Nancy

Nancy ist ein Französisch Gemeinde aus dem Zusammenfluss von Mosel und Meurthe befindet sich nur wenige Kilometer flussaufwärts, um östlich von Paris und westlich von Straßburg. Es ist die Präfektur von Meurthe-et-Moselle in Lothringen. Seine Bewohner sind die Einheimischen genannt.

Lorraine Herzogtum Hauptstadt bis an das Königreich Frankreich angeschlossen wird im Jahre 1766, Bischof seit 1777 ist Nancy die Hauptstadt des Departement Meurthe 1790-1871 und dann von der Meurthe-et-Moselle aus 1871. Es ist auch bekannt für seine Place Stanislas, nach dem letzten Herzog von Lothringen, Teil einer Reihe des Weltkulturerbes der UNESCO XVIII Jahrhundert benannt. Die Stadt hat auch viele Gebäude unter Denkmalschutz.

Die Bevölkerung intramural steigt 2011-105 382 Einwohner und ist damit Nancy die zweitgrößte Stadt in Lothringen Metz nach. Mit 434.565 Einwohnern im Jahr 2011, ist das Stadtgebiet von Nancy das bevölkerungsreichste von Lothringen und der zweite der Great East nach, dass von Straßburg. Nancy ist auch eine große Universitätsstädte und Agglomeration ist die Heimat einer der größten Gesundheitszentren in Frankreich.

Geographie

Stelle

Nancy ist in der Greater East, südlich von Departement Meurthe-et-Moselle und dem Zentrum von der Region Lothringen. Die Stadt liegt an der Kreuzung der beiden wichtigsten europäischen Verkehrswege: die Nord-Süd-Achse Brüssel-Luxemburg-Metz-Nancy-Lyon-Marseille, die direkt an die Nordsee bis zum Mittelmeer Kreuzung von Lorraine Furrow Moselle; die Ost-West-Achse zwischen Paris und Straßburg.

Durch Kreisentfernung:

  • national, ist Nancy entfernt von Paris, Straßburg und Lyon;
  • regional, ist Nancy im Süden von Metz, Moselle Präfektur und Präfektur der Region Lothringen, im Norden von Epinal, in den Vogesen Präfektur, östlich von Bar-le-Duc, Präfektur Meuse, im Süden von Luxemburg, Hauptstadt des Großherzogtums südwestlich von Saarbrücken, der Hauptstadt des Saarlandes;
  • auf Abteilungsebene, Nancy liegt östlich von Toul, nordwestlich von Luneville und südlich von Briey.

Nancy grenzt acht Gemeinden, die alle im Departement Meurthe-et-Moselle und die Mitglieder der städtischen Gemeinschaft von Grand Nancy entfernt. Diese Standorte sind räumlich wie folgt verteilt:

Topographie

Nancy befindet sich im Herzen der Mosel-Küste in einer halben Tasse zwischen mehreren Hügeln bilden kleine bewaldete Hochebenen, die teilweise steilen Pisten. Die Ebene, in der die Stadt gebracht wird keine Öffnung nach Westen und Nordosten. Nancy hatte im Mittelalter schlechte topographische defensive Wert aufgrund seiner Lage in der Schüssel. Frouard, die auch eine Burg, und seine Lage am Zusammenfluss oder Saint-Nicolas-de-Port, zum Beispiel, wäre wahrscheinlich mehr strategische Wahl für geographische Burg. Doch während der Erstellung der Stadt, der Nancy-Website war eine Ebene im Herzen des Herzogtums Lothringen für einige überzeugende Stadtentwicklung.

Hydrographie

Nancy ist ein paar Kilometer stromaufwärts von dem Zusammenfluss von Mosel und Meurthe entfernt. Die Umgebung von Nancy Ebenen werden von verschiedenen Flüssen durchzogen, mit Ursprung auf dem nahe gelegenen Hügel und in die Meurthe fließt, wie Grémillon die Boudonville, der Villette, der Nabécor die Brichambeau die Frahaut und der Asnée die Amezule. Meurthe nicht eine zentrale Lage in der Stadt zu besetzen, da sie die Grenze der Stadt markiert, weit weg von der Altstadt. Nancy Wasserläufen, nach einer langen Periode der relativen Vernachlässigung, neigen dazu, seit den 1990er Jahren attraktive Elemente, die die Stadt stellt sich wie Wassergärten von Alexandre Chemetoff ausgelegt zu werden.

Das Hochwasserrisiko besteht im Falle einer übermäßigen Abfluss, trotz der 31 Haltetanks in der Stadt insgesamt derzeitige Kapazität. Vom 21. bis 22. Mai 2012, hat die Stadt die schlimmsten Überschwemmungen in der Geschichte, da die von 1949. Sie haben mehrere Straßen unter Wasser und ausgebildete mehrere Millionen Euro in Schaden erlitten.

Klima

Nancy Das Klima verschlechtert ozeanischen Kontinental Einfluss eher markiert. Die Temperaturen sind gegensätzlich, sowohl während des Tages und zwischen den Jahreszeiten. Die Winter sind kalt und trocken in Zeiten der Gele. Die Sommer sind nicht immer sonnig, aber warm genug. Nebel sind häufig im Herbst und seltene und einige Winde. Niederschlagsmenge tendenziell weniger häufig als im Westen zu sein.

Météo-France nutzt die Messwerte von Flughafen Nancy-Essey-Station, um lokale Prognosen. Diese Station befindet sich östlich des Großraums Nancy, und auf einer Höhe von drei Kilometer vom Place Stanislas durch Großkreisentfernung.

Nancy weiß, im Durchschnitt 8 heiße Tage und 73 Frosttage pro Jahr. Die jährliche Durchschnittstemperatur ist. Die heißeste Temperatur, die jemals in Nancy aufgezeichnet war vom 8. August 2003 und der kälteste Temperatur - 15. Februar 1956, obwohl einige Quellen deuten auf eine Temperatur von - 8 und 10. Dezember 1879. Die feuchtesten Tag zu einem sintflutartige Regenfälle verursacht einen Sturm verbunden erfolgte am 21. Mai 2012. Der nasseste Jahr 1930 mit einer jährlichen kumulierte Niederschlagsmenge und trockener mit einem 1949 YTD. Nancy verzeichnete einen Sonnen 1638 Stunden Sonnenschein pro Jahr im Durchschnitt. Nancy empfängt häufigen Schneefällen im Winter; Winter 2010/2011 waren es in dieser Saison angesammelt.

Quelle :,

Linien der Kommunikation und Transport

Straßen

Die periphere Ringstraße umgeht die Stadt Nancy und ihren Vororten. Die Stadt liegt im Westen von der Autobahn A33 überbrückt und verbindet die Autobahn A31, die RN 4 und die Autobahn A330, die die Verbindung zwischen der RN 57 bis Mulhouse im Süden und der RN 74 Sarreguemines nach Ost. Die Ringstraße ist direkt verbinden den Norden der Metropolregion an der südlichen Ringstraße. Nur eine Stunde und eine halbe Fahrt von Belgien, ein fünfzehn Luxemburg und Deutschland, hat auch eine interessante Öffnung zur internationalen. Die Autobahn A31 ist häufig gesättigt; Dieses Problem sollte durch die Umsetzung der A32 gelöst werden, aber dieses Projekt wurde im Jahr 2010 gestoppt.

Radwege und Vélostan

Innerhalb der Stadtgesellschaft, Radwege sind möbliert, die Hälfte sind in dem Umfang der herzoglichen Stadt. Sind in diesem Gesamt die einfachen Grenzen auf dem Boden gezählt, die Reservierung zu einem Streifen entlang Fahrräder abgestellte Fahrzeuge. Es gibt "Green Lanes" für Fußgänger und Fahrräder an der Meurthe. Seit über einem Jahrzehnt, ein Einsatzverband gemietet lange Fahrrad an mehreren Punkten der Stadt. VélOstan'boutic im Jahr 2007 umbenannt, dieses System seit 2008 koexistiert mit einem Fahrrad-System Self-Service: VélOstan'Lib, die diesem Angebot Zyklen Verleih ergänzt. Nancy ist jetzt eine der wenigen Städte in Frankreich, sowohl die kurzfristige Vermietung von Self-Service und Mietkauf Shop anbieten.

Wanderwege

Nancy nutzte seine touristische Attraktivität zu einem reichen Erbe, die auf den Fahrzeugverkehr einige Tracks im Zentrum der Stadt zu verbieten, ist der Fall von der Place Stanislas. Dieser Sektor ist vor allem im Jahr 2000 mit der Ankunft der Straßenbahn auf Reifen erweitert und dann 2005, als Stanislas-Platz und die umliegenden Straßen sind Fußgänger gemacht.

Schienenverkehr

Im Jahr 1852 setzt die Linie von Paris nach Straßburg Nancy in acht Stunden von der Hauptstadt, vor dreißig oder vierzig Stunden Diligence. Bis zur Eröffnung des osteuropäischen LGV im Juni 2007 Corail-Züge legte fast drei Stunden, um die Verbindung zu vervollständigen; Heute ist Nancy 90 Minuten von Paris entfernt.

Im Großen und Ganzen sind die Stadt Nancy und seinen Vororten von Nancy-Ville Bahnhof multimodalen Zentrum und Hauptbahnhof Agglomeration serviert; Lorraine TGV-Bahnhof, im Jahr 2007 eröffnet und teilten die Städte Nancy und Metz in der Nähe des regionalen Flughafens. Letzteres ist spezialisiert auf bestimmte Lift in die Provinz.

Nancy Station wird auch durch die TER 200 Elsass nach Straßburg und Basel serviert.

Seit 1989 ist die Preisgestaltung die gleichen in der gesamten Stadtgesellschaft von Grand Nancy, ohne Unterschied der Verkehrsträger, beispielsweise eine Nancy-Reise Jarville daher für den gleichen Preis mit der Bahn und Stadtbus. Die S-Bahn-Verkehr ist sehr deutliche Steigerung und ist auf zwanzig Stationen rund um Nancy basiert. SNCF und Metro wollen immer noch, es zu entwickeln.

Die regionale Eisenbahnnetz Métrolor wurde in den 2000er Jahren neu gestaltet, um Reisen zwischen Nancy und Metz zu verbessern. Regional Preis wird diskontiert, 46 Züge täglich Hin- und Rückreise zwischen Nancy und Metz, von denen die meisten auch verbinden Luxemburg. Die neuen klimatisierten Züge sind auf zwei Ebenen. Diese starke Bahnstrecke weiter nach Süden in Richtung Epinal an der Mosel und Südosten in Richtung Luneville mit 36 ​​Züge täglich. Zwischen Nancy und Luxemburg sowie zwischen Nancy und Luneville können Reisende im Durchschnitt einen Zug in der Hauptverkehrszeit erwarten jede Viertelstunde.

TER für den Verkehr hat der Agglomeration mehrere andere Stationen wie die von Champigneulles Frouard und dient auch den Hafen von Nancy, sowohl auf der Paris - Strasbourg. Die anderen Stationen der Agglomeration von Nancy-Ville Bahnhöfen serviert werden, sind in Houdemont, Jarville Laneuveville, Liverdun, Ludres und Pompeius.

Bis Ende der 1990er Jahre hatte Nancy eine zweite Station für den Verkehr von Waren, auf einem derzeit geschlossen, aus Champigneulles in Jarville Linie vorbehalten; Nancy-Saint-Georges entfernt.

Die Stadt hat auch einen kombinierten Verkehrs-Terminal; das Mobilterminal Nancy-Champigneulles.

Für weitere Entwicklungen in Bezug auf den Stadtverkehr in der Stadt plant eine Reihe von Verbesserungen, über die Nancy Eisenbahnnetz, mit dem Umbau des Eisenbahnknotenpunkt der Nancy-Jarville, die Schaffung einer Linie von der Straßenbahn-Zug auf der alte Linie Champigneulles - Nancy Saint-Georges - Jarville und Bau neuer Eisenbahnhaltestellen im Stadtgebiet, in Maxéville, Vandoeuvre, Heillecourt, Nancy Central Hospital und La Madeleine.

Öffentliche Verkehrsmittel

Nancy Straßenbahn ist "auf mittleren Führungs Reifen." Nach einem schwierigen Zirkulation durch zahlreiche Pannen und Zwischenfälle, nun scheint ausreichend, um die Nachfrage für Reisen innerhalb der Agglomeration, aber auf Kosten der Lärmbelastung der Anwohner reagieren. Es trägt 60.000 Reisende täglich auf ihr. Die Wahl der Stadt Nancy für eine Straßenbahn auf Reifen entwickelt Bombardier-Modell ist aufgrund der Topographie der Stadt Schüssel. Fahrzeugluft bietet überlegene Haftung an einem Eisenbahnfahrzeug, kann Straßenbahn auf Reifen Schalen der Stadt, wie beispielsweise Brabois dienen. Aber dieses Argument von den Projektentwicklern voran diskutiert werden kann, in der Tat, in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts, eine Straßenbahn "classic" auf Schienen, Reisen auf einer ähnlichen Reise. Die Züge fahren auf der T1-Leitung zwischen 4:50 ET 1.00.

Im Jahr 2013 sollen zwei weitere Übertragungsleitungen gemeinsam hohes Maß an Service offen sein, mit der Ausrüstung einschließlich der neuen Bus-Generation mit optischer Führung. Die Bombardier-Gruppe fest, die den Aufbau und die Vermarktung der Straßenbahn auf Reifen eingestellt.

Mit einer Fahrkarte als "PASS" ist es möglich, die Straßenbahnlinien und Bush und ein Teil der TER-Netzwerk zu verwenden, im Rahmen der städtischen Gemeinschaft von Grand Nancy. Nancy, im Jahr 1989, war die erste Stadt, dieses Kombiticket Bahn + Bus bieten.

Nancy wird auch durch die TER serviert - Métrolor.

Die Region Lothringen und das Elsass Furche reflektieren über die Errichtung einer gemeinsamen Chipkarte, eine Art von Orange-Karte, die Zugang zu den öffentlichen Verkehrsnetzen der vier Städte, sondern auch Museen, zu verschiedenen Aktivitäten. Eine erste Version dieser Karte, den Namen des simplicities, gegründet im Jahr 2007. Es ist gültig für die Arbeit und Studentenabonnements TER Metrolor. Entworfen mit Netzen der Verkehrsballungsräumen des Sillon Lorrain kompatibel zu sein, wurde sie im Jahr 2008 auf Stadt- und Vorortverkehr Nancy in Auftrag gegeben, die die ersten interoperabler Netze in der Region waren.

Abonnements zu ermöglichen, in den Prozess in Luxemburg und im Saarland fließen innerhalb von Lothringen, und verwenden Sie auch Nancy Verkehrsnetze, Metz, Luxemburg und Saarbrücken. Andere Titel Verbindungen nach Straßburg und den Zugang zu ihren städtischen Netzes erlauben auch.

Ein Car-Sharing-Service ist ab Februar 2012 im Stadtgebiet unter dem Namen Autopiloten zur Verfügung. Andere Vororte bieten Dienstleistungen von der gleichen Art.

Luftverkehr

Der regionale Flughafen Metz-Nancy-Lorraine, in den frühen 1990er Jahren gegründet, ist in beiden Städten Nancy und Metz. Es befindet sich im Stadtzentrum. Der Regionalflughafen ist stark von der relativen Nähe mehrerer Flughafen-Plattformen, die größer sind wie Flughäfen Luxemburg, Basel und Roissy in Frage gestellt, und zeigt, verminderte Aktivität, rund 300.000 Passagiere im Jahr.

Nancy hat auch einen Flughafen-Plattform in seinen Vororten mit Nancy-Essey Flughafen in Tomblaine. Es ist auf Geschäftsreisende Flugzeuge und hat die Rolle der reliever Flughafen bei schlechtem Wetter auch. Er weiß, dass seit 2012 eine Expansionsplan, einschließlich einer Verlängerung der Start- und Landebahn von 1 400 bis 1 650 Meter.

Binnenschifffahrt

Der Großraum Nancy ist das Herzstück von einem Fluss Knoten, am Zusammenfluss von Mosel, Meurthe und dem Rhein-Marne-Kanal, in Verbindung mit dem östlichen Ärmelkanal. Der Canal de la Marne au Rhin überquert den Osten der Stadt von Norden nach Süden. Das Layout ist parallel über die Meurthe, die nicht für die Binnenschifffahrt ausgestattet ist, erlaubt es eine kleine Tonnage Flussverkehr auf Freycinet.

Ein Viertel der Lorraine Austausch mit dem Ausland zu gehen durch Fluss. Die Mosel-Kanal, der 95% der Binnenschifffahrt in der Region beherbergt, dient der Hafen von Frouard. Dieser Port wird am nördlichen Stadtrand von Nancy und unter dem Namen "Nancyport" betrieben. Der Hafen von Frouard hat sieben Hektar Land entlang der Docks. Die Website wird von der Handelskammer und Industrie Meurthe-et-Moselle verwaltet und gehandhabt 3,5 Millionen Tonnen Fracht im Jahr 2006.

In Bezug auf den Tourismus, ist Nancy auf Booten an der Mosel und dem Rhein-Marne-Kanal zur Verfügung, die Marina ist auf dem letzteren, am Rande der Innenstadt und in der Nähe Stanislas - Meurthe .

Life & Planning

Demographie

Die Stadt mit einer relativ kleinen Fläche, wird dicht besiedelt: 7086 Einwohner pro km². Nancy beigetreten benachbarten Städten mit dem ersten peripheren Ring in einer kontinuierlichen Form der Urbanisierung. Im Gegensatz zu den meisten größeren Städten zumindest, hat Nancy keine Ausweitung des Territoriums erfahren durch die Annexion benachbarten Ortschaften. Volkszählungen von INSEE geben:

  • Stadt Nancy: 105 382 Einwohnern in der 1. Januar 2011;
  • Urban Community von Greater Nancy: 256.246 Einwohner im Jahr 2011;
  • Städtische Einheit Nancy: 285.358 Einwohner im Jahr 2011;
  • Nancy Stadtgebiet: 434.565 Einwohner im Jahr 2011.

Auch Nancy ist Teil einer Vereinigung namens Lorraine Furche, die die wichtigsten Städte und Gemeinden der Moselle Furche mit Ausnahme von Luxemburg umfasst. Dieser Verein hat jedoch wenig Einfluss auf die Raumordnungspolitik in Lothringen.

Im Jahr 2012 zählte die Gemeinde 105.067 Einwohner. Die Entwicklung der Zahl der Einwohner ist in den Volkszählungen nach einer Stichprobenerhebung seit 1793 Von der XXI Jahrhunderts, gemeinsame Volkszählung über werden jedes Jahr in der Stadt durchgeführt bekannt Im Gegensatz zu anderen Städten, die eine echte Volkszählung alle fünf Jahre zu haben.

Von 1962 bis 1999: Bevölkerung ohne Doppelzählung; für die folgenden Daten: Stadtbevölkerung.
Histogramm des demografischen Wandels


Nach 1962 wird die Bevölkerung der Gemeinde stark rückläufig zugunsten des ersten und des zweiten Rings durch ein Phänomen der Zersiedelung. Die Bevölkerung der Metropolregion weiter zu wachsen, von 270.000 Einwohnern im Jahr 1962 auf über 285.000 im Jahr 2011. Unterdessen gewinnt die Innenstadt Einwohner seit 1982 durch die Stadtsanierung Operationen, die einen großen Platz zu verlassen Lebensraum, insbesondere in der Meurthe-Kanal-Bereich.

Mit 285.358 Einwohnern in der letzten Volkszählung 2011 INSEE, ist Nancy das zweite städtische Einheit der Lorraine, Metz hinter. Im Gegensatz dazu ist das Stadtgebiet von Nancy die erste in der Region mit 434 565 Einwohnern im Jahr 2011, der von Metz und 20 in Frankreich.

Durch den Anteil der ansässigen Studenten 18-24 Jahre an der Gesamtbevölkerung in der Volkszählung von 2008, dem Stadtgebiet von Nancy an dritter Stelle in Studenten Französisch städtischen Gebieten.

Stadtgefüge

Nancy ist der Inbegriff einer Siedlung, die radio konzentrisch um die Innenstadt entwickelt, jetzt dicht besiedelt, mit einem Durchschnitt von mehr als 7000 pro km. Die erste Umfangsring konzentriert die Sammelunterkunft der Stadt, wie große Wohnraum in den 1960er und 1970er Jahren in benachbarten Ortschaften in Nancy als Jarville, Tomblaine, Essey, Saint-Max, Malzéville Maxéville Champigneulles gebaut Laxou besonders Vandœuvre. Die zweite Krone, weiter entfernt, wird durch die Verbreitung der einzelnen Gehäuse in großen Wohngebieten, wie die Entwicklung des Automobils hat in den Jahren 1980 und 1990, vor allem über die gemeinsame Phänomen der Bouxières, Heillecourt, Houde erlaubt markiert Ludres, Dombasle, Saint-Nicolas, Varangéville, Pulnoy, Liverdun und Seichamps.

Mit einer Bevölkerung von 30.646 städtischen Einwohnern in der 1. Januar 2011 ist Vandoeuvre-lès-Nancy die zweitgrößte Stadt in der Meurthe-et-Moselle und damit der zweite Pol der Stadt. Dann kommen Laxou und Villers-lès-Nancy und Saint-Max, Maxéville, Jarville-la-Malgrange und schließlich Malzéville Tomblaine.

Umgebung von Greater Nancy gibt drei Gemeinden in stadtnahen Gemeinden: die Gemeinschaft der Gemeinden Basin Pompey mit der Stadt Pompey; Gemeinschaft der Gemeinden Mosel und Madon rund Neuves-Maisons und der Gemeinschaft der Gemeinden Pays Salz und Vermois mit Saint-Nicolas-de-Port. Die Städte und Dörfer dieser Städte die Gemeinden, in das Stadtgebiet von Nancy integriert, werden im Allgemeinen als Schlafstädte mit einer Mehrheit von aktiven Arbeits im Großraum Nancy angesehen.

Nachbarschaften

Die Teilung der Stadt durch den Stadtrat für die Bezirksräte von Juni 2008 und hat elf Stadtteile. Jeder von ihnen hat ein Rathaus Nebengebäude, ein Postamt, und für einige von einer Polizeistation.

  • Plateau de Haye: Haut-du-Lièvre - Karriere Fair - Gentilly
  • Boudonville - Scarpone - Libération
  • Drei Häuser - Saint-Fiacre - Crosne - Vayringe
  • Old Town - Leopold
  • Charles III - City Centre
  • Poincaré - Foch - Anatole France - Kreuz von Burgund
  • Beauregard - Boufflers - Buthegnémont
  • Meine Desert - Jeanne d'Arc - Saurupt - Clemenceau
  • Haussonville - Blandan - Donop
  • Saint-Pierre - René II - Marcel Brot
  • Stanislas - Meurthe

Nicht Teil des intra-Nancy, der Nancy-Brabois Technopole.

Up 2002-2008, die ehemalige Schneiden, sehr ähnlich zu der aktuellen, waren zwölf Bezirken. Beauregard, Boudonville, Buthégnemont, Haussonville, Haut-du-Lièvre, Saint-Nicolas, Saint John, Saurupt, Drei Häuser sind alle Orte und alte Vorstadt "vor den Mauern" in die Stadt integriert und als wie sein Wachstum und seine Geschichte. Die Stadt entwickelt sich nun nach Osten, auf dem Gebiet Stanislas - Meurthe, auf ehemaligen Industriebrache zwischen Meurthe und dem Rhein-Marne-Kanal.

Toponymy

Shapes

Der Ortsname scheint aus der Merowingerzeit auf einer Münze unter dem Nanciaco Form. Viel später, finden wir die lateinische Formen Nanceiacum, in 896, dann Nanceio, im Jahr 1073 in einer Urkunde von Pibon Bischof von Toul.

In Französisch, haben wir "Nancei" von 1138/1176 und die moderne Form Nancy im Jahre 1594.

Nancy wird auch als Nanzig Nanzeg Deutsch und Luxemburgisch.

Celtisantes Arbeiten

Nanceiacum ist nichts anderes als Nantiacum = Nant-i-acum, was auf eine alte gallische Form Nantiako- oder Nant-i-ako.

Nancy würde keltischen Ursprungs sein, wie sind die Namen der Nantiat, Nanthiat, Nandy, Nançay, Nangy, Nance, Nances oder Nançois.

François Falc'hun erklärt dies durch die gallischen Ortsname ing den Doppelsinn von "Tal" und "Fluss", "Fluss", "torrent", oder "Ströme" - sowie das Suffix i-acum .

Wir finden auch Erwähnung des Celtic root = ing Tal in den Namen eines gallischen Menschen bewohnen die Täler der Berge, Nantuaten.

In der gleichen Familie Verwandten gallischen und keltischen Worten, Pierre-Yves Lambert nennt Nantu = "Fluss" und nanto- = "Bach" in seinem Buch Der gallische Sprache. Wir finden auch dieses Nanto root "Tal", "Bach", "Fluss", "Tal, das ein Fluss" in Nanteuil, Nantua, Nant, Nans-sous-Sainte-Anne, Nans Les Nans.

Nancy ist auch nah an den Ortsnamen Nantavia, in 753 bezeugt, mit dem Suffix -avo, ebenfalls gut bekannt: "der Ort, an Ströme", die Lantages entwickeln wird. In Savoyen, einige Bäche und kleine Flüsse tragen weiterhin den Namen der gallischen ing. Zum Beispiel: die Borrand ing die Marnaz ing der ing der Charmilles.

Spätantiken Thesis

Albert Dauzat und Charles Rostaing lieber eine gallo-römische persönlichen Namen, die am wahrscheinlichsten ist, dass die meisten Namen -acum auf einem Familiennamen gebildet werden, in diesem Fall der gallo-römischen anthroponym Nantius, hypokoristische gallischen Namen wie Nantonios oder Nantonicnos, zumal die / i / von Nantiacum schlägt eine Person -ius Namen.

Monika Buchmüller-Pfaff hat in seiner Dissertation gezeigt, dass diese Art von Ortsnamen ist im Zusammenhang mit der römischen Bundes Regime kann als von der Steuer Jargon der Spätantike, wo die Grundsteuer zu etablieren konnten Eigenschaften festgelegt haben was zu interpretieren nach dem Besitzer benannt.

Beachten Sie, dass die spät alte These ist, im Einklang mit den archäologischen Entdeckungen und der Erfindung eines merowingischen Währung.

Geschichte

Obwohl viele prähistorische Stätten haben sich auf den Hochebenen rund um die Stadt, wie zB die Cité Affrique Südwesten und Celtic Lebensräume Leuques auf der Butte Sainte-Geneviève entdeckt worden, die historische Stätte der Stadt gewesen zu sein scheint wirklich beschäftigt, bevor der Merowingerzeit, gegen Ende des VII Jahrhunderts. Sie erwähnt die Existenz einer Furt über die Meurthe im achten Jahrhundert.

Fundament

Die Geburt Nancy tatsächlich auf den Bau einer feudalen Burg, im XI Jahrhundert von Gérard d'Alsace, der eine kleine Stadt, die Hauptstadt des Herzogtums Lothringen unter seinen Nachfolgern im elften Jahrhundert gegründet werden wird verwandt. Im Jahre 1218, während der Erbfolgekrieg der Champagne, in der Regierungszeit des Herzogs Thiébaud I, die Stadt vollständig vom Kaiser Friedrich II von Hohenstaufen verbrannt. Sie wird wieder aufgebaut werden, vergrößert und durch eine neue Burg geschützt.

Mittelalter und Renaissance

Es war während der Schlacht von Nancy, die von einem Sitzvorausgegangen war, Karl dem Kühnen, Herzog von Burgund, starb im Januar 1477 gegen den Herzog René II zum Teich Saint John. René II wird auch als der erste Herzog Bauer angesehen: er baute die herzoglichen Palast und errichtete neben der Franziskanerkirche und ein Ort der Anbetung in Notre-Dame-de-Bonsecours. Hieronimo Citoni erstellt die neue Stadt von Nancy im Jahre 1596.

Nach dem Tod von Heinrich II 31. Juli 1624, seine Tochter Nicole de Lorraine, war die Erbin des Herzogtums Lothringen sein. Aber aufgrund der Entdeckung von René II von Lothringen Testament besagt, dass Frauen nicht das Recht zu erben ihr Ehemann Charles Vaudémont behauptet, die Krone für seinen Vater, François Vaudémont haben. Mitglieder aufzunehmen, damit die Gründung der salische Gesetz. Francis II abgedankt Ende November 1625 und Karl IV wird Herzog von Lothringen. Karl IV zeigt, immer wieder seine Vorliebe zum Heiligen Römischen Reich in Bezug auf Frankreich: Reception Marie de Rohan, von Richelieu nach der Kompromiss in der Verschwörung des Chalais zwischen 1626 und 1628 und Gaston verbannt von Orleans, Bruder von Louis XIII und Richelieu im Aufstand gegen; Hochzeit mit Marguerite von Lothringen Karl IV Schwester; militärische Unterstützung des Reiches in Franken gegen Schweden; Schließlich in Verletzung des Vertrags von Vic und der Liverdun, hilft, Kaiser Ferdinand II, um Haguenau Schweden zu befreien. Der König von Frankreich, am Richelieu Rat beschlossen, Nancy zu belagern.

Im September 1633 begann die Belagerung von Nancy: Louis XIII bestellt zu verbrennen die Mühlen besetzen Burgen, brennende Brücken und Gebäude Festungen und starken Mobilisierung von sechstausend Soldaten und zehntausend Bauern von Lothringen und Champagne. Trotz des Widerstandes, führte insbesondere durch Henriette von Lothringen, der Schwester des Herzogs von Lothringen blieb in Nancy, Henri de Mouy, Gouverneur der Stadt, hat Nancy keine andere Wahl als zu kapitulieren und Nicolas-François de Lorraine ist verantwortlich für Verhandlungen. Der Vertrag von Charmes, am 20. September unterzeichnet wurde, bietet einschließlich Entwaffnung der Truppen des Herzogs von Lothringen und der Besetzung eines Großteils der Stadt, ihre wichtigsten Punkte und die Umgebung von Französisch Truppen. Viele Mitglieder des Hauses von Lothringen in Brüssel oder fliehen, Italien und Karl IV, in der Hoffnung, ein Bündnis mit der Reich später ermöglichen es ihm, Lorraine erholen.

Während der Herrschaft von Herzog Karl III hat die Stadt viele Erweiterungen von der Geburt der neuen Stadt materialisiert.

Lichter

Leopold Ich möchte zurück zu Nancy geben herrlichkeit es an der Zeit Karls III hatte; sein Projekt wirklich Gestalt annahm, nachdem 1714 und das Ende der Französisch Besatzung. Er beginnt mit der Einnahme, ein Jahr nach dem Beginn seiner Herrschaft, eine liberale Ordnung ermöglicht, dassiconque, den Beruf ihrer Wahl mit dem Ziel auszuüben, auch wenn sie nicht lernen oder Meisterwerk an ausländische Handwerker gewinnen und bieten Arbeit für Menschen, die von betroffenen Armut. Diese Politik, effizient, erlaubt die Installation von Fabriken: ein Gewebe in der alten St. Charles Krankenhaus; weiteres rue Saint-Thiebaut; eine niedrige Wolle an der Stelle des Asyl der Pest, die den bedürftigen Kindern der Stadt verwendet werden; zwei Seidenfabriken; und vor allem eine Tapisserie Werkstatt von Charles Milbe geführt und im herzoglichen Palast installiert.

Stanislas Leszczynski, König von Polen und Schwiegervater des Königs von Frankreich von seiner Tochter Marie Leszczyńska, um Louis XV im Jahre 1725 verheiratet, regiert souverän den Thron von Polen im Jahre 1709 und dann im Jahre 1733, erhält das Leben im Herzogtum Bar und das Herzogtum Lorraine, dass der rechtmäßige Herzog Franz III ist gezwungen, Toskana gegen den Vertrag von Wien auszutauschen. Wenn er durchsetzt, hat er wenig Entscheidungskraft: Es ist der Verwalter von der König von Frankreich, die die Geschäfte des Herzogtums verwaltet, Vorbereitung der Integration nach Frankreich geschickt. Stanislas gilt für die Verbesserung der Lebensqualität von seinem neuen Themen und zum Herzogtum ein kulturelles Zentrum. Das Herzogtum, von der Französisch militärischen Druck abgelassen, und erleben Sie eine Art Höhepunkt, in der Aufklärung. Stanislas geschaffen zu Ehren seines Sohnes ein schön proportionierte Place Royale, die später empfangen werden den Namen. Nach dem Tod von Stanislas im Jahre 1766 das Herzogtum wieder in die Krone von Frankreich.

Nancy ist der Sitz eines Bischofs der Diözese seit 1778 auf Kosten der von Toul erstellt. Die Stadt hat auch ein Berufungsgericht.

In August 1790, die Stadt war Gegenstand einer Militärrevolte stark von den Truppen des Marquis de Bouille drückt: das Regiment von Lauzun Husaren in den Straßen der Stadt in Rechnung gestellt. Diese Veranstaltung, die als "Geschäft des Nancy" bekannt war der wichtigste Folge der Revolutionszeit in Nancy. Im Jahre 1793, Marat-Mauger, der Rat ernannt Kommissar von Garat, stellt eine echte Diktatur für mehrere Monate, bevor sie von Faure MP gejagt.

Hauptstadt von Ost-Frankreich

Im Jahr 1871 bleibt die Stadt, während der Französisch Elsass und Moselle, mit Straßburg und Metz nach Deutschland durch den Vertrag von Frankfurt verbunden. Nancy dann erlebte eine Zeit des Wohlstands und einer neuen kulturellen goldenes Zeitalter. Tatsächlich sind viele Opting wählen, um sich dort niederzulassen, darunter viele Intellektuelle und Industrielle.

Nancy wird zum wichtigsten Stadt im Osten Frankreichs und seiner Bevölkerung erhöht drastisch von 1870 bis 1914. Aber mit der Annexion wird Nancy ein Symbol, dunkel, nach und nach, in eine nationalistische Krise Von 1889 sah die Ankunft unter den Ratsherren, auf den Bänken der Versammlung gewählt semitisch. Steel City seit den 1880er Jahren, träumt Nancy auch im Kohle Stadt am Ende des neunzehnten Jahrhunderts. Das Projekt, das aufgrund der Impuls von Eisen Meister, Ingenieure Mines, Bankiers und lokalen Geschäftsleuten wird jedoch kein Morgen haben.

Wegen des Bevölkerungswachstums in den Jahren 1870-1900 wird die Urbanisierung in Nancy chaotischen, gelinde gesagt sein. Es ist eine wachsende Stadt, die die Geburt im Jahre 1894 von der Society of Decorative Arts Lorraine, zukünftige Ecole de Nancy, deren Führer wird Gallé, Daum Antonin Louis Majorelle, Victor Prouvé oder Eugène Vallin Emile sehen wird . Die Ausstellung des Unternehmens, die auf Initiative des Architekten Charles André erstellt, hat das Verdienst, bekannt zu machen, neben Emile Gallé, Nancy anderen Künstlern. Unter ihnen, die Tischler Eugène Vallin aussetzt, im Abschnitt über Architektur, ein Esszimmer Obergrenze für Überresten, dass es über den Boulevard Lobau zu bauen. Dies ist einer der ersten architektonischen Werke im Jahr 1900 in Nancy.

Nach dem starken Anstieg in der Bevölkerung des Großraums Nancy wurden die Wasserbedarf der Stadt Nancy deutlich erhöht. Edward Imbeaux hatte die Einführung eines Grundwassereinzugsgalerie Plateau Wald Haag unterstützt. In den 1930er Jahren verlassen, die Entwicklung zu diesen Galerien wurden für Höhlenforschung von der Speleological Association von Greater Nancy im Jahr 1991 saniert und werden von der Speleological Liga lorraine verwaltet. Jetzt genannt spéléodrome Nancy, als Übungsplatz für Höhlenkunde und Höhlentauchen dienen sie. Jedes Jahr nimmt die Website ist offen für die breite Öffentlichkeit von der USAN anlässlich der European Heritage Days.

Die Stadt im Jahre 1874 gebaut, die erste Straßenbahnnetz von Nancy, zunächst Pferde, und dann, von 1899, elektrische Traktion, Französisch-Compagnie Générale Straßenbahn gewährt, die betreiben werden im Jahr 1958.

Der Provinzial Allianz der Kunst Industries oder Schule von Nancy, dessen Ziel ist die Wiederbelebung und Entwicklung des Handwerks in Lothringen, wird diese Bewegung im Jahr 1901. Die Satzung des Vereins, seinen Zweck zu institutionalisieren, und Zusammensetzung des Board sind bezeichnend für die enge Verbindung zwischen der Industrie und lokalen Künstlern. Die Weltausstellung von Osten Frankreichs im Jahre 1909, wird die letzte kollektive Manifestation der Schule von Nancy zu sein. Eugène Vallin in Build der Pavillon. Zwischen 1891 und 1911 mehr als 3500 Gebäude errichtet, 250 werden vom Jugendstil beeinflusst fünfzig Gebäuden abheben.

Sponsoren von 1900 Stil Gebäude sind Personen, die Industrie oder Gemeinschaftsführer, die oft aus den annektierten Gebieten des Elsass-Moselle. Generalunternehmer, Architekten, Ingenieure, Bauunternehmen oder kommen aus unterschiedlichen Hintergründen. Die meisten Architekten wie Lucien Weissenburger, Henry Gutton oder Émile André, haben eine klassische Ausbildung: Sie sind Absolventen der Hochschule für Bildende Künste in Paris, oder lassen Sie das Workshop Victor Laloux. Durch die Nachteile, Ingenieure, wie die Ecole Polytechnique Henri Frédéric Schertzer Gutton oder haben eine flexiblere Ausbildung, offen für technische Neuerungen. Schließlich finden wir den Schreiner Eugène Vallin, der erste scheint er in die Architektur zu übersetzen, Prinzipien des Jugendstils in Nancy.

Weltkriege: 1914-1945

Ersten Weltkrieg

Im Ersten Weltkrieg Kriegserklärung, 4. August 1914 wird die Stadt Nancy auch den Belagerungszustand, die das tägliche Leben stört proklamiert. Flüchtlingsströme kommen vom 20. August und Panik gewinnt die Stadt und ruhig am Ende der Schlacht von Grand Couronne. Ende 1914, die Hälfte der Bevölkerung verließ die Stadt, die Heimat von siebentausend Flüchtlinge, mehr als die Hälfte der Molitor-Kaserne. Am 1. Januar 1916 begannen die Deutschen, Nancy, um die Bewohner zu terrorisieren zu bombardieren. Das Brot Board ist Ende 1917 gegründet und die Stadt wurde Anfang 1918 evakuiert.

Zwischenkriegszeit

Im Jahr 1926 wird eine Flugschau im Juni organisiert.

Zweiter Weltkrieg

Die deutsche Armee ohne Kampf zwischen Nancy 16. Juni 1940.Camille Schmitt, der damalige Bürgermeister, bleibt an Ort und Stelle und versucht, die Verbindung mit der Vichy-Regierung zu machen, aber Nancy im verbotenen Bereich liegt, ist die Kommunikation sehr schwierig. L'Est Républicain und Bolt Osten nicht angezeigt; Die Räumlichkeiten der L'Est Républicain verwendet für die Veröffentlichung von L'Echo de Nancy. Während der Einführung der Arbeitsdienstpflicht, wird ein Teil der Jugendlichen in Deutschland zu arbeiten, während eine andere geht unter die Erde: 300 von ihnen wurden von der Gestapo aufgerundet und nach Mauthausen geschickt, wo drei Viertel sterben .

Die jüdische Gemeinde in Nancy, bestehend aus 3800 Mitglieder und 160 Unternehmen kamen zum Teil auf die Zuwanderung aus Polen und Mitteleuropa diskriminiert, den gelben Stern zu tragen und, ab 1942, Verhaftungen, Überweisungen Camp Écrouves und Deportationen. Unter ihnen Gustave Nordon und die allgemeine Hagenhauer Rabbi. Doch im Juli 1942 konnten die Nancy Polizei mehr als 350 Juden durch die Bereitstellung der Tickets und Pässe zu fliehen, so dass nur 32 der 385 von der Feder Wind Betrieb bedroht wurden verhaftet während der Razzia verpasst.

Nancy, beschäftigt, ist eine Garnisonsstadt, Sitz der Zentrale des 1. Fallschirm-Armee von Juli bis September 1944.

Während des Zweiten Weltkriegs, die Befreiung von Nancy von der deutschen Besatzung wird von der Third US Army von General Patton in der Lorraine-Kampagne im September 1944 die alliierten Truppen ankommen bis die Befreiung Avenue heute durchgeführt. Die Gestapo ist an der Kreuzung der Straße und Albert-Boudonville I Boulevard installiert; liest eine Gedenktafel, die vielen Opfer dieser Service zum Gebäude zu gedenken.

Nach 1945

In den 1960er Jahren und bis 1980 die Stadt Nancy, hat bedeutende Stadterneuerung gemacht und manchmal sehr kritisiert. Das Viertel San Sebastian wurde am ehemaligen Slums gebaut, besteht aus mehreren Runden der etwa 15-20 Böden und der breiten Einkaufszentrum Saint Sebastien.

Aber es ist das Viertel, das die spektakulärsten Betrieb im Jahr 1975 mit dem Bau des Thiers Turm, der auf über Höhe steigt erlebt hat. Dieser Turm war in die Kritik, weil es neben Gebäuden aus dem Jugendstil-Ära, und dass es blockiert den Blick nach Westen von der Place Stanislas.

Nachbarschaften Croix de Bourgogne und Saint-Léon westlich des Bahnhofs sind die neuesten Stadtumbau großen Ausmaßen, die sich im Zentrum der Stadt aufgetreten.

Seit Mitte der 1990er Jahre hat sich die städtische Gemeinschaft von Grand Nancy in einem großen und fortschrittlichen Rehabilitation von den Ufern der Meurthe im Osten der Stadt beschäftigt. Über 400 Hektar sind in einer der wichtigsten Projekte, die Nancy wußte beteiligt sind, sind die Ziele mehrfach, die Nutzung der begrenzten Raum zur Verfügung, die im Hoheitsgebiet der Stadt, die Verlängerung der Innenstadt und zurückfordern den Ufern des Meurthe weit sidelining von Nancy.

Der Bahnhofsbereich ist ebenfalls seit 2005 in einem Planungsvorgang, der die Nachbarschaft zu verschönern, um Bürogebäude und einen neuen Kongress teilweise darunter der ehemalige Postverteilungszentrum bauen will engagiert, Bezeichnung "Kulturerbe des XX Jahrhunderts", Spaltenbuchstaben, einem der drei Türme und den Seitengalerien Bahnen dennoch abgerissen. Dieser neue Teil der Stadt wird von der Station, um den Einfluss des ehemaligen Gefängnisses Charles III abgerissen nach dem Bau einer neuen Haftanstalt im Bezirk Ober Hasen laufen.

Wirtschaftlichkeit

Nancy ist der fünfte Finanzzentrum von Frankreich, es unter anderem Sitze "regional" großen Französisch Banken hat. A "House of Finance", die in einem Teil der Saint-Gobain-Gebäude 1. Februar 2007 in der Nähe der Universität Nancy II.

Nancy ist auch der Sitz der Kammer der Industrie Meurthe-et-Moselle und Handels, die den Hafen von Frouard und der Bezirkskammer der Industrie- und Handels Lorraine verwaltet.

Die Stadt beherbergt auch die Tageszeitung L'Est Republicain, die Teil der EBRA Gruppe ehemals republikanischen Eastern Group ist das erste Französisch regionalen Tagespresse Gruppe.

Der Nancy-Brabois Technopole, auf einer Hochebene in der Ortschaft Vandoeuvre-lès-Nancy, ist einer der größten des Landes und eines der ersten drei Landschafts mit denen von Sophia Antipolis in Nizza und Meylan Grenoble. Im Jahr 2007 werden fast 300 Unternehmen mehr als 15.000 Mitarbeiter beschäftigen und 17.000 Studenten sind auf der Website.

Arbeitsverhältnis

Die Beschäftigungsbereich vereint insgesamt fast 168.000 Arbeitsplätze, so dass es die erste Arbeitsfläche Lorraine nach Zahlen aus der Volkszählung von 1999 Arbeitskräften zeigt auch einen Prozentsatz der stabile Beschäftigung unter indem 88% der Einwohner höher finden ihre Arbeitsplätze vor Ort.

Mit 13.000 Metropol senior Jobs, ist Nancy unter Französisch städtischen Gebieten auf Platz 16. Es ist besonders gut in den Bereichen Information, Forschung und Telekommunikation positioniert.

Die Unternehmen der Agglomeration

Mit mehr als 23.000 Unternehmen, die wirtschaftliche Grundlage ist vor allem der KMU, ohne in der Lage, wirklich zu dominanten Industriesektor sprechen zusammen. Es hat sich relativ aus der Textilkrise, Bergbau und Stahl, die nacheinander beeinflusst die Region erhalten.

Verwaltung und Politik

Die Stadt ist der Sitz der Präfektur der Meurthe-et-Moselle, der County Council, dem Rektor der Akademie der Nancy-Metz, der städtischen Gemeinschaft von Grand Nancy und der Diözese von Nancy-Toul. Im Jahr 2007 wurde die Stadt Nancy, die Bezeichnung "Internet City Politiken und Ergebnisse ausgezeichnet

Nancy ist ein traditionell richtige Stadt. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs, alle Bürgermeister der Stadt waren, dass die politischen Rand. Das gleiche Phänomen ist in den Ergebnissen bei den nationalen Wahlen gefunden, mit der Ausnahme von der Präsidentschaftswahl von 2012, die Nancy François Hollande an der Spitze mit 55% der abgegebenen Stimmen platziert.

Territoriale Verwaltung

Nancy ist in vier Kantonen aufgeteilt. Alle bestehen ausschließlich aus Teil der Stadt. Die elf Bezirken der Stadt von Nancy entspricht nicht kantonalen Schneiden. Politische Soziologie variiert stark zwischen Nancy Nachbarschaften, einige Abstimmungs ganz links und erklärt, dass drei von vier Kantone sind, wenn das Rathaus auf der rechten Seite wird erworben.

Nancy Wähler über zwei Wahlkreise aufgeteilt. Die Stadt ist nicht all diese beiden Wahlkreisen, die auch auf gemeinsame erstrecken sich von kleinen und großen Krone der Stadt.

  • 1 Wahlkreis: Chaynesse Khirouni, PS.
  • Bezirk 2: Herve Feron, PS.

Stadtverwaltung

Der aktuelle Rat wurde bei den Kommunalwahlen des Jahres 2014 gewählt, die folgende Tabelle zeigt die Aufteilung der Sitze im Gemeinderat von Nancy

Liste der Bürgermeister

Liste aller Bürgermeister, die im Rathaus von Nancy gelungen:

Liste der Nancy Bürgermeister für den Zeitraum 1790-1947

Justiz- und Verwaltungsgremien

Die Haupt Justiz- und Verwaltungsorgane sind der Nancy Berufungsgericht und das Verwaltungsgericht von Nancy.

Mähen - Blumen

Die Stadt wurde vier Blumen mit Auszeichnung Grand Prix an den 2007 Gewinner des Wettbewerbs der Städte und fleuries ausgezeichnet.

40 Stadtparks mehr als 300 Hektar, die Pépinière Park, im Zentrum der Stadt gelegen, ist einer der größten in Frankreich im Zentrum der Stadt mit rund 22 Hektar Grünflächen, Bäumen, einem kleinen Zoo, und die Anwesenheit von vielen Sittiche Wälzer kostenlos.

3 markiert bemerkenswerte Gärten.

Mit Haye Wald, Nancy 2. Vorstadtwald in Frankreich nach Fontainebleau.

Botanical Garden Montet

Twinning

Nach dem Zweiten Weltkrieg, hat Nancy zahlreiche entwickelt Partnerschaften mit europäischen Städten mit Asien und Nordamerika. Bis heute hat die Stadt acht aktive Städtepartnerschaften, durch den regelmäßigen Austausch und temporäre Ereignisse symbolisiert:

  • Newcastle upon Tyne Seit 1954;
  • Lüttich seit 1954;
  • Karlsruhe seit 1955;
  • Padua seit 1964;
  • Kanazawa seit 1973;
  • Kiryat Shmona seit 1984;
  • Lublin seit 1988;
  • Cincinnati seit 1991.

Im Jahr 1969, für ihren Beitrag zur deutsch-französischen Aussöhnung, Nancy und Karlsruhe, der Partnerstadt, wurden die Preis von Europa ausgezeichnet. Die Nomenklatur der kommunalen Straßen Hommage an einigen Partnerstädten, und fand einen Platz in Nancy von Padua, in der Nähe des Campus Artem; und ein Ort, Karlsruhe, in der Nähe des Parc Sainte-Marie und die Stadt Hof. Am 8. April 2011 wurde auch die Einweihung Nursery Einfahrt im Namen Kiryat Shmona in Anwesenheit des Bürgermeisters von der israelischen Stadt und der israelische Botschafter in Frankreich statt.

Die Städtepartnerschaft mit der griechischen Stadt Piräus wurde durch Abschalten der gemeinsamen Beziehungen aufgegeben.

Garnison

Nancy ist eine von sieben Städten Französisch mit einem Militärgouverneur.

Bis zu ihrer Auflösung im Jahr 2010, wurde das Personal des 4. Airmobile Brigade in der nahe gelegenen Stadt Essey-lès-Nancy stationiert.

Air Base 133 Nancy-Ochey, operationellen Direktion und Joint Ölversorgung, einer Einheit der Abwehr Infrastructure Service, Support-Gruppe der: im Jahr 2014 die Besatzung von Nancy wird sich wie folgt zusammen Nancy Verteidigungsbasis, ein Clearinghouse Rekrutierung der Streitkräfte und der National Service Center.

Andere militärischen Einheiten, die Garnison in Nancy statt:

  • Regiment 4 des Königs Juni 1783 zu ihrer Auflösung, im königlichen Bezirk auch als St. Catherine Kasernen und Baracken Thiry untergebracht ist;
  • Das Regiment Mestre-de-Camp Kavallerie in Saint-Jean-Bereich, ehemaliger Polizei;
  • Die Schweizer Regiment Lullin de Château 11. November 1789 waren im neun Landkreis oder Bezirk der Oper auch als Groß Nachbarschaft.
  • Mitarbeiter der Militärregion 20, 1913
  • Mitarbeiter der 20 Army Corps, 1906-1913
  • Die Mitarbeiter der 11 Infanterie-Division, 1913-1939
  • Mitarbeiter der 39. Infanterie-Division 1913
  • Die Mitarbeiter des 2 Kavallerie-Division 1913
  • Die Mitarbeiter des 2 Brigade Kampfpanzer 1939
  • 26. Infanterie-Regiment 1 Oktober 1887 bis 1914
  • 37 Infanterie-Regiment 1906
  • 69 Infanterie-Regiment 1906
  • 79 Infanterie-Regiment 1906
  • 8-Artillerie-Regiment, 1947-1955
  • 8 Feldartillerie-Regiment, 1887-1914
  • 8 Divisionsartillerie-Regiment, 1928-1940
  • 18 Regiment Brand Telegrafisten 1939
  • 510 Battle Tank Regiment, 1939-1940
    • 15 Tank Battalion-Kampf, 1939-1940
    • 22 Tank Battalion-Kampf, 1939-1940
  • 20 Gendarmerie Legion 1906
  • N Mobilisierung Zentrum 510, 1939-1940
  • 1. Fallschirm-Armee 1944
  • 3 Hunting Flügel der Air Force auf der Grundlage von Nancy-Ochey
  • 4 Unternehmens Befehl und Getriebe, im Juni 2010 aufgelöst

Nancy hatte auch ein Lazarett, das Krankenhaus Sédillot.

Leute und Gesellschaft

Im Jahr 2006, 2007, 2008 und 2010 wurde Nancy "lebenswertesten Stadt in Frankreich" von der Zeitschrift Le Nouvel Observateur gestimmt.

Bildung

Bildungseinrichtungen

Nancy stellt der Akademie der Nancy-Metz. Es arbeitet unter der Aufsicht der amtlichen Kontrolle der Bildung.

Hundert Labors sind die Heimat von 2.500 Forscher. Drei Universitäten haben fast 50.000 Studierenden insgesamt.

Im Folgenden finden Sie die komplette Liste der Schulen Stadt:

Liste der Schulen

Öffentliche Kindergärten:

  • Schule Alfred Mezieres
  • Schule Beauregard
  • Schule Boudonville
  • Buffon Schule
  • Schule Buthegnemont
  • Karl der Schule
  • Schule Charles III
  • Schule Clemenceau
  • Didion Schule
  • Schule Donzelot
  • Schule Freien
  • École Émile-Gebhart
  • École Jean-Jaurès
  • École La Fontaine
  • Schule MacMahon
  • Marcel Leroy-Schule
  • Schule Michelet
  • Schule Montet
  • Schule Placieux
  • Schule Roberty
  • St.-Georgs-Schule
  • St. Peter-Schule
  • Stanislaus Schule
  • Schule Tiercelins
  • Schule-III Häuser

Private Kindergärten:

  • Schule Charles de Foucauld
  • École Jeanne du Lys
  • École Notre Dame de Bonsecours
  • Ecole Notre Dame St. Sigisbert
  • Providence Saint-Joseph-Schule
  • Sacred Heart School
  • Heilige Dominikus Schule
  • École Saint John Baptist de la Salle
  • École St. Leo IX
  • St. Peter-Schule
  • Saint-Sauveur Schule
  • St. Vincent Schule

Öffentliche Grundschulen:

  • Schule Alfred Mezieres
  • Schule Beauregard
  • Schule Boudonville
  • Buffon Schule
  • Schule Buthegnemont
  • Schule Braconnot
  • Karl der Schule
  • Schule Charles III
  • Schule Clemenceau
  • Didion Schule-Raugraff
  • Schule Donzelot
  • Schule Freien
  • École Émile-Gebhart
  • Marcel Leroy-Schule
  • Schule Montet
  • Schule Moselly
  • Schule Placieux
  • St.-Georgs-Schule
  • St. Peter-Schule
  • Stanislaus Schule
  • Schule-III Häuser

Private Grundschulen:

  • Schule Charles de Foucauld
  • École Jeanne du Lys
  • École Notre Dame de Bonsecours
  • Ecole Notre Dame St. Sigisbert
  • Providence Saint-Joseph-Schule
  • Sacred Heart School
  • Heilige Dominikus Schule
  • École Saint John Baptist de la Salle
  • École St. Leo IX
  • École Saint Pierre
  • École Saint Sauveur
  • École St. Vincent

Öffentliche Hochschulen:

  • Alfred Mezieres Hochschule
  • College-Claude Lorrain
  • College Craffe
  • Frederic Chopin Hochschule
  • College-Georges-la-Tour
  • College Guynemer
  • Jean-Lamour Hochschule
  • College Louis-Armand
  • École Jean-Jaurès
  • Jules Ferry Schule
  • École La Fontaine

Private Hochschulen:

  • Collège Charles de Foucauld
  • College Notre Dame de Lourdes
  • College Notre Dame St. Sigisbert
  • Sacred Heart College-
  • St. Dominic College-
  • Collège St. Leo IX

Öffentliche Schulen:

  • Lycée Henri-Loritz
  • Lycée Henri Poincaré
  • Lycée Jeanne-d'Arc
  • Frederick Chopin Abitur
  • Lycée Georges de La Tour
  • Lycée Arthur Varoquaux
  • Lycée Stanislas
  • Lycée Jacques Callot,
  • Lycée Emmanuel Héré
  • Abitur Levassor
  • Lycée Marie-Marvingt

Privatschulen:

  • Lycee Notre-Dame Saint-Sigisbert
  • St. Dominic High School
  • Lycée Charles de Foucauld
  • Lycée Claude-Daunot
  • Mary Immaculate Abitur
  • Lycée Pierre de Coubertin
  • Lycée St. Leo IX
  • Lycée La Malgrange
  • Lycée Saint-Joseph

Berufliche Bildung:

  • Lycée Jean Prouvé Nancy
  • Lycée Paul-Louis Cyfflé

Post-Abitur-Kurse:

  • ...

Colleges

Eine erste Universität von den Jesuiten im Herzogtum Bar, um Pont-à-Mousson im Jahre 1572 gegründet.

Lothringen und Barrois wurde Französisch, die Universität im Auftrag von Louis XV zog und zog nach Nancy in 1768. Nach dem Französisch Revolution, ist die Universität unterdrückt.

Die Wiedereröffnung im Jahr 1854 mit der Schaffung von Fähigkeiten der Wissenschaften und Briefe.

Zwischen 1870 und 1919, dem Deutsch-Französischen Krieg, die Annexion von Metz und Straßburg an das Deutsche Reich, dem Ersten Weltkrieg und der industriellen Revolution dazu beigetragen, die Entwicklung der Universität. Daher diversifiziert und erhöht die akademischen Publikum. Nach der 1968-Krise wird die Universität in drei Einheiten unterteilt.

Zwischen 1871 und 1918 war Nancy die einzige große Stadt von Lothringen zu Französisch zu bleiben. Seine Universität dann von Patriotismus und für seine größeren Gewinn vor mehreren Institutionen in Straßburg gesammelt. Es ist in diesem Zusammenhang, dass das Straßburger Hippolyte Bernheim trat Ambroise-Auguste Liébeault an der medizinischen Fakultät von Nancy. Sie werden die beiden Säulen der Schule von Nancy hypnologique sein. Sie vor allem zu widersetzen Jean-Martin Charcot, der Hypnose als pathologisch betrachtet. Ihre Werke beeinflussen noch viele Psychiater. Es ist in diesem Zusammenhang, dass Albin Haller studierte und seine Pharmazie und Chemie Forschung, die auf die Gründung und Etablierung des Chemischen Instituts der Nancy dann als Präsident der Akademie der führen wird, Wissenschaft.

Es ist in Nancy, dass der Chemiker Victor Grignard führte Forschung, die zu der Nobelpreis für Chemie im Jahr 1912 und Nancy Jean Delsarte Bourbaki führen wird gründete den Verein und in der viele "bourbakistes" Lehre in den 1950er Jahren.

Europa-Universität Pole seit 1993 trainiert die Stadt mehr als 50.000 Studenten pro Jahr und das Technologiezentrum, einer der ersten in Frankreich bringt rund 1500 Forscher. Nancy ist eine Studentenstadt, wie Grenoble oder Toulouse, und die größte akademische Zentrum in der Region.

Nancy ist eine geologische Sparte zu den größten in Europa und weltweit berühmt. Es umfasst ENSG und geologische Curriculum der Fakultät für Vandoeuvre-lès-Nancy Wissenschaften von der Erde Science Department der Fakultät jedes Angebot qualitativ hochwertige Ausbildung und die Geologie Laboratories verwaltet oder Geowissenschaften bezogenen Großraum Nancy einschließlich welche Gruppen UPR CNRS CRPG die LEM UMR, Limousinen und G2R mit der LSE, der BEF und LCPME LAEGO und Tiefbau Labor beschäftigt sich mit Geologie) verbunden. BRGM ist installiert Brabois integraler Teil dieses Clusters. De mehr ENSAIA und der School of Mines in Nancy sind an bestimmte geologische Formationen Pol zusammen.

Der artem Projekt ist eines der größten europäischen Universitäts Bauvorhaben. Sein Ziel ist es, gemeinsam an der gleichen Stelle drei Kompetenzfeldern und separater Bildung, um eine gemeinsame Synergien in so unterschiedlichen Bereichen wie Design, Kommunikation und Verkehr zu schaffen zu bringen. Es ist das Ergebnis einer Kombination von drei großen Schulen von Nancy. Das Projekt wird auf alten Molitor Baracken, die südwestlich von Nancy auf einer Fläche von 10 Hektar, mehr Böden zerstört wird gestartet.

Drei Universitäten haben Einrichtungen in Nancy und seine Vororte. Dies sind föderierte in einem öffentlichen wissenschaftlichen Zusammenarbeit, Universität Nancy.

  • Nancy-1 auch als Henri-Poincaré-Universität bekannt ist, vereint die Fähigkeiten der Wissenschaft, Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie, drei Ingenieurhochschulen, sowie die IUT Nancy-Brabois.
  • Nancy-2 wiederum besteht einschließlich juristischen Fakultäten und Briefe, und das Europäische Hochschulzentrum, der IUT Nancy Charlemagne UFR Mathematik und Informatik.
  • Das Institut national polytechnique de Lorraine.

Mehrere Ingenieurschulen:

  • Engineering School der Conservatoire national des arts et métiers;
  • ESSTIN;
  • EEIGM
  • ENSAIA;
  • ENSEM;
  • ENSG;
  • ENSGSI;
  • ENSIC;
  • die ENSMN
  • ENGREF;
  • die EI.CESI;
  • Telecom Nancy.

Ein Business-Schule:

  • ICN Graduate Business School

Und andere Schulen:

  • ISAM-IAE;
  • EnSan;
  • ENSA;
  • Schule für Physio- und Ergotherapie;
  • der ausführlichen Folgenabschätzung;
  • EPITECH;
  • die erste deutsch-französische Zyklus des Instituts für politische Studien in Paris;
  • IECA.

Unter den Persönlichkeiten, die in Nancy unterrichtet werden:

  • Alain Graesel, Großmeister der Großloge von Frankreich von 2006 bis 2009;
  • Carré de Malberg, Rechtsanwalt;
  • Guy Ropartz, Komponist, Direktor des Konservatoriums von Nancy;
  • Dominique Strauss-Kahn, Wirtschaftswissenschaftler, Politiker;
  • Jack Lang, Jurist, Politiker;
  • René Haby, geograph, Politiker;
  • Henri Leon Lebesgue, Mathematiker;
  • Régis Debray, mediologist;
  • Laurent Schwartz, Mathematiker und Fields-Medaille.

Spezialeinrichtungen

  • École de Condé, private Schule der Künste, aus Vertrag mit dem Staat;
  • International Music Academy, ein Ausbildungszentrum für die berufliche Laufbahn in der Musik, die vom Ministerium für Kultur und Kommunikation anerkannt.

Gesundheit

Nancy ist das erste Gesundheitszentrum im Nordosten von Frankreich mit der CHRU auf dem Gelände des Brabois, Zentralkrankenhaus im Zentrum der Stadt und Regional Mutterschaft installiert. Die Universitätsklinik von Nancy ist der größte Arbeitgeber in der Region. Die Stadt hat viele private Kliniken. Die Stadt, die nach einer nationalen Studie von 1999, würde der dritte medizinische Zentrum in Frankreich nach Paris und Lyon zu sein.

Kulturelle Veranstaltungen und Feste

Studenten Festivals unterstreichen das Leben der Stadt.

Hauptveranstaltungen

Fast jedes Jahr die Stadt organisiert eine Reihe von kulturellen Veranstaltungen rund um ein zentrales Thema:

  • 2013: Nancy - Lorraine Renaissance
  • 2009: 150. Jahrestag der Geburt von Louis Majorelle, einem Gründungsmitglied der Schule von Nancy.
  • 2008: 150. Jahrestag der Geburt von Victor Prouvé, ein Gründungsmitglied der Schule von Nancy.
  • 2007: Als eine Stadt der Großregion beteiligt sich Nancy in das Programm des Europäischen Jahr der Kulturhauptstadt 2007.
  • 2005 war das Jahr des 250. Jahrestag der Einweihung der Place Stanislas und seine Restaurierung.
  • 2004: Emile Gallé Jahr, der hundertsten Todestag des Meisters Glasmacher und Schreiner.
  • 2001: Odyssey Architekt Jean Prouvé.
  • 1999: Hundertjahrfeier der Schule von Nancy.
  • Internationale Biennale der Bild
    • Thema 2006: Die sieben Todsünden - Mode.
    • Thema 2008: Straße
    • 2010 Thema: die vier Elemente.
  • International Festival des Chorgesangs.
  • Musik-Aktion, internationales Festival der experimentellen Musik in Vandoeuvre-lès-Nancy, findet im Mai.
  • Passages Festival findet im Mai alle zwei Jahre.
  • Die Sleepers Festival wird von der Universität Theater von Nancy organisiert im Mai.
  • Messe Nancy ist das zweite Jahrmarkt in Frankreich nach der Messe des Thrones, im April.
  • Internationales Festival des Chorgesangs-Nancy, im Mai.
  • 24 Stunden Stan findet im Mai alle zwei Jahre im Wechsel mit der Aquacité.
  • Alle an der Spitze im Juni.
  • Augen des ouïe, Nacht video, jedes Jahr im Juni.
  • Teranga Festival, jedes Jahr im September bzw. Juli statt.
  • Nancy Szene Seite, von Juli bis August.
  • Nancyphonies, Klassik-Festival, auch im Juli und August.
  • Das Aye Aye Filmfestival wird im September stattfinden. Im Jahr 2013 wird es umbenannt Internationale Festival der Nancy-Lorraine Film.
  • Das Buch auf dem Platz, im September.
  • Stanislas Gärtner, Blumenbeete von September bis November.
  • Nancy Jazz Pulsation, statt jeweils im Oktober.
  • Studenten Nocturnes, Studentendemonstration von der Federation of Nancy Studenten organisiert. Die "Schlüssel" der Stadt zur Verfügung, um Studenten, die in der Stadt der Kultur und der Unterhaltung zu genießen, Museen, Konzerte, etc. Am Ende der Saison im September.
  • Festival von Saint-Nicolas - Prozession, Feierlichkeiten und Feuerwerk, das erste Wochenende im Dezember.

Outlets, Restaurants und Bars

Nancy ist eine Stadt, bekannt für sein pulsierendes Nachtleben, zum Teil dank der Anwesenheit von mehr als 50.000 Studenten. Es gibt etwa 300 Restaurants, 140 Bars und Nachtclubs in zwanzig Agglomeration.

Seit Renovierungen Place Stanislas und der Altstadt von Nancy durchgeführt zwischen 2004 und 2007, gibt es eine Konzentration von Betrieben rund um den Bereich der Place Stanislas und entlang der Gassen der Altstadt.

Kultur und Kulturerbe

Stätten und Denkmäler

Drei Sitze des XVIII Jahrhundert als Weltkulturerbe von der UNESCO seit 1983. Im Jahr 2006 eingestuft hat Nancy mehr als zwei Millionen ausländische Touristen .. Die Stadt hat viele Gebäude unter Denkmalschutz begrüßt

Bürgererbe

Relativ durch die Jahrhunderte und Kriegen bewahrt, die verschiedenen Stadtteile noch eine Architektur und eine charakteristische Atmosphäre und die umliegenden Vororte.

Die ältesten Gebäude der Stadt stammen aus dem frühen Mittelalter, der Turm der Commanderie Saint-Jean-du-Vieil-Aître, aus dem zwölften Jahrhundert, ist das älteste Gebäude von der Stadt sichtbar.

Nancy hat eine umfangreiche Naturschutzgebiet von 132 Hektar. Er war zunächst entsprach der historischen Zentrum der Stadt und wurde 1976 gegründet und im Jahr 1996 überarbeitete Eine Erweiterung abgeschlossen wurde 2011 Einbeziehung der Kurs Leopold und den Vororten nördlich von dem Tor des Craffe. Eine Schutzzone des architektonischen, Stadt- und Landschafts bereits erlaubt die Avenue Schutz Strasbourg, einem Vorort im XVIII Jahrhundert gebaut.

Altstadt

Erste Standort in der Stadt gebaut, kann man noch bewundern Sie Überreste der alten Befestigungsanlagen, die die mittelalterliche Stadt, die Tür des Craffe aus dem vierzehnten Jahrhundert. Der Palazzo Ducale ist ein Gebäude aus dem sechzehnten Jahrhundert. Mit seinem Pförtnerhaus, typisch für die Gotik, es beherbergt heute das Lorraine Historical Museum.

Neben dem Palast enthält der Franziskanerkirche die Gräber der Herzöge von Lothringen.

Die Altstadt behält auch viele Renaissance-Villen sowie einige klassischen Hotels.

Wir sollten auch erwähnen, die Saint-Epvre das Zentrum der Fläche, die die Basilika mit dem gleichen Namen dominiert.

New Town

Die unter Charles III errichtet Nachbarschaften sind die neue Stadt. Auf Wunsch des Herzogs, Italienisch Girolamo Citoni Spur der breiten und geraden Straßen in einem Gittermuster in der Mode zu der Zeit für die neuen Städte, mit Ausnahme der rue Saint-Nicolas, die ihre bereits bestehenden Grundstück hält. Befestigungsanlagen zum Schutz der neuen Stadt, die von einer Promenade mit dem "Altstadt" unregelmäßige Form kommuniziert.

Wiederaufbau unter Leopold

Herzog Leopold begann seine Hauptstadt nach der Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg wieder aufzubauen. Er begann die Rekonstruktion der Primaten.

Viele Wohnungen wurden in der Stadt, als auch zivile Gebäude in einem Stil, den neuen klassischen Designs zur Renaissancetradition aufzunehmen versucht gebaut.

Stanislas Ensemble

Herzog von Lothringen, will König Stanislaus, ihr Kapital zu modernisieren, hat die geniale Idee, verbindet die mittelalterliche Altstadt in der Stadt Charles III durch ein neues System der städtischen Plätzen, die den Übergang aus einem Triumphbogen .

Dieses Ensemble, von der Place Royale gebildet, umbenannt Place Stanislas und der Place de la Carrière, der Arc de Triomphe artikuliert, anmutig vereint majestätischen Gebäude und die berühmten goldenen Toren von Jean Lamour Schlosser. City Hall, Palace of Pflege, Privathäuser des Adels machen Größe; statt Voll Allianz dieses Gerät mit einem intimeren Platz.

Place Stanislas bietet außerdem Zugang zum Park Kindergarten erstellt von Stanislas, in einem Gebiet von der Innenstadt, mit seinen englischen Gärten.

Dieser Satz von Welterbe der UNESCO XVIII Jahrhundert. Nach der Restaurierung feiert Place Stanislas 250 Jahre im Jahr 2005, indem er komplett auto.

Die Stadt vermeidet auch zur gleichen Zeit gebaut viele Wohnungen, unter anderem, Germain Boffrand und sein Schüler Emmanuel Lorraine Héré, Architekt Stanislas.

Nach dem Tod von Stanislas, Leopold Kurs ist über die Stadtmauern angelegt; die lange Sicht durch die Tür Désilles Richtung Metz geschlossen ist, wird dann mit Kastanienbäumen gepflanzt werden. Trotz der Mischung von Baustilen aus drei Jahrhunderten, die natürlich behält seine ursprüngliche majestätische Ruhe und Ordnung.

Jugendstil

Im Westen der Stadt, die St. Leon Zeitpunkt des Übergangs XIX und XX Bezirk Jahrhundert und enthält prächtige Jugendstilhäuser wie die Villa Majorelle ist auch weit verbreitet im Bezirk Saurupt und Nancy-Thermal in der Nachbarschaft.

Generell ist bei der Schule von Nancy ließ viele zivile Gebäude in der Altstadt oder privat gehalten.

Religiöse Gebäude

Der Bischof der Diözese von Nancy-Toul ist in der Stadt, direkt neben der Kathedrale. Unter den religiösen Bauten der Stadt sind:

Vom Mittelalter bis zur Aufklärung
  • Turm der Commanderie Saint-Jean-du-Vieil-Aître: XII Jahrhundert;
  • Franziskanerkirche aus dem XV Jahrhundert mit einem einzigen Schiff mit Krypten Dukes gesäumt, absolvierte eine Barockherzoglichen Kapelle im siebzehnten Jahrhundert; XVIII ehemaligen Kloster beherbergt ein Museum für Kunst und Volkstraditionen,
  • San Sebastian Kirche: Kirchensaal des italienischen Barock-Stil des achtzehnten Jahrhunderts;
  • Evangelische Kirche von Nancy, sagte Temple St. John, ehemalige Abtei Saint-Joseph Prämonstratenser im Jahre 1807 zu protestantischen Dienstleistungen zugeordnet;
  • Cathedral: XVIII Jahrhundert, eine seltene Kathedrale in Frankreich errichtet in der klassischen Periode und hat einen reichen Schatz; die große Orgel im Jahre 1763 durch Nicolas Dupont gebaut wurden von Cavaillé-Coll 1861 baute das Instrument, das wichtigste von Lothringen, steht unter Denkmalschutz.
  • Notre-Dame-de-Bonsecours: XVIII Jahrhundert, die das Grab des Stanislas Leszczynski beherbergt. Es ist auch die Pfarrkirche der Polen in Lothringen;
  • Runde Kapelle des ehemaligen Klosters der Heimsuchung XVIII Jahrhundert, in der Henri-Poincaré-Gymnasium enthalten
  • Synagoge im Jahre 1787 und mehrmals erweitert und jüdische Friedhof Nancy errichtet;

Die Französisch Revolution sah, den Verkauf oder die Zerstörung von vielen Kirchen in der Stadt.

Neuzeit

Die Stadt hat auch viele andere neue religiöse Gebäude, neue Pfarren und Kirchen ersetzen Altbauten:

  • im neunzehnten Jahrhundert, die Basilika Saint-Epvre, neugotischen Gebäude reichen 86-berry Glasmalereien, Fresken und ihre geschnitzten Möbeln, Austausch eines geschlachteten gotische Kirche;
  • sondern auch die Kirchen des Heiligen Georg, St. Leo IX, Sankt Peter, St. Nikolaus, St. Vincent und St. Fiacre, St. Joseph, St. Mansuy;
  • im zwanzigsten Jahrhundert, die Herz-Jesu-Basilika aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert, die Kathedrale Notre-Dame-de-Lourdes, St. Vincent de Paul-Kirche;
  • die Herz-Jesu-Kapelle in der Rue Oudinot, werden ihre Büros durch die Priesterbruderschaft St. Pius X in der außerordentlichen Form des römischen Ritus geführt. Das 1999 eröffnete, ist dies der zweite Name in der Rue Oudinot, dass der vorherige ist nun geschlossen. Es verbindet moderne Architektur mit klassischen Elementen und einer traditionelleren Para. Im August 2010 wurde sie angewiesen Priorat von Saint-Nicolas damals neu an seiner Seite erstellt.
  • Préville Friedhof befinden sich die Gräber von vielen Persönlichkeiten Lothringen;
  • Nancy hat auch sieben muslimische Kultstätten, Moscheen und Gebetsräume.
  • Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage hat eine Kirche in Nancy, Straße Badonviller.
Liste der religiöse Denkmäler
  • Notre-Dame-de-Nancy Verkündigung
  • Basilika des Heiligen Herzens von Nancy
  • Basilika Unserer Lieben Frau von Lourdes Nancy
  • Basilika St. Epvre Nancy
  • Turm der Commanderie Saint-Jean-du-Vieil-Aître
  • Chartreuse Bosserville
  • Nancy Kirche der Cordeliers
  • Notre-Dame-de-Bonsecours von Nancy
  • St. Leon Kirche von Nancy
  • Kirche Saint-Nicolas Nancy
  • St. Peter Kirche von Nancy
  • San Sebastian Kirche von Nancy
  • St.-Anna-Kirche
  • Karlskirche, das Kloster der Schwestern von St. Charles
  • Kirche der Jungfrau of-the-Armenviertel von Haut-du-Lièvre.
  • Franz von Assisi-Kirche in Vandoeuvre-lès-Nancy
  • Don Bosco Chapel
  • Kapelle des Palazzo Ducale
  • Chapelle Saint-Charles Saint-Charles gastfreundliches Haus
  • Kapelle der Schwestern der Allianz Nachbarschaft Saurupt
  • Kapelle der Schwestern der Heimsuchung
  • Kapelle des ehemaligen Haus der Waisen, Charles de Foucault Hochschule.
  • Kapelle des ehemaligen Klosters der Oblatenberufsschule.
  • Kapelle des Zentralkrankenhaus
  • Kapelle des alten Krankenhauses Fournier-Maringer
  • Kapelle von Saint-Julien Krankenhaus
  • Kapelle St. Stanislaus Krankenhaus
  • Hotel Chapelle-des Missions Royales
  • Kapelle der Institution für die Junge Blinde
  • Kapelle St. Sigisbert Abitur
  • St. Therese Kapelle des ehemaligen Carmel
  • Kapelle der Dominikanerkloster
  • Kreuzkapelle-Won
  • Temple Protestant, alte reformierte Kirche St. Joseph Kirche im Jahre 1780 fertiggestellt und dem protestantischen Gottesdienst im Jahre 1805 zugewiesen.
  • St. Nikolaus-orthodoxen Kirche
  • Nancy Synagoge
  • Cemetery Préville

Military Heritage

Die verschiedenen Toren der Stadt, bleibt der verschiedenen Epochen der Befestigung:

  • Tür Craffe XVI und XVII die Tür für unsere Dame;
  • Citadel-Tor, St. George und St. Nikolaus alle drei zwischen dem XVI und XVII Jahrhundert erbaut;
  • Der Keller des Museum of Fine Arts präsentiert eine Hochburg in gutem Zustand;
  • Die Tür Sainte-Catherine und Stanislas Tür in der XVIII gebaut;
  • Die Désilles Tür, Tor letzten gebaut, kurz vor der Revolution;
  • Der ehemalige Arsenal der Herzöge von Lothringen in angenehmer Renaissance;
  • Die Baracken Thiry erbaut 1764-1769;
  • Die Blandan Kasernen Artem vom Projekt betroffenen.

Parks und Grünflächen

  • Pépinière Park im achtzehnten Jahrhundert von König Stanislas ,; erstellt
  • Park St. Mary erstellt im neunzehnten ,, eingestuft bemerkenswerten Garten im Juni 2010;
  • Garten des Museum der Schule von Nancy;
  • Olry Park;
  • Blondlot Park;
  • Park Air Cure;
  • Godron Garten, der erste botanische Garten in Nancy, er immer noch die Struktur bewahrt und ist bemerkenswert, Garten klassifiziert.
  • Garten der Zitadelle;
  • Leopold natürlich gefüttert riesigen städtischen und Fußgängerpromenade mit hunderten von Bäumen.
  • The Water Garden, von Alexandre Chemetov ausgelegt
  • Die Verlaine Park

Gastronomie

Bergamotte von Nancy, einer kleinen Gold rechteckigen Bonbons, Nancy ist eine bekannte Spezialität, mit Bergamotte-Öl aromatisierten. Diese Komponente der cologne ist ein enger Zitrone Obst, die ursprünglich aus Sizilien, ein Land, das damals den Besitz des Herzogs von Lothringen Rene I.

Ebenfalls beispielhaft Quiche Lorraine, baba erfunden rum für den Herzog von Lothringen, Stanislas Leszczynski, dem Biss an die Königin, der Lorraine Torte, Madeleine, Pflaume und Makronen Produkte seit dem siebzehnten Jahrhundert, obwohl Städte Toul und Boulay produzieren auch diese Spezialität seit dem neunzehnten Jahrhundert.

Darüber hinaus hat die Entwicklung der Hochschul Restaurants in Nancy ist es ein Symbol für die Stadt gemacht. Chinesische Aiguillettes das Vereinigte Königreich und die von Saurupt sind Sinnbild einer Subkultur Student freundlich, besonders weit verbreitet unter den Studenten der Deutsch-Französischen Hochschule des Instituts für politische Studien in Paris, wie in diesem Bericht die Blizz belegt .

Nancy in der Literatur

  • Stendhal eingestellt sein Roman Lucien Leuwen in Nancy.
  • In Melmoth versöhnt Honoré de Balzac, Castanier, traf seine Frau Nancy, "in einem dieser genannten Parteien Redoutensaal, die oft wurden von den Offizieren der Garnison in der Stadt angeboten. "

Nancy Kino und Musik

Nancy verlieh seiner Landschaft, mehrere Filme und TV-Filmen Französisch in den letzten Jahren:

  • Lange her, dass Ich liebe dich, Philippe Claudel im Jahr 2008, mit Kristin Scott Thomas, Elsa Zylberstein und Serge Hazanavicius;
  • Göttliche Emilie Arnaud Sélignac 2007 Léa Drucker, Thierry Frémont und Olivier Sitruk.
  • Zeit des Ungehorsams, Patrick Volson im Jahr 2005 mit Martin Lamotte und Daniel Russo;
  • Grau Souls, Yves Angelo in den Jahren 2004-2005, mit Jacques Villeret und Jean-Pierre Marielle;
  • Ein Französisch Frau, 1994 Régis Wargnier mit Emmanuelle Béart, Daniel Auteuil, Jean-Claude Brialy und Samuel Le Bihan;
  • Henry im Jahr 2010, Kafka und Pascal Rémy, mit Kafka, Bruno und Elise Larnicol Ricci;
  • Bye bye Blondie im Jahr 2010, nach dem Roman von Virginie Despentes mit Béatrice Dalle, Emmanuelle Béart und Pascal Greggory angepasst

Im Jahr 1973 kauft Claude François eine Wohnung er die Schönheit der Place Stanislas sehr geschätzt. Im Jahr 1976, Joe Dassin wählte Nancy als Kulisse für eine romantische Ballade für seinen Song: Le Café des Trois Colombes. Im Jahr 1994 C. Jerome widmet sich auch eine Ballade an den herzoglichen Stadt Nancy. Im Jahr 2011 gewidmet Oldelaf ein Lied, wo die Stadt ist wie die Höhe der Katastrophe und Langeweile beschrieben.

Nancy in der Comic-

  • Geographische Shorts, Jochen Gerner, Association, Slg. Schnittlauch, 1997.
  • Der Schutzpatron, Jochen Gerner, Association, Slg. Schnittlauch 2004.

Kulturelles Erbe

Museen

Die Stadt Nancy beherbergt vier Museen: das Museum der Schönen Künste von Nancy auf der Place Stanislas, der Lothringen-Museum im ehemaligen Palast der Herzöge von Lothringen, dem Museum der Ecole de Nancy in der ehemaligen Residenz des Eugene Corbin und Nancy Museum-Aquarium, die auf der Henri-Poincaré-Universität ab.

Theatern

  • Nancy hat eine Nationaloper, das Verzeichnis Werken und zeitgenössischen Kreationen im Bereich der Oper und Tanz dar. Patrick Dupont hat Ballett 1988-1990 gerichtet.
  • Poirel Zimmer in den späten 1990er Jahren restauriert, beherbergt verschiedene Shows und eine Ausstellungsgalerie.
  • L'Autre Canal ist ein Komplex von Zimmer und Studio ganz auf zeitgenössische Musik im Jahr 2007 eröffnet gewidmet.
  • Das Theater der Herstellung hat den Status einer nationalen dramatischen Zentrum.
  • Nancy hat auch eine Musikhochschule, eine umfangreiche Bibliothek-Media-Center und mehrere MJC.
  • Theatre Mondésert;
  • das kleine Theater der Stadt, Mikro-Theater, Altstadt;
  • die Austrasique;
  • Zenith Nancy;
  • dem Kongresspalast Nancy.

Andere kulturelle Infrastruktur

  • Nationale Choreographic Center Ballet de Lorraine, Didier Deschamps Management;
  • Lyrische Symphonie und Nancy;
  • Region National Conservatory;
  • Regional Conservatory Bild von Lothringen;
  • Medien und die öffentliche Bibliothek; Universitätsbibliotheken; Diözesanbibliothek;
  • Lillebonne-Galerie, die zeitgenössische Kunst;
  • Jugendzentren und Kultur.

Heraldic

Thistle erinnern das Motto "Nicht inultus Premor", sich auf den Sieg 1477 gegen Karl den Kühnen. Charles III genehmigt die Stadt, um das Wappen der Herzöge von Lothringen in 1575. Die Distel verwenden wird somit durch einen Kopf mit dem Wappen der vier Königreiche und Fürstentümer vier, auf dem der Herzog von Lothringen üben ihre Rechte überragt. Sie werden von den Armen von Lothringen überlappen.

Im Jahre 1699, unter Missachtung der historischen Waffen von Nancy, die Französisch Richter Charles Waffen Hozier zurückzuführen auf die Stadt Nancy ein Schild "von Gold, azur zwei Pistolen, quer legte."

Im Allgemeinen wird die ECU unterbricht die von der Stadt, darunter der Ehrenlegion, die ihm im Oktober 1919 ausgezeichnet wurde empfangen Dekorationen.

Sport

Nancy war eine der 12 Bewerberstädte zur Euro 2016, aber eine Meinungsverschiedenheit mit Finanzpartnern hat das Projekt abzubrechen.

Clubs

Sowie "Nancy BobCat" ein australischer Fußballverein wird geboren.

Sportplätze

  • Alfred Nakache Schwimmbad in Nancy-Gentilly
  • Nancy-Thermalbecken
  • Wasser-Pole
  • Palais des Sports Jean Weille
  • Schieß Pol Konstler

Medien

  • L'Est Republicain
  • Magnum Radio, regionalen Radio
  • France Bleu Lorraine Sud
  • France 3 Lorraine
  • BLE-Gruppe Lorraine, Medien und Think Tank Lorraine. Informationen und regionale Nachrichten. Erstellt im September 2008.
  • Monptidoi.com Tagesordnung, Reporting und Pubs Guide
  • Aujourdhuianancy.com Kulturagenda von Nancy und Umgebung, fotografische Berichterstattung über verschiedene kulturelle Veranstaltungen
  • Nationalen Radio NRJ und Nostalgie tragen lokale Programmierung von ihren lokalen Stanislas Street. Darüber hinaus RFM, Fun Radio, Chérie FM, Virgin Radio produzieren Programme in ihren lokalen Großraum Nancy, sowie lokale Radio und FM Graffiti RCF Jericho. Schließlich produziert der Pariser Gemeinde Radiosender Radio Soleil 4 Stunden lokale Programmierung von seinem Studio in der Rue Saint Nicolas, der Rest wird in Paris hergestellt.
  • Klassik Radio, MFM Radio, RTL2, Twitter, BFM Geschäft, Europe 1, RMC und RTL emittieren über den gesamten Ballungsraum ohne lokales Programm. Darüber hinaus gibt es regionale Radio Magnum FM Radio und Direct.

RTL hat dennoch Foch Avenue Büro.

Die Stadt hat eine sehr hohe Speed-Internet über Lichtwellenleiter ist auf den meisten Business-Parks zur Verfügung. Wi-Fi Plätze stehen zur Verfügung von der Station zum Yachthafen, Dominikanische Straße und der Place Stanislas.

Persönlichkeiten, die dem gemeinsamen verbunden

Diese Liste ist nicht erschöpfend.

Berühmte Leute in Nancy geboren

  • Die meisten der Herzöge von Lothringen, einschließlich:
    • René II Sieger über Karl den Kühnen in der Schlacht von Nancy;
    • Francis III von Lothringen, der Kaiser der Römer wird unter dem Namen Francis und gebiert der Familie Habsburg-Lothringen;
  • Hardouin-Joseph-Gustave, Graf d'Andlau, militärischen und Französisch Politiker des neunzehnten Jahrhunderts;
  • Émile André, Architekt;
  • Jérôme Anthony,TV-Host;
  • Madeleine Barbulée, Schauspielerin;
  • Lilyane Beauquel, Schriftsteller;
  • Najoua Belyzel, Sängerin geboren 1981;
  • Louis-Émile Bertin, Chefingenieur Marine Engineering und Schöpfer der Marine von Japan nach der Meiji-Zeit; Nancy eine Straße seinen Namen trägt;
  • Frédéric Auguste de Beurmann, General Reich, in Nancy geboren und starb in Metz;
  • René Blondlot, Autor eines der größten Fehler des zwanzigsten Jahrhunderts in Experimentalphysik mit den N-Strahlen, sondern realisiert anderen wissenschaftlichen Arbeiten bekannt;
  • Jacques Callot, Zeichner und Stecher;
  • Claude Carliez, Fechtmeister und Stunt;
  • Nicolas-Francois Christophe, General Reich;
  • Henri Cartan, Mathematiker;
  • Daniel Chenevez, Niagara-Gruppe;
  • François Chérèque, der ehemalige Generalsekretär der CFDT;
  • Paul Colin, Plakat;
  • Charlélie Couture "multiste" Künstler;
  • Virginie Despentes Schriftsteller, in Anspielung auf seine Heimatstadt und seine Umgebung in der Bücher Teen Spirit und Bye Bye Blondie;
  • Eugene Dieudonne, anarchistischen Politiker illegalist Mitglied der Bonnot-Bande;
  • Étienne Drioton, Französisch Ägyptologe;
  • Antoine Drouot, General Napoleon, der den Spitznamen "die Sage der Großen Armee";
  • René Duchez beständig, was die Pläne des Atlantikwalls in der Normandie beschlagnahmt;
  • Joseph Ducreux, Porträt, Pastellkünstler, Miniaturisten und Lothringen Schriftsteller, berühmt für sein Selbstporträt Thrasher;
  • Arnaud Dudek, Schriftsteller;
  • Pascal Dusapin, Komponist;
  • Émile Gallé, Glaskeramik;
  • David Galley, Schriftsteller, Filmemacher, Regisseur und Produzent tv;
  • Jochen Gerner, Karikaturist;
  • Olivier Gerard, sagt: "Oli de Sa", Gitarrist und Komponist der Gruppe Französisch Indochina;
  • Eugène Gigout, Französisch Komponist und Organist;
  • Edmond de Goncourt, Autor, Gründer der Académie Goncourt;
  • Michel Goudchaux, Banker, Politiker und Französisch Minister der Zweiten Republik;
  • Charles Louis Dieudonne Grandjean, General der Armeen der Republik und dem Imperium, dessen Name auf dem Arc de Triomphe Sterne eingraviert;
  • Grandville, berühmten Illustrator von La Fontaines Fabeln;
  • René Charles Guilbert de Pixérécourt, Dramatiker, Leiter des Pariser Theater und bibliophile;
  • Joseph Leopold Sigisbert Hugo, General Reich und Vater von Victor Hugo;
  • Louis Joseph Hugo, General Reich, Victor Hugo Onkel;
  • François Jacob, ein Biologe, Medizin-Nobelpreis im Jahr 1965;
  • Jean Baptiste Francois Jacqueminot, 2 Graf von Ham, Französisch Politiker des neunzehnten Jahrhunderts;
  • Jean-François Jacqueminot, Viscount Ham, Französisch General und Politiker des neunzehnten Jahrhunderts;
  • Louis Sébastien Jacquet Malzet, Weltpriester, der Erfinder und Schriftsteller Lothringen;
  • Johannes Paul Jaeger, der Bischof von Arras,
  • André Kauffer, Goldschmied und Juwelier;
  • Philippe Baron Christophe Lamotte-Guery, Französisch Allgemeine XIX Jahrhunderts;
  • Pierre Laurent, Französisch Synchronsprecher;
  • Jean Le Clerc, Maler;
  • Karine Le Marchand, TV-Moderatorin;
  • Hubert Lyautey, Marschall von Frankreich;
  • Jacques Majorelle, der Maler;
  • Georges Marchal, Schauspieler;
  • Virginia Bad, Lehrer, Offizier für Bildung, sagte Dean of Education;
  • Richard Mique, Architekt, insbesondere für die Leitung der Weiler der Königin in Versailles bekannt;
  • Nadine Morano, Politiker;
  • Aimé Morot, Maler;
  • Tom Novembre, Französisch Sänger und Schauspieler;
  • Küken Ortega, Schauspieler;
  • Charles Palissot Montenoy, Dramatiker;
  • Henri Poincaré, Mathematiker und Physiker;
  • Henri Prouvé, Architekt;
  • Victor Prouvé, Künstler mit vielen Talenten der Schule von Nancy;
  • Pierre Raffin, emeritierter Bischof von Metz;
  • Sébastien Renouard, fußball FC Metz;
  • Philippe Rondot, allgemeine;
  • André Rousselet, Unterpräfekt und der stellvertretende;
  • Olivier Rouyer, Französisch Fußballer;
  • Catherine Sauvage; Sängerin und Schauspielerin
  • Pierre Schaeffer, der Erfinder der konkreten Musik;
  • Jean-Louis Schlesser, Sieger der Rallye Dakar 1999 und 2000;
  • Lefred-Thouron, Karikaturist;
  • Joseph Vautrain, erster Präsident der Pariser Stadtrat und Vize der Seine zu Beginn der Dritten Republik;
  • Verino, Humorist;
  • Xavier Willemin, Kupferstecher und Antiquar.

Andere Persönlichkeiten Nancy bezogenen

  • Abbé Pierre, der Gründer der Emmaus-Gemeinschaft, gewählte Abgeordnete für Meurthe-et-Moselle auf nationaler konstituierenden Versammlungen;
  • Maurice Barres, Französisch Schriftsteller und Politiker;
  • Jean-Claude Berthon, Journalist, Disco Revue-Schöpfer;
  • Hervé Bize, Galerie für zeitgenössische Kunst Eigentümer und Autor von Kunst Bücher;
  • Jacqueline Brumaire, Opernsängerin;
  • Louis-Claude Chouard General der Armeen der Republik und dem Imperium;
  • Philippe Claudel, Autor und Regisseur;
  • Virginie Despentes, Autor und Regisseur;
  • Michel Didym, Schauspieler, Regisseur;
  • Antoine Christophe Cochois, General der Armeen der Republik und dem Imperium;
  • Jean-Marie Cuny, lokalen Schriftsteller, Gründer der Revue Beliebte Lothringen, dann New Rezension Lothringen;
  • Candice Didier, Frankreich Meister Meister im Eiskunstlauf 2011 akademischen Welt;
  • Emile Coue, ein Französisch Psychotherapeut, Autor des bekannten Methode, die seinen Namen trägt;
  • Lucien Cuénot ,, Französisch Biologe und Genetiker, der Gründer von Nancy Museum für Zoologie;
  • Charles Daurier, General der Armeen der Republik und dem Imperium, starb in Nancy;
  • Daniel Denise, Künstlerfotografen;
  • Patrick Dupond, Tänzer, künstlerischer Leiter des Französisch Ballet de Nancy;
  • Robert VII Estouteville, Provost und Vicomte von Paris, half mit dem Adel der Normandie bis zur Befreiung von Nancy von Karl dem Kühnen belagert;
  • Sigmund Freud, in Nancy von Ambroise-Auguste Liébeault und Hippolyte Bernheim im Jahr 1889;
  • Ştefan Golescu, rumänische Ministerpräsident, starb in Nancy im Jahre 1874;
  • Victor Grignard, Nobelpreis für Chemie 1912 und Professor in der Fakultät für Naturwissenschaften von Nancy;
  • Edward Imbeaux, Arzt und Hydrogeologe, Stadtmanager Nancy in 1892-1912;
  • Jean-Philippe Jaworski, Fantasy-Autor und Professor für moderne Literatur;
  • Jerome C., dessen wirklicher Name Claude Dhôtel Sängerin, die ihre Kindheit in Champenoux, kleines Dorf in der Nähe von Nancy, Nancy und ihrem Song verbracht;
  • Charles-François de Ladoucette, Baron des Kaiserreichs, in Nancy geboren 4. Oktober 1772, starb in Paris am 19. März 1848, dann Französisch Präfekt;
  • Jack Lang;
  • Charles Hyacinthe Leclerc Landremont starb Allgemein 1818 in Nancy;
  • Mengin Le Clerc, Nancy Gouverneur in 1498-1499 und Meister der Währung von Nancy;
  • Pierre Leclerc du Vivier, Bankkaufmann, Generalschatzmeister der Herzöge von Lothringen und der Bretagne;
  • Arsene Lejeune, Architekt, der große Erfolge in Nancy vor urbanize Paris gemacht;
  • Stanislas Leszczynski, König von Polen und Herzog von Lothringen und Stiefvater von Louis XV, der die berühmtesten Gebäude in Nancy erstellt;
  • Sophie Loubière, Journalist, Produzent, Drehbuchautor, Filmmusik-Spezialist;
  • Marie Marvingt, Avantgarde-Flieger und Bergsteiger;
  • Odile Massé, Schriftstellerin und Schauspielerin des Unternehmens 4 Liter 12;
  • Anne Sophie Mathis gewann der Box-Champion dombasloise Europäischen Kronen EBU und WBA-Weltsuperleichtgewicht;
  • Joseph Merklin, Autor Orgelbauer der großen Orgel der Basilika Saint-Epvre, verbrachte die letzten Jahre seines Lebens nach Nancy, wo er begraben wurde;
  • Bertrand Munier, Schriftsteller;
  • Emmanuel Bertrand-Michel-Gaspard Neuhaus sagt Maisonneuve, General der Armeen der Republik und dem Imperium, in Landau geboren und starb in Nancy.
  • Bartholomew O'Mahony, Generalleutnant, Großkreuz des Saint-Louis, Inhaber O'Mahony Hotel, dass der Sitz des berüchtigten Revolutionsoversight Committee war;
  • Ignace-Laurent-Stanislas Oullenbourg, General der Armeen der Republik und dem Imperium, in Landau in der Pfalz geboren, starb in Nancy.
  • Laurence Parisot, Präsidentin des MEDEF, hat sein Jurastudium an der Universität Nancy;
  • Alain Perrin, Trainer des AS Saint-Etienne, ein ehemaliger Spieler und Trainer von AS Nancy Lorraine;
  • Claude Petit Jean, Musiker, Komponist;
  • Pierre Pevel, Fantasy-Autor und Science Fiction;
  • Nicolas Philibert, Regisseur;
  • Roger Piantoni, Französisch Fußballer;
  • Michel Platini Fußballspieler, UEFA-Präsident seit dem 26. Januar 2007;
  • Polu, im Jahre 1930, hobo Philosoph und mehrsprachiges geboren;
  • Eric Reinhardt, Schriftsteller und Romancier, in Nancy geboren 1965;
  • Christophe Reymond, Schauspieler, Regisseur;
  • Bruno Ricci, Schauspieler;
  • Guy Ropartz Komponisten ,, Direktor des Konservatoriums von Nancy;
  • Ségolène Royal, Französisch Politiker, Wirtschaftswissenschaft an der Universität Nancy II und der University Centre for Policy Studies;
  • Bertrand Schwartz, Pädagoge, Professor und Direktor der School of Mines von Nancy, 1948-1966; Direktor der Universität Zentrum für wirtschaftliche und soziale Zusammenarbeit von Nancy, 1960-1972; Schöpfer und Direktor der National Adult Training Institute in Nancy, 1963-1968;
  • Nicolas Signac, Komponist im Dienste der Herzöge von Lothringen;
  • Dominique Strauss-Kahn, Französisch Politiker;
  • Louis Thiry, Musiker und Organist;
  • Jean-Claude Trichet, Gouverneur der Europäischen Zentralbank;
  • Karel Van Miert belgische Politiker, erzielte er in der europäischen Politik, wie EU-Kommissar für Wettbewerb 1994-1999;
  • Édouard François Virlet, Militär;
  • Roger Viry-Babel, Mann von Radio, Fernsehen und Film Professor an der Universität Nancy 2;
  • Arsene Wenger, Arsenal-Trainer, ehemaliger Trainer von AS Nancy Lorraine 1984-1987;
  • Jean-Denys Choulet, Trainer der Chorale Roanne;
  • Patrick Volson, Direktor;
  • Simone Weber, der in einem Strafverfahren beteiligt ist, genannt "die gute Dame Nancy";
  • Patrick Cousot, Computer-Lehrer-Forscher;
  • Claude Dubois, Karikaturist;
  • Das Duo Kas Produkt, elektronische Musik.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha