NeuroEngineering

Die NeuroEngineering umfasst alle Praktiken, Disziplinen und Technologien zu verbessern oder zu verändern Hirnleistung.

Medizinische Anwendungen

Die klinische Neurotechnik vereint Physiker, Chemiker, Werkstofftechnik-Spezialisten, Informatiker und Neurowissenschaftlern, um den Herausforderungen der Schaffung von Schnittstellen zwischen Nervenzellen und künstlichen Substraten zu treffen, um die Funktion wieder herzustellen Verletzte Nervensystem.

Exploratory Ansätze

Forscher wollen menschliche Potential durch die NeuroEngineering erhöhen. Die am häufigsten verwendeten Techniken sind Neurofeedback, sensorische Isolation, TENS und photic Fahren.

In der populären Kultur

In der populären Kultur, bedeutet der englische Wortschöpfung neurohacking jede Form der NeuroEngineering fordern Autonomie und Einfallsreichtum der ersten Computer-Hacker, bei der Veränderung des Gehirns und nicht der Computer. Die frankophonen Gemeinschaft auf die NeuroHacking Verband angebracht, vor einer freien Wahl der Französisch Neologismen Mittel jedoch in der Nutzung der scheinbar falsche Übersetzungen neuropirate neuropiraterie und nicht eingeführt durch Unwissenheit der mehrfache Bedeutungen und ursprünglichen Sinne des Wortes hacker, aber klarzustellen, dass der Begriff und zu differenzieren neurohacking, die unter anderem von der Vereinigung NeuroHacking oft in der Science-Fiction zur Extraktion von Gehirn Informationen mit elektronischen oder Computergeräten beschrieben ausgeführt, wie beispielsweise wie in der Matrix.

Diese beliebte Form der neuro-Engineering verwendet Informationen und Technologie vor allem aus den Bereichen Epigenetik, Neurofeedback und Biofeedback, Psychopharmakologie, biologische Psychologie und Funktionsanalyse, aber viele Praktiker beschäftigen auch Übung , Ernährungsinformationen, Nahrungsergänzungen und Vitamine, Meditation oder Selbsthypnose. Einige vermeiden Sie alle psychoaktiven Substanzen wie Koffein, Alkohol, Zusatzstoffe in Lebensmitteln und Zucker. Laufende Forschung konzentriert sich auf die Art und die Entwicklung der Intelligenz und Weise zu erhöhen oder zu verbessern. Die Arbeit von Dr. Herman Epstein, Joseph LeDoux, Alex und David Barker Ramonsky besonders anerkannt.

Auch Hacker, Computer und neuropiratage im Bereich der Science-Fiction.

Fachzeitschriften

  • IEEE Transactions on Biomedical Engineering
  • IEEE Transactions on Neuronale Systeme und Rehabilitationstechnik
  • The Journal of Neurotechnik
  • JNER Blatt Neuroengineering und Rehabilitation
  • Journal of Neurophysiologie

Projekte neurohacking

  • Forschungslabors: Das Institut Entelechy
  • Trainingsprogramme: London WC1 Neurohacking Intal
  • Netzwerk neuropiraterie: USA / Großbritannien / Frankreich / Kolumbien / Russland: "Homeworld"
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha