MicroEmacs

MicroEmacs ist ein Texteditor Emacs Familie.

Geschichte

MicroEmacs wurde Ende 1985 Anfang 1986 von Dave Conroy für seinen privaten Bedarf konzipiert. Viele Menschen haben ihm eine Kopie des Programms gefragt, und der Quellcode wurde, ohne sich Gedanken über das Urheberrecht, wie es war noch im Gebrauch zu der Zeit in der Hacker-Community verteilt. Daniel Lawrence erhält dann eine Kopie des Programms, und in gängige Software umgewandelt. Es ist sein Werk, das ihn sehr populär gemacht.

Mehrere Varianten

Jasspa

Verbesserungen im Jahr 1988 auf Version 3.8 mit Unterstützung für mehrere Plattformen sind die Basis Jasspa. Daniel Lawrence, eine Autorisierung der Verteilung Jasspa unter GNU GPL 2002 Jasspa Darüber hinaus gibt es viele andere Variationen, dass MG, eine noch leichtere Version. MicroEmacs ist auch mit dem Texteditor vi, GNU Emacs Wettbewerber bezogen werden: vile vi-Klon ist auf einer älteren Version von MicroEmacs basiert. Außerdem gibt es mehrere Varianten, die ursprünglich in dem öffentlichen Bereich, und dann modifiziert, um die Vermarktung des Programms zu verhindern.

uemacs

Eine weitere Variante der MicroEmacs berechtigt uemacs und Regie: H. Petri Kutvonen von MicroEmacs 3.9, ist bekannt, dass der Texteditor von Linus Torvalds verwendet wird. Der Linux-Kernel copyright realisiert seine eigene uemacs Archive bis 2005, und das bis zum 4.0.18-Version vor, um seine eigene Version von uemacs halten.

Führerschein

Kommerzielle Weiterverbreitung von MicroEmacs nicht ausdrücklich gestattet. So ist es nicht freier Software

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha