereitungsklassen für Ingenieurschulen
    • Omar Ibn Al Khattab Secondary School
    • Lycée Ibn Ghazi Meknassi
    • Referenz Abitur
  • Vorbereitungsklassen für Handel und Business-Schulen
    • Lycee Moulay Ismail,
  • Militärschulen
    • Meknes Royal Military Academy
    • Panzerausbildungszentrum der Royal Armed Forces
    • Ausbildungszentrum der Luftlandetruppen
  • Forschungsinstitut
    • Regionales Zentrum für landwirtschaftliche Forschung in Meknes

Mittelschulen

  • Blumen High School High School
  • Lycée Paul-Valéry
  • Lycee Moulay Ismail
  • Abitur Imam El Ghazali
  • Lycée Lalla Amina
  • Abitur Omar Ibn Al Khattab
  • Abitur Kasbat-Hadrach
  • Lycée Ibn Al Haytham
  • Referenz Abitur
  • Abitur Abd Rahman Ben Zidane
  • Lycée Mohammed El-Meknassi
  • Abitur Manhala Al-Maarifa
  • Schule Exzellenzlabel
  • Lycée Émile
  • Al-Ghad Talai Abitur
  • Abitur Belle-Vue
  • Bevorzugt Abitur
  • Abitur Zitoune
  • Abitur Massira khadrae

Verkehrsnetz

In der Stadt

  • Die Stadt hat zwei Arten von Taxis: kleine, hellblau, für Fahrten innerhalb der Stadt, und die große, grau, für Inter-City Reisen; geringen Kosten mehr als groß, aber groß sind, können mehr Passagiere gleichzeitig durchzuführen.
  • Die städtischen Verkehrsbetriebe von Meknes hat eine jüngste Park, und bedient die gesamte Stadt und seinen Außenbezirken.
  • Eine Straßenbahn ist derzeit geplant, um die Stadt zu dienen.

Zugang

  • Die Stadt hat zwei Bahnhöfe: Meknes-Ville und Meknes-Amir Abdelkader Bahnhof. Diese Stadt Meknes ist das größte; Es befindet sich im Bezirk der neuen Stadt, Hamria, die schließlich zu dem TGV angeschlossen wird entfernt.
  • Der nächstgelegene Flughafen ist der zivilen internationalen Flughafen von Fez - Saïss.
  • Für Menschen, die gerne die Gegend zu besuchen, gibt es einen Bus-Bushaltestelle in der Nähe von Maleh; gibt es auch ein CTM-Busbahnhof in der Nähe des Bahnhofs von Meknes City, in der neuen Stadt, Hamria.

Persönlichkeiten der Stadt verbunden

  • Paul Caillat, Französisch Politiker, ehemaliger Bürgermeister von Gap und Mitglied der Alpen Französisch, starb in Meknes;
  • Rabbi Baruch Toledano Rephael Oberrabbiner und Leiter der rabbinischen Gericht Meknes;
  • Michel Jobert, Französisch Politiker in Meknes geboren;
  • Guy de Kerimel, Bischof von Grenoble, in Meknes geboren;
  • Driss Maazouzi ,, Sportler in Meknes geboren;

Twinning und Partnerschaften

  • Nîmes seit 2005
  • Almaty
  • Reims, seit 2011
  • Cenon, kulturelle Partnerschaft seit 2012
  • Huizhou, seit 2010
  • Kairo
  • Madrid
  • NY

Gallery

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha